RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2013, 19:10   #1
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo,

seit 2 Tagen habe ich mit viel Glück noch eine angefangenen MD 900 NOTAR von Vario ergattert.
ScaleRCHelis.com View topic - Vario MD 900 Explorer electro and EDF
-
Da mich schon immer besondere Antriebe wie NOTAR oder Fenestron interessieren möchte ich mit Euch hier diese Aufgabe realisieren.
Mit der NOTAR-Technik habe ich mich zwar beschäftigt aber diese noch nie gebaut.
-
Ich möchte nun auch von der von Vario vorgeschlagenen Bauweise mit dem Schaufellüfterrad abweichen und einen Impeller in das Heckrohr integrieren welcher für Schub sorgen soll.
-
Ich bin kein Physiker und suche nun einen Impeller mit genügend Schub mit etwas reserven.
Ich habe hier den folgenden im Auge (siehe unten), da man ihn mit 4-6 S betreiben kann. Aus Gewichtsgrüden peile ich akkumäßig 4S an.
-
Hat Jemand hier Erfahrung mit einem Impeller für einen NOTAR in der Variogröße
-
dedicated2air
Midi 80 - Tenshock 22-30-09T
80 mm Impeller inkl. Motor bis 6s Li-Po
Hersteller Wemotec

Motor:
4 - 6 Zellen Li-xx
12 - 20 Zellen Ni-xx
Stromaufnahme max. 100 A
2.300 U/min/V
Leistung nominal 2.000 Watt
Gewicht 240 g
Impeller:
Rotordurchmesser 80 mm
Gewicht 52 g
Mitnehmer 5 mm

Bin schon auf Fragen und vorallem Vorschlägen gespannt.

Danke
Knut
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2013, 09:21   #2
DiKey
Member
 
Benutzerbild von DiKey
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 686
Danke erhalten: 607
Flugort: RCC-Zirl / Tirol
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo Knut,

ich würde aus der Antriebsleistung den Drehmoment auf der HRW ausrechnen und dann mit dem Abstand HRW <-> NOTAR-Auslass den nötigen Schub berechnen.

Wichtig ist dabei die Wirkungsgrade halbwegs genau zu kennen (abzuschätzen).

Ob diese sehr einfache ßberlegung in der Realität zu brauchbaren Ergebnissen führt? - Ich bin auf rege Diskussion gespannt.

Dietmar


Im Anhang findest du eine schnell getippte Berechnungsvorlage. Schema und die Formeln stehen drin.


ps: Denkfehler sind mein geistiges Eigentum und dürfen von niemandem ohne meine ausdrückliche Zustimmung verwendet werden!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf NOTAR_V1a.pdf (3,6 KB, 209x aufgerufen)
DiKey ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2013, 18:56   #3
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Damit kann ich schon ein bisschen weiter arbeiten.

Ich denke der Tenshock 22-30-09T Impeller sollte vom Schub her reichen.
Stellt sich noch die Frage ob ich die Impellerdrehzahl mit dem Regler bediene oder eine feste Drehzahl fahre.?
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2013, 19:06   #4
Markus1.0
Member
 
Benutzerbild von Markus1.0
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 187
Danke erhalten: 63
Flugort: Graz Umgebung
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Schübeler baut auch extrem gute und vorallem effiziente Impeller, die schreien nicht wie die meisten Impeller, richtig feine Dinge, kosten aber dementsprechend
_____________________________
Logo XXtreme 700
T rex 450 Pro (DFC, Microbeast)
Markus1.0 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.02.2013, 19:26   #5
DiKey
Member
 
Benutzerbild von DiKey
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 686
Danke erhalten: 607
Flugort: RCC-Zirl / Tirol
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo Knut,

die Gegenfrage zu deiner ist die Frage nach dem Aufwand den du ins Auge fasst.

In der manntragenden Fliegerei ist das NOTAR-System ja mit mehreren "Luftdüsen" und einem variablen Hauptauslass realisiert. Ob das im Modell abbildbar ist? Sicher schwierig.

Da ja je nach Flugzustand, Belastung am HR, unterschiedliche Momente ausgeglichen werden müssen muss das NOTAR irgendwie regelbar sein.
Den Impeller über einem Regler anzusteuern ist da sicher ein pragmatischer und wahrscheinlich zielführender Weg.

JustMy2Cent

Dietmar
DiKey ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.02.2013, 10:01   #6
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo Dietmar,
der Aufwand sollte sich mit dem Impellereinbau eigentlich in Grenzen halten.
-
Ich habe die originale Vario Notarmechanik als Verbrenner-Version (wird auf Elektro umgebaut) hier mit dem original Alu-Lüfterrad. Dieses wird ja über eine separate Welle vom Hauptmotor mitangetrieben. Das kostet halt Energie. Deshalb schwebt mir eine autage Strom-Motorversorgung fürs Heck vor.
-
Hier mal ein paar Fotos vom Rumpf, damit man weiß worum es geht.
Der Originale Luftsammelkasten und der Lüftungskanal sind schon im Rumpf eingeharzt gewesen.

LG
Knut
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto7.JPG
Hits:	284
Größe:	120,6 KB
ID:	156985

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto6.JPG
Hits:	265
Größe:	119,2 KB
ID:	156986

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto2.JPG
Hits:	253
Größe:	110,0 KB
ID:	156987

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto1.JPG
Hits:	294
Größe:	92,0 KB
ID:	156988
Heckauslegerdurchmesser innen: 92-94mm
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3e_1.jpg
Hits:	369
Größe:	13,1 KB
ID:	156989

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	d0_1.jpg
Hits:	360
Größe:	21,2 KB
ID:	156990

Geändert von Topknut2 (11.02.2013 um 10:08 Uhr)
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.02.2013, 10:40   #7
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Mir stellen sich folgende Fragen:
wie auf Bild 4 zusehen werde ich den Fan anhand des max. Durchmessers 90-93mm bei max. Schubwerten auswählen.
-
Es sollte kein Problem sein den FAN irgendwo im Trichterbereich der Lüftungskasten einzusetzen.
Frage? : ist der Trichter (Verängung)zwingend notwendig oder reicht eine gerade Kanlführung des Luftstrahls bis zur Schubhülse am Ende des Heckrohrs?
-
Aus Schwerpunktgründen sollter der FAN soweit wie möglich zur Rumpfmitte montiert werden da er 400-500 Gramm wiegt. (Akku u. Regler kommen eh weit nach vorne.

LG
Knut
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.02.2013, 11:24   #8
crazyvolle
Senior Member
 
Benutzerbild von crazyvolle
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 1.059
Danke erhalten: 358
Flugort: Dettingen Erms
Rotes Gesicht AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo,

habe mal gelesen, das bei Helis mit NOTAR-Systemen auch der Heckausleger entsprechend geformt ist. Hier wird der Abwind vom Hauptrotor genutzt um am Heckausleger ein
Gegendrehmoment zu erzeugen. Das wird mit Luftleitblechen am Ausleger realisiert.
Wird dies bei einem solchen Model auch gemacht oder berücksichtigt?
Wäre wenn es funktioniert ja eine sinnvolle Unterstützung.

Hab gerade noch mal kurz bei Wiki nachgeschaut und folgendes gefunden:

Unterstützt wird diese Wirkung durch weitere, nur an einer Seite entlang des Heckauslegers platzierte Auslassdüsen. Die dort ausströmende Luft führt den vom Hauptrotor nach unten strömenden Abwind um die Rundung des Auslegers. Dabei wird der Coand?-Effekt ausgenutzt, die Umströmung eines zylindrischen Rohres mit einer einseitigen schlitzförmigen Ausblasung tangential zur Rohroberfläche. Diese erzeugt in ßberlagerung mit der Umströmung eine Zirkulation mit Druck- und Saugseite. Dadurch entsteht eine zusätzliche, dem Hauptrotor-Drehmoment entgegengerichtete Kraft, die den Rumpf in Längsrichtung stabilisiert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Notar_helicopter.png
Hits:	371
Größe:	66,2 KB
ID:	157003  

Geändert von crazyvolle (11.02.2013 um 11:31 Uhr)
crazyvolle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu crazyvolle für den nützlichen Beitrag:
xcellerator (03.03.2013)
Alt 11.02.2013, 11:31   #9
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo,

ist leider nicht im Modell realisierbar, da der Abwärtsstrohm der Blätter sehr gering ist.

BG
Knut
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Topknut2 für den nützlichen Beitrag:
blade_flyer (23.03.2013)
Alt 11.02.2013, 11:36   #10
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 898
Danke erhalten: 1.887
Flugort: Duisburg
Standard AW: Brauche Eure Hilfe:Impeller in Vario Notar MD 900

Hallo,

vielen Dank für die Infos.
-
Ich bräuchte wirklich eigene Erfahrungen oder Ansätze und Ideen, da ich die meisten Artikel aus dem Net kenne und mich schon seit einiger Zeit damit beschäftige.
Deswegen wären mir RC-Modellspezifische Infos am liebsten.

Nochmals Danke
Knut
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht: Vario Hughes MD 520 NOTAR mit Impeller 5 Blatt Topknut2 Scale Forum 234 31.12.2014 19:44
(Um-) Baubericht MD 900 Explorer NOTAR von Vario Sass Scale Forum 20 31.08.2014 16:06
MD 900 Explorer mit NOTAR kortos Scale Forum 21 20.06.2011 17:03
Brauche eure Hilfe FlapFlap Sonstige Elektronik 13 14.10.2009 23:34
Brauche eure Hilfe Lob-Bubblexx Helis Allgemein 18 12.11.2007 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.