RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2011, 18:54   #11
SchruppiCh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hallo zusammen

Nun möchte halt auch ich meinen Senf dazugeben.

Bei mir hat es halt mit einem Koaxialen Heli (drei Kanal) aus dem Kaufhaus wieder angefangen.
Nach vielen Jahren "Modellflugpause" konnte ich einfach nicht widerstehen. Nach dem es mich aber wieder mal voll erwischt hatte, war mir klar: "lass die Finger von den Helis mit drei Kanälen". Danach habe ich ein Lama 47G gekauft und mir die Steuerung mit vier Kanälen angewöhnt. Das war schon mal ein Schritt in die gute Richtung. Mittlerweile fliege ich nur noch Helis mit einer Rotorebene d.h. den mSR und den Solo Pro von Nine Eagels.
Den Umstieg auf CP versuche ich nun mit einem Blade SR. Das ist vermutlich, oder auch ganz sicher nicht der optimale Einstieg in dieses schöne Hobby, aber ich verbrauche jetzt mal, was sich so angesammelt hat.

Allen Einsteigern viel Geduld und das auch notwendige Glück.

Daniel

Geändert von SchruppiCh (24.08.2011 um 18:57 Uhr) Grund: war nicht gut gedeutscht.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Rambole (25.08.2011)
Alt 24.08.2011, 19:43   #12
Rasender Falke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hallo Rainer,
ganz tolle Idee!!!!!!


Hallo Heli-Freunde,
hier kurz meine Geschichte:
Angefangen habe ich mit dem Walkera CB180D(FixedPitch), er eignete sich(für mich) hervorragend, um Steuerbefehle, welche am Sim(Phönix) geübt wurden, in die Tat um zu setzen. Es ging relativ schnell und nach kurzer "Blockade" im Kopf kam der "Rundflug'". ßbermut tut selten gut und so kam es zum ersten Crash. Heli wieder aufgebaut und weiter gemacht. Heute habe ich keine Probleme mehr mit dem Kleinen.
Weiter gings dann mit dem Blade SR. Da die RTF-Funke nicht das Wahre ist kam jetzt die DX6i dazu und siehe da, er fliegt wirklich gut.
Ein 450er Clone befindet sich im Aufbau.......

Ich möchte allen ganz neuen Anfängern raten, nichts zu überstürzen. Es kommt alles mit der Zeit. ßben, üben und nochmals üben. Befasst Euch ausreichend mit der Thematig "RC-Helikopter". Die Pflege nicht vergessen, ständige Kontrolle des Helis ist wichtig. Das seid Ihr Euch, Eurem Heli und vorallem den Unbeteiligten schuldig. Nichts ist gefährlicher, als ein Heli ausser Kontrolle.
Hier noch kurz eine kleine Tippsammlung von mir
Vibrationen erkenne und beseitigen - RC-Heli Community

Ich wünsche Allen hier guten Flug und viiieeeeel Spaß mit dem tollsten Hobby der Welt!!!!!

lg
Luggi
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Bodo61 (13.11.2011), Bommel007 (05.07.2012), Heli-Jan (12.04.2013), Mahri (25.08.2011), Rambole (25.08.2011)
Alt 24.08.2011, 20:30   #13
sirius1977
Member
 
Benutzerbild von sirius1977
 
Registriert seit: 16.09.2010
Beiträge: 609
Danke erhalten: 104
Flugort: Fürth
Standard AW: Der Anfängerthread

Grüsst euch,

Genau eine Sonnenbrille muss noch her. Kennt jemand eine Brille die auch für Brillenträger geeignet ist.
Ich habe mal irgentetwas darüber gelesen aber mir fällt jetzt der Hersteller nimmer ein.

gruss
Oliver
_____________________________
Gruss Oliver
Compass 6HV, Airwolf in der 600er grösse,
Sender Graupner MZ24
sirius1977 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.08.2011, 21:51   #14
wwild0471
Member
 
Registriert seit: 17.06.2011
Beiträge: 600
Danke erhalten: 82
Flugort: Schaafheim
Standard AW: Der Anfängerthread

Hi Oliver,
jeder vernünftige Optiker sollte in der Lage sein dir eine solche Brille zu beschaffen. Das liegt letzten Endes nur am Glas. Du brauchst also ein Glas in deiner Sehstärke mit einer Tönung.
Achtung: Entspiegelung würde ich mir nicht sparen. An der Innenseite kann eine fehlende Entspiegelung nervig bis tödlich sein für deinen Heli sein!
Vorteil für dich: Du kannst die Farbe selbst wählen.
Nachteil: Es kostet ein paar Euronen mehr.
_____________________________
MCP X,, T-Rex 550V2.2, TT Raptor E720, Phoenix
Sven
wwild0471 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2011, 00:59   #15
Razputin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Ganz wichtig sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Piloten: Während des Fluges gibt es nur dich und den Heli. Lerne, während des Fluges die Umgebung zu ignorieren. Ein CP-Heli braucht andauernde Aufmerksamkeit, ein kurzer Augenblick Unachtsamkeit, und die Kontrolle ist erstmal verloren. Beim Anfänger kommt dann die Panik dazu, und das wars dann...

Es kommt ein neugieriger Zuschauer: Bloß nicht schauen, wer das wohl ist. Ein kurzes Hallo und der Hinweis, während das Fluges nicht reden zu können, muss erstmal reihen. Notfalls in sicherer Entfernung landen, vorallem wenn Kinder in der Nähe sind. An einem neuen Platz erstmal prüfen, wieviel Publikumsverkehr zu erwarten ist.

Vorallem bellende Hunde können extrem stören ("Ist der wohl angeleint?"). Und Alarm schlagen werden sie, weil der Heli-Lärm sehr ungewohnt ist.

Fliegen, Wespen und Mücken müssen ignoriert werden können. Wenn Mückenschwärme über die Wiese ziehen, evtl. lieber auf den Start verzichten. Als Test einfach mal 8 min in den Schwarm stellen und schauen, ob einem das ablenkt :-)

Das Equipment in sicherer Entfernung oder im Blick vor dir plazieren. Auch andere Hindernisse vor dem Abflug auschecken und wegräumen. Bei der Landung will man vielleicht ein paar Schritte zurückgehen. Umsehen während des Fluges ist sehr riskant, Stolpern wäre fatal.

Bei den ersten Regentropfen gleich zur Landung ansetzen. Bis der Heli unten ist, die Rotoren gestoppt haben und man ihn in Sicherheit bringen kann, vergeht einige Zeit. Und Wasserdicht ist die Elektronik eher nicht.

Die "Profis" haben aus diesen Gründen oft einen Helfer dabei, der sich während des Fluges um die Umgebung kümmert.

Zu Beginn habe ich die maximale Flugzeit von 6-10 min für einen Nachteil gehalten. Jetzt denke ich, dass die Zwangspause zu Akkuwechseln durchaus angenehm ist, um die Konzentration zu halten und zwischendurch wieder etwas runter zu kommen.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Bodo61 (13.11.2011), bruchlate (16.10.2013), Charly-AK1 (28.06.2013), easter43 (02.09.2011), Ellross2011 (18.12.2011), gismojs (05.09.2011), kusche (07.06.2012), Mahri (25.08.2011), Nigel983 (19.01.2014), Old Heliflieger (25.08.2011), Rambole (25.08.2011), Snake (26.08.2012), SwatBerry (13.06.2016), torstenf1 (14.01.2013)
Alt 25.08.2011, 05:51   #16
SchruppiCh
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Zitat:
Zitat von sirius1977 Beitrag anzeigen
Grüsst euch,

Genau eine Sonnenbrille muss noch her. Kennt jemand eine Brille die auch für Brillenträger geeignet ist.
Ich habe mal irgentetwas darüber gelesen aber mir fällt jetzt der Hersteller nimmer ein.

gruss
Oliver
Hallo Oliver

Ich habe mir so ein Gestell mit gelben Gläsern machen lassen. Original war das als Sonnenbrille gedacht.



Gruss Daniel
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2011, 09:16   #17
Haudegen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hallo allerseits,

eine kleine Anekdote:

Hubschrauber Teil 1

Vor gut 25 Jahren packte mich der Hubschrauberbazillus und ich kaufte mir einen gebrauchten älteren vom damalig feinsten. Es mögen wohl Rotorblätter mit 1,50 m Durchmesser aus Holz gewesen sein. Das vollgetankte Fluggewicht war sicherlich bei 5 kg, nach dem Motto ??wenn schon, dann richtig??.

Gut 1000,- DM waren damals nicht wenig und ich ließ mir das Teil natürlich vom Vorbesitzer vor fliegen. Ich war restlos begeistert, er ging mit ohrenbetäubenden Lärm senkrecht ab wie eine Rakete und bretterte mit heftiger Geschwindigkeit im Flachflug vor mir lang, es war kaum zu fassen.

Gesehen, gekauft und dann ging es los. Als Trainingsgestell diente ein großer Hula-Hoop Reifen umständlich an den Kufen befestigt. Das Gewicht spielte keine Rolle, er war so stark motorisiert dass man das Trainingsgestell vernachlässigen konnte.
Der Vorbesitzer hatte mir erklärt, das man erst schweben sollte, landen, schweben, auf keinen Fall zu schnell und zu hoch. Ein falsches Aufsetzen und die Rotorblätter wären Bruch, möglicherweise noch einiges mehr.
Frohgemut begann ich. Nach Monaten des Trainings schwebte ich immer noch. Das Mistvieh driftete mir einfach immer wieder schnell seitlich ab, mal nach links, mal nach rechts. Sicherlich auch mit die Folge eines starken Bodeneffekts in ca. 1 m Höhe.
Ein geradeaus Flug mit hinter hergehen war das einzige was mir gelang. Ich vermutete einfach zu blöd zu sein und verlor von Tag zu Tag mehr die Lust.
Da ich auch beruflich viel zu tun hatte, kam er in den Keller bis ich beschloss ihn zu verkaufen.
Ich dachte noch einen angemessenen Preis zu erzielen, da ich ja nicht richtig geflogen war.

Jedenfalls kam nun jemand zur Besichtigung, der offensichtlich etwas von der Materie verstand und hat mich aufgeklärt:
Die gesamte Pitchsteuerung war zu weit ausgeschlagen, Gelenke an Servohebeln hatten Spiel, die Fernsteuerung hatte irgendeine Macke und noch einiges mehr. Mit den Teil könne man nicht fliegen, so verabschiedete er sich.
Frustriert habe ich ihn dann für kleines Geld als defekt verkauft.

Hubschrauber Teil 2

In diesem Sommer stöberte ich ein wenig im Internet und bin durch Zufall auf einen Clip gestoßen, indem ein kleiner Doppelrotor Heli mit Gyros von allein in der Luft stand, Fernsteuerung aus der Hand. Dann wurden Abstürze simuliert, mit dem Fuß gegen die Wand getreten und das Teil flog weiter!
Rums, der Bazillus wieder da. Drei Tage später hatte ich ihn für lächerliche 30,-€.
Noch am selben Abend brauste ich auf Anhieb die gesamte erste Acculadung (ca. 7 Min.) durchs Zimmer, flog auf mich zu, über mich weg.
Ich beherrschte das Teil auf Anhieb
Es war unfassbar!!
Und es machte richtig Spaß.

Bereits 2 Wochen später hatte ich einen Singlerotor Heli mit 535 mm Rotordurchmesser ebenfalls für drinnen und draußen für lächerliche 60,- € gekauft. Flugs auf die Wiese, leichter Wind und ich flog auf Anhieb ebenfalls die Acculadung durch und zwar keineswegs langsam und vorsichtig, das war noch unglaublicher.
Wenn der Wind stärker wird muss man mit Trick arbeiten und leicht diagonal dagegen fliegen, wobei der einfache Heli bedingt durch die Drehzahlerhöhung auch kräftig ansteigt, also abfallen lassen bis kurz vor den Boden und dann wieder mit Vollgas nach vorn, klappt erstaunlich gut.

Hubschrauber Teil 3

Ich weiß jetzt genau was ich will:
Ich will fliegen und nicht basteln und nicht ewig üben.
Ebenso wie ich mir nie mehr ein altes Motorrad kaufen würde (wie notwendigerweise in meiner Studentenzeit ohne Geld, an dem ich den Motor komplett zerlegen und neu aufbauen musste), sondern ein Motorrad mit dem ich einfach fahren kann, will ich ohne diese dämliche Bastelei einen Heli fliegen und mich einfach am Fliegen erfreuen!

Ich bin mir zwar bewusst, dass alle Profis hier im Forum mich zum Feindbild erklären, aber ich stehe dazu.
Also werde ich jetzt als nächstes in der Klasse RTF (wichtig) einen Heli komplett mit Fernsteuerung für 200 ?? 300,- € kaufen, ein Trainingsgestell unter bauen und den nächsten Schritt angehen.

Wenn ich den beherrsche kommt Teil 4.

Ich will auch nicht verstehen müssen wie jedes Teil funktioniert, mit Planung und Konstruktion habe ich im Beruf genug zu tun.
Möglicherweise geht es anderen Anfängern auch wie mir. Ich hasse diese blöde Bastelei und Fummelei.
Ich will damit sagen: Jedem das Seine.

Wer es liebt zu basteln oder es für notwendig hält ?? bitteschön, es sei jedem gegönnt.
Aber wir leben nicht mehr in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts in dem es unausweichlich war, heute geht es auch anders.

Dieser Beitrag soll auch absolut nichts gegen dein gelungenes Engagement sein, Rainer finde ich gut, viele werden deine Empfehlungen annehmen.

Dann viel Spaß beim auf mich eindreschen

Gruß
Michael
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
dagobert77 (03.01.2013), gismojs (05.09.2011), kusche (07.06.2012), Mk-Bahn (02.06.2012), Rambole (25.08.2011)
Alt 25.08.2011, 12:27   #18
seijoscha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hier mal ein nettes Video wo an einem echten Heli einiges erklärt wird zB Autorotation!

DasErste.de - Kopfball - Kann man einen Hubschrauber sicher landen, wenn der Motor ausf?llt?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Rambole (25.08.2011), superman (28.08.2011)
Alt 25.08.2011, 12:44   #19
Mahri
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hallo Michael,

warum sollen wir auf Dich eindreschen ? Ist doch o.k.. Jeder macht seine Erfahrung und Du Deine.
Ich bin auch gerade in der Anfängerphase und muß/darf noch viel üben.

Noch eine Frage Michael, hast Du auch einen Sim genutzt,oder fliegst und übst Du aus der "Kalten" heraus ?

Ich finde den Thread im übrigen auch sehr hilfreich. Danke an den "Verfasser".

VG. Mahri
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Rambole (25.08.2011)
Alt 25.08.2011, 14:37   #20
Haudegen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Anfängerthread

Hallo Mahri,
Simulatoren finde ich absolut langweilig. Habe also direkt angefangen.
Gruß
Michael
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
kein Username gefunden (25.08.2011), Mahri (25.08.2011), Rambole (25.08.2011)
Antwort


Stichworte
anfänger

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps für Anfänger Chris_1984 Fliegen für Einsteiger 15 15.04.2015 20:57
Erfahrungen und Tipps für Anfänger von einem Anfänger GG-Man Fliegen für Einsteiger 7 06.03.2012 16:01
Anfänger: Erliege an der Vielzahl von Infos bezüglich Anfängerheli Schwäbli Helis Allgemein 22 21.01.2007 11:26
Anfängerthread ludding Helis Allgemein 9 24.08.2004 09:28
Von Anfänger für Anfänger, bzw Erfahrungen mit dem Joker Minicopter 9 08.08.2002 22:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.