RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2013, 22:12   #31
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.557
Danke erhalten: 449
Flugort: Raum Osnabrück
Standard AW: Logo 10 FBL

huhu,

ich hab jetzt den AR700 wie folgt verkabelt:

Thro: Regler
Ail (Roll): rechtes TS-Servo
Elev (Nick): Servo am Führungsstift der TS
Rudder: 3-adriges Gyrokabel
Gear: 1-adriges Gyrokabel
AUX1: linkes TS-Servo

Ich hoffe, das ist so richtig (benutze eine DX6i).
Oder soll/muss ich Gear und AUX1 tauschen ?

Ich glaube, mit dem getakteten BEC vom 55er Jaz kann ich wohl bei den 4 DS 361 erstmal verzichten, oder ?
_____________________________
lG Christoph

DX6 : Copter, T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum

Geändert von cwh (11.07.2013 um 22:19 Uhr)
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 00:39   #32
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.557
Danke erhalten: 449
Flugort: Raum Osnabrück
Standard AW: Logo 10 FBL

SORRY: sollte heißen:

Ich glaube, mit dem getakteten BEC vom 55er Jaz kann ich wohl bei den 4 DS 361 erstmal auf einen Stützakku verzichten, oder ?

...

Lege gerade in meiner DX6i einen Programmspeicher für den Logo an.
Habe vorher noch nie ne 120° TS geproggt. Orientiere mich zunächst am Monitor des Senders. WIE müssen die Wege laufen bei CCPM ?
müssen alle Kanäle mitlaufen...? ... und in welche Richtung ?
_____________________________
lG Christoph

DX6 : Copter, T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 06:57   #33
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.303
Danke erhalten: 4.176
Flugort: Österreich
Standard AW: Logo 10 FBL

Zitat:
Zitat von cwh Beitrag anzeigen
müssen alle Kanäle mitlaufen...?
Normalerweise mischt sich das Stabi die Taumelscheibenkanäle selber (und nicht der Sender). Macht deines das denn nicht?
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 07:38   #34
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 763
Danke erhalten: 91
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: Logo 10 FBL

Hallo,
wie der Anschluß und Programmierung bei Verwendung der dx6 ist, weiß ich leider nicht.
Ich verwende Graupner. Hab aber mal etwas zum lesen (und speichern!) gesucht:

http://www.modellhelischule.ch/filea...li_deutsch.pdf

Wenn Du ein Stabi verwendest, benutzt Du als Modell idR die Grundeinstellungen eines Modellspeichers im Sender, wenn Mischer usw. deaktiviert sind(überprüfen!)
Das Wichtigste finde ich immer
Anleitung lesen
damit man weiß was man warum wie einstellt.
Mischungen, Drehraten undundund werden dann im Stabi eingestellt.

Ohne Stabi wird das im Sender gemacht, wie, steht in der Anleitung.

Ich hatte keine besonderen Einstellungen, kein Expo oder DualRate.
Die TS bewegt sich so, wie der Heli es soll, also Pitch hoch/ runter, Roll links rechts usw.
Die Heckpritchbrücke bewegt sich gegen die gesteuerte Richtung, bei Drehmomentausgleich die Blatthinterkanten gegen die Drehrichtung (also wenn Du den Heli von Hand um die Hochachse drehst).
Achtung: Selbst überprüfen! Kann je nach Anlenkung an Blattvorder-/ Hinterkante anders sein.
Die Wege des Heckservo werden idR per Poti am Kreisel eingestellt, mit dem Servoweg für Heck die Drehrate.

Einen Stützakku solltest Du unbedingt! verwenden.
Ich meine, Dein BEC kann 1,5A Dauer. Das ist etwas sehr wenig, wenn ein Servo bis 0,6A zieht (und das ist auch noch wenig) plus andere Elektronik.
Deswegen würde ich eig. schon ganz auf's BEC des Jazz verzichten (rotes Kabel aus dem Stecker ziehen und isolieren). Das BEC rödelt sich sonst zu Tode, wenn's doof läuft.
Also extra Akku mit ca. 1200mAh anschließen. Mußt Du probieren, wie oft Du damit fliegen kannst.
Oder besser ein externes BEC. Dazu gibt's hier viele Themen. Meines hat 7A Dauer und reicht (für mich) aus. Hier ist mehr sicher besser z.B.
-= freakware GmbH =- CC BEC PRO 20A 50,4V Switching Regulator (CastleCreations) CC-010-0004-01
Und leichter als ein Akku ist es auch ;-)

Grundsätzlich fliegt der Logo sehr gutmütig , gerade mit kleinen Drehzahlen. Also keine Sorge.
_____________________________
lG Uwe
Logo 10 SE , UNI 40E Real Stabi, Eco 8, Carson C35,Heim 3D 100

Geändert von flydown (12.07.2013 um 07:44 Uhr)
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 08:14   #35
Wupperflyer
Member
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 239
Danke erhalten: 134
Standard AW: Logo 10 FBL

Moin,
kurz dazu:
Zitat:
Zitat von cwh Beitrag anzeigen
Blos ein Beast hab ich noch nicht... Das kann ich dann ja mit Sateliten fliegen, oder?
am Beast kann nur ein Satellit angeschlossen werden und das ist für einen Heli dieser Größe nicht ausreichend!
Also lass dann lieber den AR7000 drin.
_____________________________
Gruß aus Wuppertal,
Wolfram
Wupperflyer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wupperflyer für den nützlichen Beitrag:
cwh (12.07.2013), NeSt (16.06.2014)
Alt 12.07.2013, 09:01   #36
gde2011
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Logo 10 FBL

Würde ich auch empfehlen!!

Hier ein Auszug der Seite 19 des Manual:

Die Verwendung des MICRO BEAST mit lediglich einem Spektrum® Satellitenempfänger
ist aufgrund der eingeschränkten Reichweite durch das fehlende Antennendiversity nur
in Micro- oder Minihelikoptern (Helikopter der 450er Klasse) zulässig!
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
cwh (12.07.2013)
Alt 12.07.2013, 12:09   #37
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.557
Danke erhalten: 449
Flugort: Raum Osnabrück
Standard AW: Logo 10 FBL

guten Morgen zusammen,
und DANKE für eure Tipps !!


Zitat:
Zitat von Taumel S. Beitrag anzeigen
Normalerweise mischt sich das Stabi die Taumelscheibenkanäle selber (und nicht der Sender). Macht deines das denn nicht?
habe jetzt für die ersten Flüge den verbauten G490 dringelassen ... also noch kein Stabi...
Das ist der nächst Schritt, da er dann auch mit Komponentenwechsel verbunden ist...

Zitat:
Zitat von flydown Beitrag anzeigen
Einen Stützakku solltest Du unbedingt! verwenden.
Ich meine, Dein BEC kann 1,5A Dauer. Das ist etwas sehr wenig, wenn ein Servo bis 0,6A zieht (und das ist auch noch wenig) plus andere Elektronik.
Deswegen würde ich eig. schon ganz auf's BEC des Jazz verzichten (rotes Kabel aus dem Stecker ziehen und isolieren). Das BEC rödelt sich sonst zu Tode, wenn's doof läuft.
Also extra Akku mit ca. 1200mAh anschließen. Mußt Du probieren, wie oft Du damit fliegen kannst.
Oder besser ein externes BEC. Dazu gibt's hier viele Themen. Meines hat 7A Dauer und reicht (für mich) aus. Hier ist mehr sicher besser z.B.
-= freakware GmbH =- CC BEC PRO 20A 50,4V Switching Regulator (CastleCreations) CC-010-0004-01
Und leichter als ein Akku ist es auch ;-)
OK - hab auch grad nochmal die Empfehlung im Manual gesehen...
"Auch bei Verwendung des BEC ist ein separater 4-zelliger Empfängerakku zu
empfehlen (siehe Sicherheitshinweise). Er wird zusätzlich zum Drehzahlsteller in
einen freien Steckplatz des Empfängers eingesteckt. Dies steigert die Sicherheit
der Empfängerstromversorgung durch doppelte Auslegung. Eine effektive Ladung
des Empfängerakkus ist jedoch nicht möglich, deshalb muß der Anschluß eines
leeren Empfängerakkus vermieden werden (regelmäßig nachladen!)."

stimmt...! DAS ist eindeutig...!

Ich hab hier noch vom Piccolo 1300 Lipos rumliegen. Sind seit Jahren im Store-Mode. Die Zellen sind noch ok ... grad gecheckt...Kann ich sowas nehmen ?
das rote Kabel in der THRO Leitung ist mit einem Jumperschalter versehen, so dass ich das BEC wahlweise zu- und abschalten kann.
Und ich denke mal, dass bei Verwendung der FBL-Komponenten eh ein Stützakku oder ein externes BEC Pflicht ist...
Danke für den Link !

@Wupperflyer
@gde2011
danke für den Hinweis !!!
_____________________________
lG Christoph

DX6 : Copter, T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 13:41   #38
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 763
Danke erhalten: 91
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: Logo 10 FBL

Zitat:
Zitat von cwh Beitrag anzeigen
Ich hab hier noch vom Piccolo 1300 Lipos rumliegen. Sind seit Jahren im Store-Mode. Die Zellen sind noch ok ... grad gecheckt...Kann ich sowas nehmen ?
das rote Kabel in der THRO Leitung ist mit einem Jumperschalter versehen, so dass ich das BEC wahlweise zu- und abschalten kann.
Bestimmt wirst Du die nehmen können. Achte allerdings darauf, daß die Spannung auf max. 6V begrenzt wird, sonst rauchen Dir Stinoservos (keine HV) und evtl. mehr kurz und schmerzlos ab.
So ein Schalter wird immer gern als zusätzliche Störungsquelle gesehen. Solltest Du den verwenden, erst Empfangsanlage einschalten, wenn alles durchgepiepst und -geblinkt ist den Antriebsakku.
Und steck das BEC+ vom Jazz aus. Wie gesagt, es wird wahrscheinlich hoffnungslos überlastet, wenn die Empfängerstromversorgung, warum auch immer, ausfällt.
_____________________________
lG Uwe
Logo 10 SE , UNI 40E Real Stabi, Eco 8, Carson C35,Heim 3D 100
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 18:31   #39
cwh
Senior Member
 
Benutzerbild von cwh
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 2.557
Danke erhalten: 449
Flugort: Raum Osnabrück
Standard AW: Logo 10 FBL

hi Uwe,
ok, die nehm ich dann, wenn ich nen komplett externes BEC nehm... War grad bei meinem Händler. Hab jetzt nen Eneloop Pächchen als Stütze drin.
Modellspeicher im Sender ist geproggt...
TS un Heck reagieren wie sie sollen.
Jazz steht im Lipomodus.
Was mich noch irritiert ist, dass auf den drei Programmierkontakten des Jazz dieser kleine schwarze Programmierstecker sitzt.
Heli läuft trotzdem mit Sanftanlauf an. Kennt allerdings "nur" eine Geschwindigkeitsstufe. Soll heißen: Läuft erst bei 70% an und reagiert auf höhere Werte NICHT. Auch bei programmiertem "Kindergas" läuft er unbeirrt hoch.
Ein solches Verhalten hat bestimmt nichts mit einem "Helimodus" gemein.
Wer weiß... vielleicht ist das der"APM" (Autoprogrammiermodus).
So wie ICH die Anleitung verstanden habe, wird allerdings auch dieser Programmierstecker nur dann gebraucht, wenn irgendwas programmiert werden muss... allerdings ist der so mit eingeschweißt, dass der bestimmt noch NIE ab war...
...
Ich geh mal googeln...
_____________________________
lG Christoph

DX6 : Copter, T-Rex 150, Fireball, 300 CFX, Logo 10, Magnum
cwh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2013, 19:19   #40
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 763
Danke erhalten: 91
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: Logo 10 FBL

Hi,
den Jazz solltest erstmal "zurücksetzten", also bevor Du ihn neu programmierst, erst Modus 1 programmieren.
Danach kanst Du Modus 4? (Heli) programmieren.
Dein Prob verstehe ich nicht ganz.
Den mit 100% Weg angelernten Regler legst Du vorzugsweise auf einen Schalter oder Schieber, dessen programmierter Weg bei 70- 80% liegt. Der Rest ist Regelreserve.
Um zu schauen, was Du da programmiert hast, kannst Du am Gaskanal auch erstmal ein Servo anschließen.
Der Jumper sitzt bei mir auf einem einzelnen Kontakt, damit er nicht verloren geht. Was er macht, wenn er auf zweien sitzt, kann ich nicht sagen
(außer zum proggen).
_____________________________
lG Uwe
Logo 10 SE , UNI 40E Real Stabi, Eco 8, Carson C35,Heim 3D 100
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu flydown für den nützlichen Beitrag:
cwh (13.07.2013)
Antwort
Zurück zu: Mikado


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FBl-Blätter für Logo 10 3D eifel-power Mikado 5 12.03.2012 22:23
Logo 400 FBL oder 400SE FBL welche Akkus debian Mikado 13 28.11.2011 22:57
Alten Logo 10 3D auf Logo 400 FBL umbauen? Jan Kollmorgen Mikado 14 29.08.2011 21:37
Drehzahl Logo 400 FBL be1974 Mikado 3 02.10.2010 16:15
Logo 600 FBL Raptor-Spy Mikado 11 30.08.2009 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.