RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2019, 19:55   #11
steveman
Senior Member
 
Benutzerbild von steveman
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 2.877
Danke erhalten: 2.368
Flugort: Österreich
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Die Lagerung der heckwelle sollte aber nicht im gleichen Abstand sein.
Lg Stefan
steveman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu steveman für den nützlichen Beitrag:
chris-de (02.04.2019), vlk (03.04.2019)
Alt 02.04.2019, 20:11   #12
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.663
Danke erhalten: 9.281
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Zitat:
Zitat von Sascha Helle Beitrag anzeigen
die lager habe ich im gleichen abstand von rund 29 cm rein geschoben.
da das kit neu ist schliess ich das jetzt auch aus :
Du solltest die Lager nicht im gleichen Abstand montieren, das begünstigt Vibrationen und die Resonanzen. Immer etwas unterschiedliche Abstände nehmen.

Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
vlk (03.04.2019)
Alt 02.04.2019, 20:19   #13
Moses
Member
 
Benutzerbild von Moses
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 487
Danke erhalten: 227
Flugort: MBG Radfeld, Tirol
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Hi Sascha!
Auf gar keinen Fall die Kugellager der Heckwelle im gleichen Abstand montieren, das führt zwangsläufig zu Vibrationen. Die beiden Lager müssen in unterschiedlichen Abständen zueinander angebracht werden.

Schau dir dazu auch mal die Videos von Scaleflying an. Könnten ev. hilfreich sein --> scaleflying.de - Service Support

Grüße
_____________________________
Bell 412 Canada Rescue, Bell 206B Jet Ranger, Goblin Urukay, T-REX 600 EFL
Moses ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moses für den nützlichen Beitrag:
vlk (03.04.2019)
Alt 02.04.2019, 20:38   #14
mumpf
Member
 
Benutzerbild von mumpf
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 852
Danke erhalten: 296
Flugort: Bern, Schweiz
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Ich habe bei meinen Roban Helis hinten das Heck noch mit der Mechanik verschraubt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170130_185913.jpg (769,8 KB, 86x aufgerufen)
mumpf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.04.2019, 22:44   #15
chris-de
Member
 
Benutzerbild von chris-de
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 491
Danke erhalten: 382
Flugort: Bielefeld
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Also für mich sieht das irgendwie so aus als bewegst du dich ganz einfach nur ein wenig um die Eigenfrequenz des Leitwerks rum. Wenn wie sagst der Rest des Helis ruhig ist bei 1400 (was ja scheinbar deine Wunschdrehzahl ist) und nur diese eine Seite aufschwingt würde ich nicht auf Biegen und Brechen die Mechanik weiter optimieren. Ich würde mich auf die Masse / Steifigkeit des Leitwerks konzentrieren. Stichwort Eigenfrequenz des störenden Bauteils ändern.
_____________________________
Viele Grüße, Chris
Compass 6HV
fliegt nun endlich: EC 135 "Luftrettung" 800er

Geändert von chris-de (02.04.2019 um 22:48 Uhr)
chris-de ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.04.2019, 06:02   #16
Sascha Helle
Flightcopter.TV
Foto & Videoflüge
 
Registriert seit: 19.07.2007
Beiträge: 371
Danke erhalten: 156
Flugort: Berlin-Bernau
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

guten morgen,
danke für den hinweis mit dem lager an der welle - das hab ich in der tat so nicht beachtet. werd das nachher gleich nochmals ändern und schauen, wie sich das ganze dann verhält.

@chris-de
da hast du etwas missverstanden.. im moment ist die mechanik "nicht im rumpf" verbaut sondern ich teste sie so, wie sie in einem früheren post abgebildet war. als trainer.

erst wenn ich hier vibrationsfrei bin, werde ich sie wieder in den rumpf bauen.
Sascha Helle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.04.2019, 07:44   #17
muscle
Member
 
Benutzerbild von muscle
 
Registriert seit: 25.07.2018
Beiträge: 29
Danke erhalten: 3
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

hey sascha,
habe das gleiche problem bei meinem 500er trex mit fbl. scheint ein problem mit den drehzahlen bei den fbl-systemen zu sein. entweder ist die drehzahl zu niedrig ( wie bei mir scheinbar, fliege auch mit 1400 am kopf ) . dann spielt die elektronik verrückt und fängt an über nick zu wippen. hatte auch erst an meinen heckrotor bzw. an meine rotorwelle gedacht.

gruß
thomas
muscle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.04.2019, 08:56   #18
Sascha Helle
Flightcopter.TV
Foto & Videoflüge
 
Registriert seit: 19.07.2007
Beiträge: 371
Danke erhalten: 156
Flugort: Berlin-Bernau
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

so, nochmals kurzes update in die runde :.

habe die lager nochmals verändert. ganz ehrlich - am traineraufbau keinen merklichen unterschied!
ich habe mir das video auf der scaleflying seite angeschaut und die lager positionstechnisch ähnlich fixiert.

wenn ich mir die align anleitung des 800 E F3c anschaue, dann sieht man dort auf seite 17, dass dort beschrieben wird, die beiden lager ca. 15cm vom neutralpunkt zu montieren, die beiden anderen maße sind eben dann rund 30cm zum wellen ende hin.

so ausser der reihe wie im video von scaleflying hatten die es nicht gemacht - egal.

die vibs verringern / verstärken sich i.d.t. mit der drehzahl.

bei 1500 u/min deutlich sichtbar auf dem heckrotor, wie dieser hoch / runter pendelt.
bei 1550 umin leicht sichtbar, bei 1600 u/min habe ich gerade das gefühl gehabt, dass sie nicht mehr sichtbar sind. so könnte ich damit leben.


d.h. damit werde ich jetzt die mechanik in den rumpf bauen und ich bin gespannt was mich dann erwartet :-)



für alle die, welche den thread nur von hinten nach vorne lesen, nochmals kurz zusammen gefasst was ich gemacht habe um es weitestgehend weg zu bekommen ( für meine mechanik!)

1. Haupt-/Heckrotorblätter getauscht. jetzige verwendete blätter NHP Razer Pro 800mm, Heckblätter NHP 120mm cfk

2. anderer rotorkopf - in meinem fall der vom goblin 700 standard
3. am ts-mitnehmer die madenschraube durch eine m4 mit kopf ersetzt ( deutliche verbesserung! was die vibs angeht)

4. das heckrohr / sammt welle getauscht gegen Align Stretchkit H80001A 800

5. die heckabstrebung habe ich jetzt - solange ich sie als trainer fliege - länger gewählt - 59cm, anstelle 49 cm und sind aus alu. wenn ich sie so in rumpf bekomme, dann lass ich es auch so..

6. die heckanlenkung habe ich vom "metaldraht" gegen das cfk - röhrechen - welches auch bei dem stretchkit bei war - getauscht ( das hatte aber nix mit den vibs zu tun :-) )

7. gespielt mit den drehzahlen und dabei festgestellt, dass eben diese zw. 1550, noch besser 1600 u/min liegen sollten.

ach ja, vlt. ist der stromverbrauch noch für den ein oder anderen interesdsant:
das abfluggewicht des trainers liegt so bei 7400g, 2 akkus 6s 8000 in serie geschaltet.


schwebstrom lag bei 25A - damit kann ich leben :-)




so, jetzt bau ich die mechanik in den rumpf und dann hoff ich, dass ich da auch bald ein häckchen drunter machen kann.

danke nochmals at @all, für die tips und ideen zur lösungsfindung!
Sascha Helle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.04.2019, 09:23   #19
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.010
Danke erhalten: 1.210
Flugort: Wuppertal
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

Zitat:
Zitat von Sascha Helle Beitrag anzeigen
3. am ts-mitnehmer die madenschraube durch eine m4 mit kopf ersetzt ( deutliche verbesserung! was die vibs angeht)
Bei dem Mitnehmerarm reicht eine M4 mit Kopf als Gegengewicht nicht.
Versuche den Mitnehmer mit einer längeren Schraube und Gegengewicht zu wuchten.

Du hast gesagt, das eine Art Brummen am Heck zu hören ist, ist das auch ohne Kopf/Mitnehmer?
Sind da die Heckblätter drauf?
_____________________________
Gruß Siggi

MC-20 HoTT, TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.04.2019, 10:10   #20
Sascha Helle
Flightcopter.TV
Foto & Videoflüge
 
Registriert seit: 19.07.2007
Beiträge: 371
Danke erhalten: 156
Flugort: Berlin-Bernau
Standard AW: scaleflying airwolf 800, vibrationen, bin ratlos...

@vlk
danke für den hinweis mit dem mitnehmerarm. da werd ich mich nochmals dran machen.

das mit dem brummen war mit montiertem kopf und mitnehmer und auch heckblättern.
für mich kams es zumindest so vor. wenn du die hand am heckrohr hattest. hast du gemerkt, dass darin was arbeitet ..

der heli war - beim test - allerdings mit zwei schraubwingen an der werkbank befestigt..

drehzahl war dabei 1500 u/min
Sascha Helle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Stichworte
airwolf, roban, scaleflying, vibration

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Airwolf 800 von Scaleflying / Roban Diver Scale Forum 78 28.11.2013 09:44
Heckpendeln -> Ich bin ratlos... Alex Reuter Henseleit 68 03.05.2013 04:37
T-Rex600NSP, Aussetzer - bin ratlos Robbyfly Helis Allgemein 46 19.03.2010 22:07
Probleme mit Jive 80 HV, bin ratlos buehni Elektro 3 01.03.2009 09:43
CSM SL 420 , bin Ratlos FlapFlap Kreisel und Servos 1 27.02.2008 08:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.