RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2013, 16:29   #1
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Moin Leute,

hab ein Problem mit meinem Jive 80 HV. Er kommt beim schnellen Rundflug mit einigen Loopings und hohen Turns bereits nach 6:30 min. an die 100 Grad Grenze und regelt dann ab. Das ganze letztens bei 24 Grad Außentemperatur.

Ich fliege einen TDR im 8S Setup. Motor ist der Pyro 600-09. Reglerdaten werden über Jlog2 ausgewertet.

Drehzahl am Kopf sind 1300rpm. Motordrehzahl ca. 17400rpm. Ritzel 12 Zähne.

Der Motor ist ja eigentlich etwas zu klein für den TDR, aber bei der geringen Drehzahl geht er perfekt und ich spar mir die 155g zum Pyro 700.

Ich verbrauche pro Minute bei meinem Flugstil etwa 320mAh, also aufgerundet ca. 600Watt Leistung, die ich dem Motor abverlange. Also motorseitig alles im grünen Bereich.

Nun zum Regler:

Laut Jlog hab ich ne Regleröffnung (PWM) zwischen 55 und 65%, also voll im Teillastbereich, was natürlich nicht optimal ist. Allerdings liegt meine strommäßige Dauerbelastung im Bereich um 20A. Die Peaks gehen ab und an auf 75A hoch.

Wie kann es sein, dass mein Jive 80 bei dieser geringen Belastung bereits an seine Temp-Limits stößt?
Zugegeben, unter der TDR-Haube zirkuliert die Luft kaum, aber es steht auch nirgends, dass der Jive besondere Kühlung braucht. Es gibt im Handbuch nur den Hinweis, dass bei guter Kühlung weitaus höhere Daubelastungen möglich sind.

Und angeblich ist er doch voll Teillastfest.

Ach ja, den Kontronik-Kühlkörper hab ich auch verbaut.

Grüße Stefan.
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 16:33   #2
Stephan Lang
Senior Member
 
Benutzerbild von Stephan Lang
 
Registriert seit: 23.03.2011
Beiträge: 3.008
Danke erhalten: 1.328
Flugort: MFG Weiz, Graz, Linz - Österreich
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Stell mal Logs vom Jlog ein...

wie hast du den Kühlkörper verbaut?

eine kleine ßffnung in der Haube wirkt auch oft Wunder!
_____________________________
Kosmik INI Generator gibts auf meiner Homepage w³.heliporn.at
Stephan Lang ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 16:40   #3
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.279
Danke erhalten: 4.169
Flugort: Österreich
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Zitat:
Zitat von krassest Beitrag anzeigen
den Kontronik-Kühlkörper hab ich auch verbaut.
Ein Kühlkörper ohne Kühlung bringt erfahrungsgemäß nicht viel (ist so wie ein Swimming Pool ohne Wasser). Schon ein kleines Loch in der Haube senkt die Temperatur selbst gemessen um locker 10° Celsius!
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 16:40   #4
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Ok. Log kommt am Mittwoch, da bin ich wieder daheim. Kühlkörper ist mit Wärmeleitpaste (dünn) und Kabelbinder befestigt.

Das mit der ßffnung will ich als nächstes testen.

Wie warm wird denn die Luft unter so einer TDR-Haube ohne Loch?

Aber dennoch müßte der Jive das doch locker abkönnen, auch ohne Kühlkörper und direkte Zugluft, oder?

Kontronik schrieb mir dazu auch nur: "wahrscheinlich zu weit im Teillastbereich"

Aber was genau bedeutet dann voll Teillastfest*

Gruß Stefan...
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 16:43   #5
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Selbst wenn so ein Kühlloch 20 Grad bringt, dann wird mein Regler nach ca. 7 Minuten also "nur" 80 Grad warm, Tendenz steigend, da ich immer so 10 Minuten fliege.

Das kann doch nicht gesund sein!

Wenn ich hier so einige Threads lese, da schreiben viele, ihr Regler wird nur "handwarm", bei weitaus stärkerer Belastung.

Gruß Stefan...
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 17:49   #6
seijoscha
Senior Member
 
Benutzerbild von seijoscha
 
Registriert seit: 02.10.2007
Beiträge: 14.241
Danke erhalten: 2.619
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Zitat:
Zitat von krassest Beitrag anzeigen
aber es steht auch nirgends, dass der Jive besondere Kühlung braucht. Es gibt im Handbuch nur den Hinweis, dass bei guter Kühlung weitaus höhere Daubelastungen möglich sind.
Genau das brauch der Jive 80HV aber und das sehr dringend.
Nur ein Loch in der Haube reicht im Sommer auch nicht aus.
Ich habe den 80HV auch längere Zeit im TDR geflogen 2009 gab es den 120HV noch nicht also hat man
sich mit guter Kühlung geholfen.

Ich würde dir den JCooler empfehlen JCooler - Das neue einzigartige Kontronik Jive Khlsystem

Oder eine andere gute Aktive Kühlung.
_____________________________
Gruß JOSCHI
Goblin 700,Voodoo600,TDR
seijoscha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2013, 18:16   #7
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Na dann mal schauen, was mir ein Loch in der Haube so bringt.

Mich hat's halt gewundert, weil ich gerade mal 1/4 der möglichen Dauerleistung abfrage und das Teil trotzdem schon abregelt, Teillast hin oder her.

Gehört dann eigentlich in die Anleitung, dass man selbst die 80A Dauer nur mit guter Luftzirkulation erreicht.

Naja ich werd mal testen.

Grüße...
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.06.2013, 23:02   #8
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

so hier mal die Logs vom "Abregler"

Grüße...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Spannung_PWM.JPG (91,8 KB, 105x aufgerufen)
Dateityp: jpg Temp_Strom.JPG (92,5 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg Watt_RPM_TempBEC.JPG (130,9 KB, 107x aufgerufen)
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.06.2013, 23:04   #9
krassest
Member
 
Registriert seit: 26.01.2011
Beiträge: 242
Danke erhalten: 57
Flugort: Viersen
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Bis auf den etwas ungünstigen Teillastbereich, der laut Kontronik für den Jive ja kein Problem darstellen sollte (da voll Teillastfest), ist die Belastung der Komponenten sehr gering.

Grüße Stefan...
krassest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.06.2013, 08:02   #10
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.279
Danke erhalten: 4.169
Flugort: Österreich
Standard AW: Jive 80 HV - zu hohe Temp im Teillastbereich

Also wenn die Figuren fliegst, die fünfmal so viel Strom brauchen wie der Normalflug, dann würde ich den Motor nicht so im 50%-Bereich würgen lassen. Die BEC-Temperatur ist auch ziemlich hoch, ein Kühlungskonzept scheint völlig zu fehlen.
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jive im Teillastbereich betreiben? JoergH Elektro 9 28.05.2011 21:57
Regler im Teillastbereich sridii Elektro 8 01.06.2009 11:56
Strom im Teillastbereich? Oetzi Elektro 2 15.10.2008 20:19
OS 46 FX-H Uberfettet im Teillastbereich! ueber30 Verbrenner 9 23.12.2006 19:42
hohe UPM versus hohe Pitch Grade Ralf P. Fortgeschrittenes Fliegen 4 04.02.2004 14:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.