RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2016, 15:50   #11
Benny77
Senior Member
 
Benutzerbild von Benny77
 
Registriert seit: 04.04.2012
Beiträge: 1.457
Danke erhalten: 357
Flugort: Haiterbach
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Zitat:
Zitat von Capelini81 Beitrag anzeigen
und das mag der nicht...
wie äußert sich das? Denn die HWs sind eigentlich sehr viel besser im Teillastbetrieb wie viele andere Regler.
_____________________________
Gruß Benny

LOGO 550SE V2, T-REX 470LM + Spirit + Graupner MZ24; XK K110
Benny77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.05.2016, 16:17   #12
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 9.289
Danke erhalten: 3.981
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Zitat:
Zitat von Capelini81 Beitrag anzeigen
Ja die sind/waren wirklich günstig und sehr gut
Ich sehe das so, dass HW mit dem 50er und 100er in der Heliszene Fuß fassen wollte und die daher zu nem sehr guten Kurs angeboten hat!

Damit hat HW mitten ins Schwarze getroffen!
_____________________________
Banshee 850 #05 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu freakystylez für den nützlichen Beitrag:
Benny77 (24.05.2016), Capelini81 (24.05.2016)
Alt 24.05.2016, 16:48   #13
Capelini81
Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 291
Danke erhalten: 199
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Zitat:
Zitat von Benny77 Beitrag anzeigen
wie äußert sich das? Denn die HWs sind eigentlich sehr viel besser im Teillastbetrieb wie viele andere Regler.
In meiner Bell sieht es so aus, das ich ohne Lüfter nach knapp 4 min etwa 85° am Kühlkörper des Reglers habe. Und das bei unter 15° Aussentemperatur.
Mit einem Lüfter konnte ich die Temperatur am Kühlkörper auf max 40° begrenzen.

Bei einem kurzen Abendflug bei 20° hat der Regler dann nach 5min. die Leistung zurückgenommen (50%) und ich musste leider mit ner halbherzigen Autorotation Notlanden. Temp. am Kühlkörper lag nur bei knapp 40°, aber eben am Kühlkörper und nicht im Kern...

Die Ströme liegen im Mittel bei 20-25A mit dem Pyro aber die Rückströme und Verluste scheinen (der Pyro 600-09 ist nen 14 Poler) einfach zu groß zu sein.

Leider komme ich nicht drum rum im Teillastbereich zu sein wenn ich die 5kg halten möchte. Motoren die langsamer laufen gibt es nur schwerer. Kopfdrehzahl rauf will ich nicht weil sie so super fliegt und die Flugzeit sonst leidet. Weniger Zellen scheiden aus weil ich meine Akkus in 3 Helis fliege.
Also nen anderen Regler
Capelini81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Capelini81 für den nützlichen Beitrag:
Benny77 (24.05.2016), Verdi (29.05.2016)
Alt 25.05.2016, 14:15   #14
HMTF
Member
 
Registriert seit: 12.08.2014
Beiträge: 147
Danke erhalten: 78
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Hallo,

hier meine ersten Erfahrungen mit dem HW 120a V4 im Goblin 570.


Regleröffnung mit ca 70 %
Regelverhalten einwandfrei.
Keine Drehzahleinbrüche auch bei harten Pitchstößen.
Regler und Motor (Xnova 4020) nach 5 min leicht handwarm (ESC ohne Lüfter)


Regleröffnung mit 80 % & 84 %.
Einwandfreies Regelverhalten in allen Fluglagen.
Regler kalt, Motor handwarm.

Ich bin erneut durchweg zufrieden

mfg
HMTF ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu HMTF für den nützlichen Beitrag:
beko (25.05.2016), Benny77 (25.05.2016), Capelini81 (25.05.2016)
Alt 25.05.2016, 15:04   #15
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.303
Danke erhalten: 4.176
Flugort: Österreich
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Zitat:
Zitat von Capelini81 Beitrag anzeigen
Also nen anderen Regler
Anderes Ritzel ginge nicht?
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.05.2016, 15:23   #16
Luftquirl
Member
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 410
Danke erhalten: 84
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

HMTF, hast Du einen Vergleich zum V3?
Luftquirl ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.05.2016, 17:31   #17
Capelini81
Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 291
Danke erhalten: 199
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Zitat:
Zitat von Taumel S. Beitrag anzeigen
Anderes Ritzel ginge nicht?
Ne, vom Getriebe bin ich am Ende.
Capelini81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.05.2016, 18:10   #18
arminrc
Member
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 387
Danke erhalten: 238
Flugort: Süd Odenwald
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Bin meinen heute auch zum erstenmal in meinem Goblin 570 geflogen.
Habe den Gov Store mode mit 50 prozent angelernt, dann alles wieder abgestöpselt.
Gasgeraden habe ich dann 65, 70 und 75 prozent an meiner DX9 programmiert.
Timer steht, wie bei meinem YGE 120LV, auf 6 min.
Bin dann mit der mittleren Drehzahl gestartet, alles einwandfrei!
Nach 5:30 hat der Regler dann plötzlich runtergeregelt.
Konnte sicher landen.
Regler war glühend heiss, Motor hatte 48 Grad. Die SLS Xtron noch 3,8 Volt pro Zelle.

Kann mir nicht erklären was da los ist.

Alle Settings sind auf default.
Mit dem zweiten Akku habe ich dann das Timing von 15grad (default) auf 8 geändert,
brauchte aber keine Änderung.

Pitch sind am Goblin max +-12 Grad eingestellt. Motor ist ein Scorpion HKIII 4025 1100KV. BEC steht auf 7,4 Volt für die Graupner HBS Servos.
Fliege nur Rundflug, mal ne Rolle und bisschen Kopfschweben.

Hat jemand eine Idee was das los sein könnte?

Gruss
Armin
_____________________________
Goblin Black Thunder 700, Goblin 420 Sport, Logo 550SE
arminrc ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.05.2016, 15:18   #19
Luftquirl
Member
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 410
Danke erhalten: 84
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Mit dem Timing würde ich nicht so weit runter. Klingt aber seltsam. hm...
Luftquirl ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.06.2016, 19:42   #20
Kiwi Pilot
Junior Member
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 6
Danke erhalten: 0
Standard AW: Erfahrungen mit HW Platinum 120 V4 (LV)??

Hallo Bernd!

Habe das gleiche Problem. Habe fast die gleichen elektronischen Teile verbaut wie Du. Nur habe ich den X-Nova 4025 verbaut. Motor hat ca. 52 Grad, Regler kann man fast nicht mehr anfassen, Temperatur liegt bei ca. 80 Grad. Auch bei mir Schaltet der Heli nach ca. 5,30 Minuten ab, wenn ich die Kophfdrehzal etwas erhöhe auf ca. 80% Regleröffnung ist es mit der Temperatur etwas besser, aber immer noch viel zu heiß. Habe Jetzt die Haube etwas geöffnet und in die Alu Platte ein paar Löcher gebohrt. Hatte aber noch keine Zeit zum Testen. Vielleicht bringt hat das etwas Hilfe, da die Goblins mit Ihrer engen Haube etwas Temperaturanfälliger sind. Denke ich mal.

LG
Robert
Kiwi Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.