RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2018, 07:40   #81
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 471
Danke erhalten: 240
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Ja, ich hätte auch gesagt, die 5,5 mm Stecker die am schwersten gehen sind die Besten.
Habe auch zwei verschiedene Typen,
die mit der längeren Kontaktfläche verloren relativ schnell an Anpresskraft und werden locker.

Deine Mittleren entsprechen meinen Guten, die haben auch nach häufigem Gebrauch,
noch eine sichere Steckung.

Die wirklich guten kaufe ich bei Jeti/Hacker, in dem Set mit dem Antiblitz.
Nicht so billig, aber sehr gut und langlebig.
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 07:44   #82
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 8.888
Danke erhalten: 2.534
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Man sollte nicht einfach irgendwelche Stecker und Buchsen kaufen, sondern Pärchen vom selben Hersteller. Da diese Stecker und Buchsen nicht genormt sind hat jeder Hersteller seine eigenen Toleranzen. Steckt man Stecker von Hersteller A mit Buchse von Hersteller B zusammen mag das schwergängig gehen, das bedeutet aber nicht automatisch das die Kontaktflächen auch gut aneinander anliegen.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dachlatte für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (03.01.2018), freakystylez (03.01.2018)
Alt 03.01.2018, 11:02   #83
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.406
Danke erhalten: 524
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Hallo,
sehr gute 5,5mm Stecker gibt es von Muldental Elektronik GmbH, wenn man die gehärteten aus Beryllium nimmt, die verlieren ihre Federkraft, Steckkraft nicht, sind allerdings auch etwas teurer.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas L. für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (03.01.2018)
Alt 03.01.2018, 11:28   #84
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.057
Danke erhalten: 381
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
Hallo,
sehr gute 5,5mm Stecker gibt es von Muldental Elektronik GmbH, wenn man die gehärteten aus Beryllium nimmt, die verlieren ihre Federkraft, Steckkraft nicht, sind allerdings auch etwas teurer.

Grüßle Thomas
Hatte ich mal 4mm Goldies von. Die gehen viel zu schwer.
Dann lieber eine Nummer größer und man bricht sich keinen ab.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 11:39   #85
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.406
Danke erhalten: 524
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Hatte ich mal 4mm Goldies von. Die gehen viel zu schwer.
Dann lieber eine Nummer größer und man bricht sich keinen ab.
du hattest die 4mm, wie kannst du dann die 5,5mm beurteilen, schreibst zudem, lieber eine Nr. größer ???

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 13:57   #86
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.057
Danke erhalten: 381
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Wenn man die gehärteten 4mm der gleichen Baureihe schon kaum in die Buchse bekommt, warum soll man dann davon Ausgehen das die 5,5mm leichter gehen?

Für die Verbindung zwischen Regler und Motor sind die sicher gut.

Meine Aussage lieber eine Nummer größer nehmen bezog sich darauf, das man dann lieber eine Nummer größer nimmt, von einem Hersteller wo man weiss das sie leichter gehen. z.B. die AS150 oder 6mm Plettenberg.

Bei mehr Kontaktfläche müssen sie nicht zwingend genau so stramm gehen um die gleichen Leistungen übertragen zu können.

Geändert von Heli87 (03.01.2018 um 14:02 Uhr)
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2018, 12:55   #87
s.nase
Senior Member
 
Benutzerbild von s.nase
 
Registriert seit: 13.11.2011
Beiträge: 1.184
Danke erhalten: 354
Flugort: Berlin
Standard AW: Goldies - Die richtige Größe?

Längere Kontaktflächen haben aber auch nicht immer auch zwingend mehr Kontaktfauflagefläche. Daher verwende ich lieber kurze Stecker mit mehr Duchmesser.

Schwächen im BEC Stromkreis merkt man sehr einfach an der Frequenz von schnellen Drehrichtungswechseln des Servos unter Last.
s.nase ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Empfehlung 6S 5000 mAh - richtige Größe mathis73 Akku und Ladetechnik 10 24.06.2015 18:05
Kugelpfanne auf die richtige Größe bringen Lenux Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 3 03.02.2014 13:00
Blue Thunder für die 500 Größe Puschkin Scale Forum 0 09.04.2012 18:14
Richtige Größe zum Hallenfliegen Rexi550 Helis Allgemein 21 18.10.2011 22:32
Welche Rümpfe gibt es für die Eco-Größe? M_a_v_e_r_i_c_k Sonstige Helis 4 06.03.2007 08:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.