RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Henseleit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2017, 12:16   #1
Timo Wendtland
Graupner/SJ
Testpilot
 
Benutzerbild von Timo Wendtland
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 2.182
Danke erhalten: 3.775
Flugort: Köln
Standard TDF - Erfahrungen & Tipps

Hi zusammen,

für die Flugspaßoptimierung einige kleinere Erfahrungen & Tipps zum Thema TDF.
Ich hoffe es hilft und würde mich freuen wenn auch andere Piloten ihre Erfahrungen teilen



Getriebeschmierung:

Hauptzahnrad wie in der Anleitung beschrieben mit Dry Fluid behandeln.
Ich schmiere zusätzlich noch beide Riemenräder und die große Andrückrolle hinten am Heck mit Dry Fluid oder Silikonöl. Der Riemen hat eine recht hohe Umlaufgeschwindigkeit und läuft dauerhaft an der Bordscheibe. Ich bin der Meinung wenn man ihn trocken laufen lässt hört man das Geräusch raus.





Haube:

Die Haube liegt hinten auf dem Heckrohr und klappert manchmal.
Das Geräusch kann man abstellen wenn man etwas Dämmmaterial in die Haube klebt. z.B. Klettband.



Jive PRO:
Seit 2 Wochen verwende ich den Jive Pro im TDF, dabei ist mir direkt beim Erstflug aufgefallen das die Regelung sehr weich ist und die Drehzahl zwischen 100-150 u/min am Hauptrotor einbricht. Grund dafür ist die werksseitige Voreinstellung von 4mohm, die bewusst von Kontronik auf der sicheren Seite eingestellt ist. Dieser Wert hat direkten Einfluss auf die Drehzahlregelung und für ein optimales Regelergebnis sollte man ihn möglichst genau einstellen.
Im Grunde kann man sagen um so höher der Wert umso agressiver regelt der Jive zu niedrige Werte führen zu Drehzahleinbrüchen zu hohe Werte können zu Fehlkommutierungen und Motorabstellern führen.
Wenn man sich nicht sicher ist was man einstellen soll:
ein guter Kompromisswert für alle Pyro 650/700 Motoren im TDF ist 15mohm, die Regelung wird damit schon deutlich besser

Mit dem Pyro 700-45 C und 21mohm konnte ich die Drehzahleinbrüche auf unter 50 u/min reduzieren, was vor allem beim low-rpm fliegen einen deutlichen Unterschied macht.

Immer bedenken: die Motorregelung hat direkten Einfluss auf die Heckregelung.... umso agressiver umso schwingungsanfälliger ist das Heck es kann also durchaus sein das man die Heckempfindlichkeit etwas reduzieren muss.

Die Reglerkabel habe ich direkt mit dem Motor verlötet ( eine Fehlerquelle weniger und spart Gewicht ) und der Regler ist zusätzlich mit IsoBand gesichert.



Drehzahlen bei einem 12s Setup:
Als optimale Drehzahlen haben sich bei mir 1200, 1500 u. 1850 u/min rausgestellt.
Versuche mit Drehzahlen um 2000 u/min haben absolut keinen Vorteil mehr gebracht... nur der Akku war schneller leer




VG
Timo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg haube.jpg (796,2 KB, 882x aufgerufen)
Dateityp: jpg riemenrad-hinten.jpg (1,08 MB, 883x aufgerufen)
Dateityp: jpg riemenrad-vorne.jpg (847,2 KB, 876x aufgerufen)
Dateityp: jpg regler.jpg (854,9 KB, 876x aufgerufen)
Timo Wendtland ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 38 Benutzer sagen Danke zu Timo Wendtland für den nützlichen Beitrag:
600ESP (08.10.2017), Andreas Stolzenburg (08.10.2017), Aussenläufer (10.10.2017), benko (12.10.2017), Breiti (08.10.2017), Cappmann (08.10.2017), Deichgraf (08.10.2017), DernetteMann1982 (08.10.2017), Fraje (08.10.2017), Franky13 (09.10.2017), gnauck (08.10.2017), h.starsky (09.10.2017), Hans Anfang (08.10.2017), HeliLink (08.10.2017), heliroland 66 (10.10.2017), Hell_Copter (10.10.2017), im4711 (08.10.2017), Janis (08.10.2017), jsifly (09.10.2017), kucki (09.10.2017), Leroy (08.10.2017), Meinrad (09.10.2017), Mike Padron (09.10.2017), noesi64 (09.10.2017), Pete1 (11.10.2017), qu4x (08.10.2017), QuaX (08.10.2017), Ralf Becker (08.10.2017), Ralph S. (08.10.2017), realloser (09.10.2017), romsch1 (08.10.2017), Simon81 (08.10.2017), slowup (09.10.2017), snv100 (08.10.2017), STC... (09.10.2017), Suny23 (08.10.2017), SvenRhode (09.10.2017), tdr (09.10.2017)
Alt 09.10.2017, 14:47   #2
Timo Wendtland
Graupner/SJ
Testpilot
 
Benutzerbild von Timo Wendtland
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 2.182
Danke erhalten: 3.775
Flugort: Köln
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Rotorkopfdämpfung:

Angefangen mit 7 "klicks" und nach ca. 15 flügen nachdem sich die Gummis etwas gesetzt haben auf 10 "klicks" erhöht.





Rotorblätter:

Für die "eierlegende wollmilchsau" bin nach etlichen versuchen mit 710er Blättern immer wieder bei 690er Blätter gelandet, fühlt sich einfach bei jeder Drehzahl gut an. Sehr empfehlenswert sind Radix 690 oder RT 690




VStabi NEO Setup:

Nachdem ich ein paar Anfragen bekommen habe ob es normal ist das der Wert für die zyklische Einstellung recht weit unten ist, habe ich es selbst ausprobiert.
Ganz wichtig bei der NEO ist, dass man die Geometriekorrektur abschaltet, die zyklischen Wege vergrößern sich wenn die Korrektur abgeschaltet ist also alles ganz normal. Ich hab mal mein Setup von den wichtigsten Parametern angehängt, hoffe es ist nicht zu klein geraten und man erkennt es noch.



VG
Timo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dämpfung.jpg (975,9 KB, 738x aufgerufen)
Dateityp: jpg vbar-tdf.jpg (175,4 KB, 750x aufgerufen)
Timo Wendtland ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Timo Wendtland für den nützlichen Beitrag:
600ESP (09.10.2017), belgoheli (09.10.2017), Bernhard Kerscher (09.10.2017), DernetteMann1982 (09.10.2017), HeliLink (09.10.2017), Hell_Copter (10.10.2017), jsifly (09.10.2017), noesi64 (09.10.2017), Ralf Becker (09.10.2017), STC... (09.10.2017), Suny23 (09.10.2017), Wombat (09.10.2017)
Alt 09.10.2017, 17:17   #3
noesi64
Junior Member
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 16
Danke erhalten: 4
Flugort: 22956 Grönwohld
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Sehr gute Idee Timo dieser Fred...
Ich bin mit dem Bau leider noch nicht fertig finde es aber gut was so über den TDF geschrieben wird und bin für jeden Tip dankbar!
Denke andere auch!
_____________________________
SAB Urukay3Blatt/570/380 Rex 600/150x Multiplex Cockpit

und Henseleit TDF
noesi64 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu noesi64 für den nützlichen Beitrag:
Timo Wendtland (09.10.2017)
Alt 09.10.2017, 19:44   #4
h.starsky
Junior Member
 
Registriert seit: 09.08.2014
Beiträge: 5
Danke erhalten: 0
Flugort: MSC-Ober-Niederaußem
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Hallo zusammen,
wie kommt ihr bei einem 12S Setup auf 1200 u/min bekomme ich nicht hin.
Mein Setup ist Heli Jive 120, Pyro 750-45 c

bei 30%= 1470 u/min
bei 43%= 1650 u/min
bei 58%= 1850 u/min

ich habe jetzt nach 8 Flügen noch leichtes Heckpendeln, Hauptzahnrad und Heckriemen nach 5 Flügen schon mit Dry Fluid bearbeit.
Gruß Horst
h.starsky ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2017, 19:52   #5
Timo Wendtland
Graupner/SJ
Testpilot
 
Benutzerbild von Timo Wendtland
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 2.182
Danke erhalten: 3.775
Flugort: Köln
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Hi Horst,

kommst du nicht unter 30%? Geht der Regler dann aus?

VG
Timo
Timo Wendtland ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2017, 19:55   #6
heliklaus
Member
 
Benutzerbild von heliklaus
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 388
Danke erhalten: 333
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Zitat:
Zitat von h.starsky Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wie kommt ihr bei einem 12S Setup auf 1200 u/min bekomme ich nicht hin.
Mein Setup ist Heli Jive 120, Pyro 750-45 c

bei 30%= 1470 u/min
bei 43%= 1650 u/min
bei 58%= 1850 u/min

ich habe jetzt nach 8 Flügen noch leichtes Heckpendeln, Hauptzahnrad und Heckriemen nach 5 Flügen schon mit Dry Fluid bearbeit.
Gruß Horst
Der Heli Jive regelt nicht so weit runter wie der Pro Jive.
_____________________________
Viele Grüße
Klaus
heliklaus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2017, 20:08   #7
Timo Wendtland
Graupner/SJ
Testpilot
 
Benutzerbild von Timo Wendtland
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 2.182
Danke erhalten: 3.775
Flugort: Köln
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Hi,

möglich das Modus 6 dort helfen könnte?
Ich hab leider kein Heli Jive hier, der Jive PRO macht die niedrigen Drehzahlen aus der Packung raus.

VG
Timo
Timo Wendtland ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2017, 20:08   #8
h.starsky
Junior Member
 
Registriert seit: 09.08.2014
Beiträge: 5
Danke erhalten: 0
Flugort: MSC-Ober-Niederaußem
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Hi,
ich habe mich nicht getraut unter 30% zu gehen, werde ich mal testen ab wann der Regler aus geht, wie sieht es dann mit dem Regelverhalten aus, hatte schon bei 30% bedenken.
LG Horst
h.starsky ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2017, 20:10   #9
Timo Wendtland
Graupner/SJ
Testpilot
 
Benutzerbild von Timo Wendtland
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 2.182
Danke erhalten: 3.775
Flugort: Köln
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

Da brauchst du dir keine Sorgen machen..... die Regelung bekommt das in den Griff und der Regler hat auch kein Problem damit.
Timo Wendtland ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Timo Wendtland für den nützlichen Beitrag:
h.starsky (10.10.2017)
Alt 09.10.2017, 21:32   #10
V4
Junior Member
 
Registriert seit: 31.03.2017
Beiträge: 1
Danke erhalten: 1
Standard AW: TDF - Erfahrungen & Tipps

danke Timo für die Tipps, bez. Jive pro und Hauptrotorblätter für mich sehr!!! hilfreich.
danke auch nochmal fürs "Probefliegen" in Uetze :-)
bin mit meinem TDF dann im Nov. dran
Peter
V4 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu V4 für den nützlichen Beitrag:
Timo Wendtland (10.10.2017)
Antwort
Zurück zu: Henseleit


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
iSDT SC-620 DC Erfahrungen, Tipps & Tricks *wt98* Akku und Ladetechnik 509 15.10.2017 22:44
Tipps & Tricks beim Bauen & Basteln berlinmille Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 0 14.08.2014 15:17
3GX V2.1 - Info´s, Tipps & Tricks Meister Flybarless 10 11.12.2012 22:00
Reflex Tipps & Tricks helitim Simulatoren 1 18.06.2009 20:52
Tipps & Tricks zum MP fuchsf1 Henseleit 40 17.08.2006 12:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.