RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2014, 23:13   #11
Blader
Senior Member
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.886
Danke erhalten: 373
Flugort: Köln / Erftstadt
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Dann aber auch drauf achten welche 160ér Turnigys - es gibt deren zwei höchst unterschiedliche !

Die elenden Nano Tech - die schon gleich zu dick sind und auch fix noch dicker werden (blähen ) und die guten ohne den Nano Tech Mist - die sind schlanker, halten länger und die würde vorziehen.

Aber wen´s schnell gehen soll mit der Lieferung und billig sein soll, reichen ja auch für den Nano QX - dann gehen die beschi....... Nano Tech auch, kosten ja kaum was.

mfg
Roland
_____________________________
mcx,force, mqx,nano qx,micro-mqx, msr,120SR,mcpx,Nano cpx,230S + Night - DXe/ DX4/9/18.
Blader ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blader für den nützlichen Beitrag:
Welder1 (29.12.2014)
Alt 29.12.2014, 07:28   #12
ABC
Member
 
Registriert seit: 13.12.2014
Beiträge: 834
Danke erhalten: 229
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Mal wieder Erfahrungssache... Mir etwas zu viel schwarz-weiß-Malerei.
Würde es nicht ganz so extrem sehen - Es gibt außer Mist und gut auch noch Zwischenstufen...

Zitat:
Zitat von Blader Beitrag anzeigen
Nano Tech - die schon gleich zu dick sind
Kann ich bestätigen. Mit Etikett abmachen geht's aber.

Zitat:
und auch fix noch dicker werden (blähen )
Kann ich nicht bestätigen.

Zitat:
und die guten ohne den Nano Tech Mist - die sind schlanker
Kann ich bestätigen.

Zitat:
halten länger.
Kann ich nicht bestätigen.

Mein persönliches Fazit ist trotzdem das gleiche wie bei Blader:
Weiß nicht, ob man die normalen blauen derzeit im European Warehouse bekommt...
Wenn du die dort genauso bekommst wie die nanoTech, würde ich die normalen blauen vorziehen.

Wenn nicht, tun es die (dann billigeren) grünen auch.

Geändert von ABC (29.12.2014 um 07:32 Uhr)
ABC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2014, 07:40   #13
steffen0678
Senior Member
 
Benutzerbild von steffen0678
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 1.232
Danke erhalten: 368
Flugort: Kelbra (Kyffhäuser) und MSC Goldene Aue (51.479491, 10.946178)
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Ich fliege die 205 mAh Mylipos. Wegen dem Mehrgewicht: mein Nano QX ist jetzt 1 Jahr alt und ich habe den 2. Satz Motoren drin. Gestern habe ich den Mylipo gekennzeichnet, der wirklich fertig ist, der ist auch ein Jahr alt, der zweite fliegt noch gut 5 Minuten. Ich hatte mit noch mal 3 im Juni besorgt, die halten noch gut 6 Minuten. Der Original Eflite war nach 4 Wochen fertig. Ich bin mit dem Nano wirklich viel geflogen.

Die Mylipos sind zwar etwas teuerer, halten aber super. Geladen wurden sie ausschließlich mit dem mitgelieferten USB Lader. Wenn der tatsächlich mit 300 mA läd, wären das 1,5 C, dass können die problemlos ab.

Die Turnigys hatte ich für den Solo Pro 270, die haben nach kurzer Zeit gebläht, gingen aber noch. Ok, die kamen auch keine 2 Euro das Stück, da war es mit egal.
_____________________________
Viele Grüße
Steffen
http://steffen-mueller-kelbra.de/
steffen0678 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.11.2015, 19:05   #14
Campi3
Senior Member
 
Benutzerbild von Campi3
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 5.041
Danke erhalten: 425
Flugort: Paderborn/Borchen
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

da meine 200mAh lipos von xtreme nun nach knapp einem jahr auch den geist aufgeben wollen, wobei das nicht das richtige wort ist, habe ich mir auch mal die 160er turnigy nanos kommen lassen.

bei den xtreme lipos kann ich das ableben eigentlich nur daran erkennen das es immer schwerer wird ihn schnell zu flippen ( motoren sind neu ). im rundflug halten die abe rnoch teilweise 4-5 min durch.

nun zu den nano techs. ich hab mit denen am msr damals schon schlechte erfahrung gemacht und dachte mir ich gebe den teilen noch mal ne chance. die scheinen in den jahren ja nicht wirklich viel an den lipos verändert zu haben, ausser das sie nun mit einer kleinen schutzkappe auf dem stecker geliefert werden.

ich habe dieses nun ein paar mal vorsichtig eingeflogen und mit 1C nach dem abkühlen ( ja im nano qx werden die ordentlich warm ) wieder geladen. ich komme auf eine flugzeit von 3:20 min und kann dann knapp 100mAh nachladen.. normal ?

was ich dazu sagen muss ist aber, das ich nicht die orig. motoren verwende sondern die stromspar variante der tuning motoren aus dem micro motor warehouse. wie gesagt, mit den 200er xtreme komme ich da teilweise auf 5 min und das obwohl die akkus schon ziemlich durch sein dürften.

also flippen geht mit den nano techs am anfang der flugzeit so gerade eben. nach 1 minute wird es schwierig ihn komplett gedreht zu bekommen.... die steigleistung um schwung für den flipp zu holen ist wirklich bescheiden.

wenn ich jetzt draussen fliege wird sich die flugzeit von den 3 minuten, wer will schon jedes mal bis zum LVC fliegen und ne bruchlandung machen, wohl auch nochmal reduzieren ( wind etc pp).


also werde ich dann wohl doch wieder auf die teuren xtreme lipos zurückgreifen... stückpreis teilweise bis zu 8€. was ich bei den dinger noch nie wirklich erlebt habe ist das die anfangen zu blähen.

sollte jemand interesse an meinen nano techs haben ( 4 stück jeder hat 5 landungen drauf ) kann er sich gerne bei mir melden. der preis wird nicht zu hoch ausfallen... versprochen
_____________________________
Gruß Mario
TRex550 DFC, TRex450ProDFC,450er Airwolf,V120D02,mSRX,,Nano QX,SR,,DX8
Campi3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.11.2015, 21:33   #15
Techmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von Techmaster
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 3.795
Danke erhalten: 400
Flugort: Gifhorn
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Habe den gesuchten Lipo gerade bei Hobbyking im Cyber Sale gesehen, war echt sehr günstig dort.
_____________________________
Gruß Alex
Techmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.11.2015, 23:06   #16
Campi3
Senior Member
 
Benutzerbild von Campi3
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 5.041
Danke erhalten: 425
Flugort: Paderborn/Borchen
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

den gesuchten lipo ?


was ich dort gerade gesehen habe, ist ein 200er turnigy lipo mit 35/70C entladerate. hat den schon mal jemand getestet ?
_____________________________
Gruß Mario
TRex550 DFC, TRex450ProDFC,450er Airwolf,V120D02,mSRX,,Nano QX,SR,,DX8
Campi3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2015, 19:07   #17
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.111
Danke erhalten: 173
Flugort: Mittelhessen
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Falls ich nicht zum 180er wechsel, werde ich wohl auch noch mal die 200er Xtreme nehmen. Die 175er Mylipo sitzen vom Stecker her aber deutlich strammer.

Ich habs Gefühl es leiern die Stecker von den Xtreme Akkus eher aus, als der Akku an sich.
Clarion Power ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2015, 22:51   #18
ThomasC
Senior Member
 
Benutzerbild von ThomasC
 
Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 3.961
Danke erhalten: 1.025
Flugort: Giessen
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Ich selbst hab auch mit den Steckverbindungen die größten Schwierigkeiten im NanoQX. Am besten bewährt in jeder Hinsicht hat sich der Hyperion CX G3 160mAh (hab mir damals testweise von allen möglichen Akkus ein Exemplar bestellt). Ist aber auch der teuerste gewesen. Die neueren MyLipos mit der roten Kappe sollen aber auch sehr gut sein, ich selbst habe nur die alten mit der schwarzen Kappe, die sind wegen Steckverbindungsproblemen wohl durch die neuen ersetzt worden (hat Boris hier auch irgendwo mal geschrieben). Evtl. also mal MyLipo testen, ansonsten kann ich die Hyperions empfehlen sofern nicht zu teuer.

Bedauerlicherweise war der serienmäßig enthaltene Akku der erste, der den Dienst quittiert hat. Die Mylipos sind alle noch okay.

Gruß

ThomasC
_____________________________
Es könnt' alles so einfach sein - isses aber nicht

Geändert von ThomasC (28.11.2015 um 22:54 Uhr)
ThomasC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.11.2015, 14:18   #19
steffen0678
Senior Member
 
Benutzerbild von steffen0678
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 1.232
Danke erhalten: 368
Flugort: Kelbra (Kyffhäuser) und MSC Goldene Aue (51.479491, 10.946178)
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Hallo, ich habe mir jetzt auch mal 4 der 160 mAh Nanotech geholt, nachdem meine uralten 205 mAh Mylipos endgültig den Geist aufgegeben haben. Bis zur Absenkung konnte ich 5 Minuten und 20 Sekunden fliegen, das in der Stube bei ruhig herumgleiten. Ich denke 4 Minuten sind problemlos drin, ohne den Akku zu weit zu entladen und sollte einer wirklich bald den Geist aufgeben, mein Gott, die Dinger sind spuckebillig. Ich habe für vier Stück keine 8 Euro inklusive Versand bezahlt und sie waren in einer Woche da.
_____________________________
Viele Grüße
Steffen
http://steffen-mueller-kelbra.de/
steffen0678 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.11.2017, 20:21   #20
Campi3
Senior Member
 
Benutzerbild von Campi3
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 5.041
Danke erhalten: 425
Flugort: Paderborn/Borchen
Standard AW: Welchen Lipo für Nano qx

Ich grabe mal eine Leiche aus

Aktuell fliegt mein Junior ( 7 Jahre alt ) den QX. Leider sind die ollen Turnigy Lipos aber nicht mehr zu gebrauchen. Da ich auch ab und an mal noch ne Runde mit meinem QX fliege stellt sich die Frage welche Lipos man nun bestellt ?

Ich hab bei mylipo was gefunden das ich sehr interessant finde. Taugen diese Lipos für den kleinen und wie sieht es mit dem Steckersystem aus ? Umbauen oder lieber den selben Lipo mit dem "normalen" Stecker nehmen ?

Lipo 205mAh 3,8V 25C/50C HV 4,35V spezial Stecker PWConnector TinyWho

Lipo 255mAh 3,8V 25C/50C HV 4,35V spezial Stecker PWConnector TinyWho
_____________________________
Gruß Mario
TRex550 DFC, TRex450ProDFC,450er Airwolf,V120D02,mSRX,,Nano QX,SR,,DX8
Campi3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Heli nach Nano BL ??? myself Helis Allgemein 10 11.11.2013 19:19
Welchen Sender für Blade Nano DX6, DX7 oder DX8 tgbnm Sender / Empfänger 26 31.10.2013 01:16
Turnigy Nano-Tech Lipo für T-Rex 100 BlackBaron1971 Newsforum 2 16.09.2011 08:01
Turnigy nano-tech 1S Lipo BlackBaron1971 Akku und Ladetechnik 0 24.09.2010 10:58
Erfahrung mit Turnigy Nano-Tech Lipo Canolito Akku und Ladetechnik 2 15.08.2010 15:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.