RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2012, 00:18   #1
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.586
Danke erhalten: 452
Flugort: Raum Osnabrück
Standard [mCPX] mCPX - Tipps und Tricks

Hallo liebe Forengemeinde,

Da der Thread "Blade mCP X Erfahrungsbericht" mit seinen annähernd 1000 Seiten schon recht unübersichtlich geworden ist und Neueinsteiger einfach überfordert sind (mit lesen), versuche ich mal ne Zusammenfassung hier zu posten, die auch hier bleibt.
Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit EUREN Erfahrungen !

>>>Zusammenfassung<<<


...
Und jede Menge weitere Tipps findet man in der m-CP-x Bibel mit unzähligen und bewährten! How To´s" von UliZ.
(Danke Uli!)
Und wer jetzt noch im EflightWiki nachschlagen muss, der kann das HIER tun.
Und vom Gym. Vaterstetten gibts auch wieder einen detailierten Bericht. (Kennen wir ja vom Funcopter schon...) Danke, Peter (dingo) !
Und bei Rc-Heli-Fan gibts schon eine eigene Foren-Rubrik für den "Kleinen"...

Ey, alter Verwalter !!!
Das Ding gibt es gerade mal ein "paar Stunden" auf dem Markt und ist schon Kult mit eigenem Heiligenschein !!!
Ein Meilenstein von eFlite im Bereich der Ultra-Micros !!

Yes !!

Auf alle Fälle verführt er zu ganz ungeahnten Flugmanövern !!!
Und ein bl-mCPx ist richtig was für "Turner"....
_____________________________
lG Christoph

DX6 : T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum, Clik R2

Geändert von Juky (19.11.2012 um 19:37 Uhr)
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 23 Benutzer sagen Danke zu cwh für den nützlichen Beitrag:
Blade_is_great (06.11.2012), CaptainSlow (27.04.2012), cleeelo (26.05.2012), crazy25814 (06.07.2012), DernetteMann1982 (27.04.2012), Erhier11 (01.05.2013), Gol23 (10.10.2012), grillmeister (27.04.2012), Jaja (05.05.2013), kematze (29.04.2012), Marcel_412 (27.09.2012), marix (31.10.2012), miniocean (30.12.2013), oldyello (30.11.2012), plexus (01.04.2014), Rainerob (26.04.2014), Rambole (07.06.2012), Robbie007 (05.11.2012), rrunner (25.01.2013), whistler (28.10.2012), Wimmi55 (24.01.2013), Wombat (30.04.2012), xray (23.08.2012)
Alt 27.04.2012, 00:36   #2
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.586
Danke erhalten: 452
Flugort: Raum Osnabrück
Standard [mCPX] Zusammenfassung Teil 1

Und da der mCPx Monster Thread schneller wächst, als Karnickel poppen können, hier mal eine Zusammenfassung bis S. 955:

1) ALLE Schrauben sichern !!! (bes. BLW u. Motor)
2) BLW vom 4G3/4G6 passt auch !
3) HZR verrutscht gerne (mit Kugelschreiberhülse (Plastik, BIC) hochdrücken
4) Anlenkstangen ("Knochen") sichern !!!
5) Stecker der 5in1 sichern !!!
6) Kugelköpfe an der TS brechen leicht (Klebeverstärkung, Stecknadel)
7) bei Spiel an den Kugelköpfen helfen Dämpfer- / Hauben- Gummis oder Isolierung von Silikonkabeln z.B. AWG 20 / Uhu-Por oder Pattex Extrem
8 ) hierbei darauf achten, dass das Gestänge am hinteren Servo frei läuft.
9) Haubengummis über die Kufen ! gegen Wegrutschen
10) richtig Binden !!! (Computersender/nicht Computersender) hier, hier und hier
11) überprüfen, ob die richtige Bindung (Modus) noch besteht !!!
12) bei Senderproggen achten auf +/- Bereich (z.B. Pitch)
13) Kugellager in den Blatthaltern (1,5x4x1,2/1,1) passen vom Rex 250 oder Gaui EP100
14) die Kugellager der HRW von den Nine Eagles Microhelis (Solo Pro, Bravo SX, Twingo, Bravo III, ...) passen auch perfekt
15) Lager einige Min. in warmes Nähmaschinenöl
16) Es gibt neue Blatthalter / BLW im Austausch von HH
17) TravelAdjust für Rudder auf 110 erhöhen
18 ) Heckrohr spaltet leicht. (Heckrohr CFK-Rohr 2/1 oder 2mm Carbonstab max 145 mm lang)
oder Alternativheck vom Bravo SX
19) Hauptrotorwelle reißt und splittert irgendwann. => CFK Stab einharzen / neue Welle schneiden aus 3mm CFK Rohr/Stab
20) Isolierung d. Kupferlackdrates prüfen sonst Platine "bumm" (Litze aus Modellbahnbedarf/CuLaDra)
21) geleg. Rotorkopfdämpfung zu hart (Zittern) -> BLW+Gummis schmieren !!!
22) vor dem Starten TS "durchrühren", / ist auch gute Ortungshilfe im hohen Gras ...
23) Motor wird evtl. nicht genug gekühlt
24) Motor in Aqua dest. 2 Batts lang einlaufen lassen, 50° Backofentrocknung, schmieren (ist halt Bürste...)
25) Kontaktbahnen der Servos + Schleifer bei Probs mit Kontaktspray + Q-Tip reinigen. (SPMAS2000LBB)
26) Eigenbau zum Auswuchten der Blätter auf S. 174
27) Ladekabel gibt es hier, Stecker und Buchsen gibts hier.
Diese heißen:
mCPx-Buchse (das Teil, was am Heli hängt): B2B-PH-K-S gibt's bei Conrad (Art. 741179)
mCPx-Stecker (das Teil am Akku): JST-PHR-2 gibts bei eBay (z. B. Art. 360357451252)
mSR-Buchse (das Teil, was am Heli hängt): B2B-ZR
mSR-Stecker (das Teil am Akku) JST-XH
28 ) Die Originalbatterie hat die Abmessungen: 40 x 18 x 5.
Es gibt alternative Batterie-Konzepte entweder mit mSR Accus (danke Matthias!)



2 Turnigy 160mA am schwarzen Steg mit Heißkleber zusammenkleben - der Schlitz zwischen den Lipos lässt sich einfach in den unteren Haltesteg des Landegestells einschieben. Adapter für Parallelschaltung mit Heißkleber zusammenbacken und Lipos zusammenschalten... Adapter auf Original Heli-Stecker löten (kann auch direkt auf den ersten Adapter), mit Heißkleber zusammenbacken und anstecken:
Wer hätte gedacht, dass diese Idee soooo schnell vom Markt umgesetzt wird ...!!!
Auf jeden Fall sind die Landegestelle aus Delrin eine wirklich dauerhafte Angelegenheit... Schaut selbst:
einen Adapter dafür gibts dann HIER:
oder die Akku-Alternative von Andreas mit 500 mAh (auch mit "eigenem" Landegestell). (Danke Andreas!)
oder den Alternativ-Accu von Team Orion - Avionics LiPo 300 mAh (3.7V). Der passt knapp in den Akku-Schacht, hält 8 Min. lang und kostet weniger !!! Braucht halt nur nen Adapter von mCP x (PHR-2) auf mSR (B 2B-ZR). (Danke Ulli!)
oder der 300mAh Tuning-Akku von HK, auch gleich mit Ladekabel !!!
oder den 240mAh Tuning-Accu von MyLipo.de, der AUCH exakt passt !
oder die Spezialaccus von Stefans Liposhop
oder: für Kreative ...
die Angebote sind vielfältig...
oder 550 mAh Akkus (eher für BL-Umbauten ...
oder:
im mCPx Akku-Thread
29 ) laden lassen sich mehrere dieser Akkus gleichzeitig seriell (mit Balancer) oder parallel. Dafür nimmt man z.B. sowas. Der Unterschied dieser Ladeverfahren steht HIER. (Danke Walter)!
30) leider bekommt die Taumelscheibe schnell Spiel und der ganze Heli kriegt "Schüttelfrost". Doch UliZ weis genau, welches alternative Lager paßt und hält !!! Danke, Uli ! Also entweder: Mikado Lager vom Logo 400 (6/10/2,5 mm) ODER das Lager aus einem DS510 bzw. Savox SH1350 mit Getriebeschaden. Oder ein Keramik-Kugellager von Causemann.
sinnvoll: ALU-TS (Lager mit Nähmaschinenöl leicht schmieren)!!!
31) alternative Hauben gibts als Bausatz zum Ausdrucken. Die vom Walkera 4G6 und den ganzen 120ern passen aber auch.
32) Wem ein Servomotor stirbt, kann diesen durch einen Heckmotor vom Pico-Z ersetzen oder die Servoalternative von HK (zumindest Motor ...) nutzen.
33) mSR-Celectra 4-Port Lader mit mCPx Buchsen ausrüsten und Potis aufdrehen. (Danke Ralf !)
34) wer die Pitchwerte selber errechnen (lassen) will, kann dies HIER tun ...
35) Ein brushless-Umbau könnte SO aussehen oder SO, (sofern Berthold es nicht machen soll), oder hier lesen.
_____________________________
lG Christoph

DX6 : T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum, Clik R2
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 22 Benutzer sagen Danke zu cwh für den nützlichen Beitrag:
@xel (27.06.2012), cleeelo (26.05.2012), crazy25814 (06.07.2012), DernetteMann1982 (27.04.2012), glsi (27.04.2012), Gol23 (10.10.2012), grillmeister (27.04.2012), heli.dirk (27.01.2013), kematze (29.04.2012), Marcel_412 (27.09.2012), Mark.H (17.04.2015), msh68 (03.07.2012), NanoWorld (07.06.2013), Pepe (08.05.2012), racemase (19.08.2012), Rambole (07.06.2012), rrunner (25.01.2013), schnorpser (10.06.2012), Spooky (27.07.2012), Thomas35 (24.06.2012), Tosi (06.02.2015), whistler (28.10.2012)
Alt 27.04.2012, 00:40   #3
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.586
Danke erhalten: 452
Flugort: Raum Osnabrück
Standard [mCPX] Zusammenfassung Teil 2

36) Alternat. KBDD Rotorblätter gibts HIER (ideal 4 brushless !).
____Alternativer und guter Heckprop ist die Schraube von X-Twin oder Solo Pro.
37) guter alternat. HeMo (gerade für BL) ist das 120 SR Heck mit dem zugehörigen Rotor oder dem vom 4G3
___ oder aber der HeMo vom 4g3 mit X-Twin Prop.
38) advanced Basteltipp für spielfreie Servos und ...
39) zum Pflegen und Reinigen der Servos gibts nichts Besseres als Reinigungsspray / Faderspray DEOXIT FN5 aus dem Musikhandel oder Teslanol T6-OSZILLIN Kontakt- und Tunerspray (WD40 / Kontaktspray geht auch...)
40) Wie man die korrekte 0° Pitch -Einstellung überprüft, beschreibt Alex. (Danke!)
41) hin und wieder den Akkustecker am Heli mit Kontaktspray reinigen
42) Es sorgt für eine schön harte Dämpfung, wenn man oben ins Zentralstück ein Stück Spritschlauch steckt und vor dem Montieren mit einer Nadel durchsticht.
43) Tipps gegen Vibrationen am mCPX kann man sich auch in diesem oder jenen Video holen
44) als HRW Lager passen: mSR, Nine Eagles Solo Pro, Bravo SX, aber auch Solo , Xieda 9958 geht auch.
45) auch Futaba FASST - Flieger können den mCPx mit dem Spektrum-Modul als Wohnzimmerheli genießen
46)VOR dem 1. Looping kann man per Montage auf eine Küchenwaage sich vergewissern, ob der Heli auch tatsächlich bei Pitch (+ UND -) die gleichen Kräfte erzeugt ...
47) defekter HM-FET / MosFET kann mit Löterfahrung ersetzt werden. Ralf machts z.B. SO... Stefan SO ...
48 )Wenn sich (nach einigen Crashes) die Pitchwerte geändert haben sollten, könnte es HIERAN liegen.
49)Eine krumme Blattlagerwelle wird entlarvt, indem du sie bei demontierten Blättern drehst (Schraubendreher). Der gegenüber liegende Blatthalter eiert dann.
50) Nach einigen Crashes kann es vorkommen, dass sich die Pitchwerte ändern. Das kann an ausgeschlagenen Querborungen der HRW liegen. Mit CA wieder verkleinern.
51) toller Bauvorschlag für einen SUPER 6-fach Lader
52) Als Ersatz für den Heckmotor eignet sich gut der Hauptmotor vom mCX2 (counter clockwise; EFLH2410).
53) Wer sich was Spezielles fräsen lassen möchte, kann das HIER tun.
54)Wer eine eigene Haube ganz für umsonst bauen möchte, findet HIER die Anleitung dazu (Danke Mathias).
55)Als Alternative zur "vollen" Heckrohrabstrebung bietet sich ihre "kleinere" Variante an.
56) Mod der DX6i, damit man nie mehr vergisst, den Timer zu starten ...
57) Mod der DX6i zum Thro-Hold im Acro Mode
58) Mod der DX6i zum Display mit Backlight (Teil1 und Teil 2)
59) erflogene Gas- und Pitchkurven
60) SO wirds auch was mit dem Looping ...
61)Die Haube mit nem kleinen aufgeklebten Stück Gummiband von der Platine "entkoppeln" (rappelt nicht so)
62)beim Initialisieren des mCPx ist es wichtig, dass er NICHT bewegt wird. Seine Lage ist dabei egal.
63)das Board hat erfreulicher Weise einen ßberlastungsschutz, der bei Crashes abschaltet (jedenfalls bei meinem).
64)es gibt fertige Rahmen von Rakonheli und demnächst von Microheli. Zumindest in den Rakonheli-Rahmen passen Outrunner BL-Motoren rein. So ein Brushless-Umbau kostet bei Auslandsbestellung ca. 55 Euro (ohne Rahmen). (Danke Jens [Helicopterus]!)
65)vom mSR passen: HZR, Haubengummis, Heckmotor, Heckpropeller, Heckfinne, HRW (+extra Loch !), Schraubenset
66)das erste komplette! BL-Kit mit Rahmen !! (taugt aber leider nichts !!)
67)Da die Qualität des Serienhecks stark schwankt, wird gerne auch der Walkera 4g3 Heckmotor mit mCPx/Solo Pro/X-Twin oder KBDD Heckrotor genommen oder auch das Doppel-Motor Heck. Passende Halterungen gibts bei Astroid Designs (Danke Enrico!)
68)beschädigte KuLaDrähte des Heckmotors lassen sich mit Nagellack wieder gut isolieren.
69)Wer ein anderes Heck probieren möchte, findet hier mehr Infos dazu. (danke Jens!)
70)Es gibt für den mCPx einen neuen 7mm Heckmotor mit dem neuen Rotor (Solo Pro) !
71)Diverse HeMo Halterungen gibts auch HIER.
72)wie geil ist DAS denn: REX- und Henseleit- Hauben aus Papier zum selber bauen
73)bald gibts bei KBDD die Blätter auch fürs Heck in den angebotenen Farben. (nach "mcp kbdd tail" googeln)
74) Der V2 wird schon angeboten ...(AS3X ist "neu")
75)es gibt steckfertige brushless-Sets
_____________________________
lG Christoph

DX6 : T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum, Clik R2
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 21 Benutzer sagen Danke zu cwh für den nützlichen Beitrag:
@xel (27.06.2012), cleeelo (31.12.2012), crazy25814 (06.07.2012), crazygo (27.04.2012), Cynob (15.05.2013), DernetteMann1982 (27.04.2012), glsi (27.04.2012), Gol23 (10.10.2012), grillmeister (27.04.2012), heli.dirk (27.01.2013), kematze (29.04.2012), Marcel_412 (27.09.2012), Mark.H (17.04.2015), Pepe (08.05.2012), racemase (19.08.2012), Rambole (07.06.2012), rrunner (25.01.2013), schnorpser (10.06.2012), Spooky (27.07.2012), Thomas35 (24.06.2012), whistler (28.10.2012)
Alt 27.04.2012, 00:52   #4
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.586
Danke erhalten: 452
Flugort: Raum Osnabrück
Standard [mCPX] Zusammenfassung Teil 3

76)Und wenn jetzt wer mit 3D beginnen will, kann er/sie es wie "3D-Dieter" tun (wink Dieter)
77)Und Smacktalk RC hat seine komplette 20. Folge dem mCPX gewidmet !
78 ) mit einer Schablone geht die Herstellung von HRWs wesentlich schneller (Danke Holger!)
79)Der V2 hat schon seinen eigenen Thread genau wie der brushless mCPx.
80)und damit auch Futaba-User ihren Spaß mit dem m-CP-x haben können, hier ein Modul dafür.
81)Eine (weitere) Bohrlehre für mCPx-HRWs
82)...und SO gehts ohne Bohrlehre...
83)Transportkoffer mit Sender
84)unterschiedlich "schwer"gängige Knüppelwege für Gier und Pitch können anfangs hilfreich sein beim Steuern ...
85)Eine Alternative zu (teuren) BL-Umbauten könnte der mCPx - Booster sein; passend zur unter Punkt 28 dargestellten Akku-Konstellation (mit passender Elektronik!)! Folgendes beachten:
86)Landegestell mit variablem Schwerpunkt ! (danke Michael!)
87)es gibt ein Freilaufgetriebe für den mCPx (danke Timm)
88 ) Dry-Fluid ist als Schmiermittel ebenfalls gut geeignet.
89) Hauben, Landegestell, Batteriehalter von Frank Lachmund
90)Hauben, Landegestell, Batteriehalter usw. von MIA
91)stabiles Landegestell als Bausatz aus GFK
92)Bauvorschläge für eigene Ladeadapter gibts HIER
93)...und die dazu passenden Ladekabel für den mCPx bei HK
94)als Stromkabel zum Heck eignen sich Litzen von IDE- / Lan- oder Telefon-kabel, wenn man keinen KuLaDra hat...
95)beim Wobbeln empfielt "marix", diese Fehlerquellen zu prüfen...
96)die originalen E-flite Heckrotorblätter vom mCPx V2 gibt es auch in Farbe.
97)bei einem Rotorkopf mit geschlossenen Anlenkungsführungen verliert man die "Knochen" nicht mehr ...
98)Wer von den Servos Ritzel verloren hat, findet hier Ersatz.
99)Die Haubengummis sind auch für einen spielfreien Rotorkopf gut!
100)Driften* - Einstellen der Taumelscheibe:
101)Heckrohrabstrebung zum selber machen
102)Pitchlehre im Selbstbau
103)Lipos mit Lipochecker prüfen
104)mCPx im Hughes 300 ??Kleid
105)alternative Heckm(r)otoren
106)Anleitung zum BL-Umbau
107)Knubbelblätter-Unwucht
108)wenn der mCPx wobbelt, - - breitere Messingscheiben bzw. 1/2 Haubengummis statt der Metallscheiben verbauen.
109)es gibt auch verlängerte Heckrohre (BLH3602L)
110)knackiges 3D mit 3mm kürzerer HRW
111)Spektrum-Modul für die Graupner MX16 Hott
112)Beim Reinigen der Servos nicht die Schleifer vergessen !
113)Das ßffnen der Schraube an der BLW mit Wärme geht einfacher
114)Wenn der Heckstab locker sitzt, die Fase mit bischen CA bestreichen
115)Die Schwerpunktbestimmung am mCPx ist einfach
116)alte (verschlissene) Bürstenmotoren lassen das Board abschalten
117)Wenn Locktite nicht hält (BL), gibt??s im Autozubehör noch stärkeres
118)Bezugsquellen für Servos gegen Ende von Seite 900
119)Eine stark vibrierende Heckfinne deutet auf Probleme hin
120)Die Mini-Kugellager der Servos gibt es auch einzeln
121)sinnvolle Tuningmaßnahmen für den mCPx
122)Spiel im mCPx-Rotorkopf (=wobbeln) vermeidet man am besten durch stärkere (0,1-0,2 mm dickere) Distanzscheiben oder halbierte Haubengummis statt dieser. Abschleifen der BLW um dieses Betrag geht natürlich auch.
123)) 0-Pitch Einstellung per Videoinstruction
124)grafische Darstellung der Dualratefunktion
125)mögliche Servoalternative (nicht 1:1 tauschbar)
126)die Landegestelle von Frank Lachmund sind sehr robust
127)Rotorblatt-Waage im Eigenbau

lG
Christoph
_____________________________
lG Christoph

DX6 : T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum, Clik R2

Geändert von DernetteMann1982 (20.06.2012 um 19:55 Uhr)
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 21 Benutzer sagen Danke zu cwh für den nützlichen Beitrag:
@xel (27.06.2012), cleeelo (31.12.2012), da Vinci (04.01.2013), DernetteMann1982 (27.04.2012), glsi (27.04.2012), Gol23 (10.10.2012), grillmeister (27.04.2012), heli.dirk (27.01.2013), kematze (29.04.2012), Marcel_412 (27.09.2012), Mark.H (17.04.2015), Pepe (08.05.2012), Quasi01 (29.05.2012), racemase (19.08.2012), Rambole (07.06.2012), rrunner (25.01.2013), schnorpser (10.06.2012), Spooky (27.07.2012), Thomas35 (24.06.2012), vlk (30.05.2012), whistler (28.10.2012)
Alt 04.01.2013, 19:33   #5
V 200
Member
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 135
Danke erhalten: 26
Flugort: Herten
Daumen hoch [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

Hallo an Alle die hier ihre Erfahrung mit dem MCPX kundgetan haben.
Vielen Dank

Gruß von dem MCPX Flieger, ECKI
V 200 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu V 200 für den nützlichen Beitrag:
cwh (10.03.2013)
Alt 10.03.2013, 00:36   #6
Tane Mahuta
Senior Member
 
Benutzerbild von Tane Mahuta
 
Registriert seit: 07.11.2012
Beiträge: 1.120
Danke erhalten: 304
Flugort: Verein u. wild
Standard [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

Hallo liebe MCPX-V1 und V2 Freunde!

Ein Tipp an alle Neulinge und Anfänger. Kauft Euch die High Performance Blades vom Mcpx BL.

Habe sie heut auf meinem Stock-V1 getestet und bin begeistert, wie stabil und ruhig sich der Mcpx steuern ließ. Mit ca. 70 - 75 % Throttle[Gas( fliege mit einer V-Kurve im Stunt-Mode) konnte ich den Heli fliegen wie auf Schienen. Es sei noch erwähnt das ich nicht mit verlängertem Heck sonder mit dem Standardheck geflogen bin. Durch die 1 cm größerem Durchmesser gegenüber den Fastflight Blades ist er träger und so einfacher für Anfänger zu fliegen. Softes 3D war noch möglich aber richtig geeignet weiß ich nicht, da hier meine fliegerischen Kenntnisse noch zu schwach sind. Looping und Rolls sowie stabiles Invertschweben waren aber kein großes Problem.

Für unsere Scale-Flieger ebenfalls empfehlenswert.

LG
_____________________________
LG Miky
Voodoo 700/Protos 500/ZMR250Clone-CF//Blade 400/2xmcpx/Dx8
Tane Mahuta ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Tane Mahuta für den nützlichen Beitrag:
cwh (10.03.2013), farbenzwerg (10.03.2013), meute (10.03.2013)
Alt 10.03.2013, 09:38   #7
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.145
Danke erhalten: 220
Standard [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

Hallo,

Zitat:
Zitat von Tane Mahuta Beitrag anzeigen
Ein Tipp an alle Neulinge und Anfänger. Kauft Euch die High Performance Blades vom Mcpx BL.
Habe sie heut auf meinem Stock-V1 getestet und bin begeistert, wie stabil und ruhig sich der Mcpx steuern ließ.
Und die passen ohne Bearbeitung in die Blatthalter?


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.03.2013, 19:06   #8
dogy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

Zitat:
Zitat von meute Beitrag anzeigen
Und die passen ohne Bearbeitung in die Blatthalter?
ja die passen ohne modifikation.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
cwh (10.03.2013)
Alt 26.05.2013, 00:30   #9
Cl Chris
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

Hi kann mir einer sagen wie groß die Schraube vom hauptrotorkopf ist
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.05.2013, 16:50   #10
stubb0rn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [mCPX] AW: mCPX - Tipps und Tricks

M1x5
Ne M1.5 geht aber auch rein (muss man aber vorsichtig sein)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[180CFX] 180CFX Tipps und Tricks Flowmo Blade 136 02.07.2020 13:14
[130X] 130x - Tipps und Tricks cwh Blade 0 03.03.2013 20:10
Allgemeine Tipps und Tricks ...... Christoph Dietrich Henseleit 79 30.10.2004 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.