RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2017, 12:02   #1
echo.zulu
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 657
Flugort: MFG Wipshausen
Standard Antriebsauslegung für Scale-Heli

Hallo Leute.
Ich bin gerade in den Vorüberlegungen für einen größeren Scale-Heli. Er soll mit einem Antrieb der 800er Klasse an 10-12S LiPo betrieben werden. Da ich das Getriebe wohl nicht so lang auslegen kann, dass ich einen herkömmlichen Motor mit rund 500KV verwenden könnte, denke eher an einen Motor mit 200-240KV. Nun habe ich aber Bedenken, dass diese Kombination nicht so weich anlaufen könnte, wie man es sonst kennt. Hat jemand von euch schon mal so einen Antrieb eingesetzt und kann mir etwas über das Anlaufverhalten sagen? Natürlich wäre es gut, wenn ihr mir ein paar Daten zu eurem Antrieb nennen könntet. Da ich bisher noch in den Vorüberlegungen bin, ist weder die Marke des Motors noch die des Reglers festgelegt.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 14:05   #2
Capelini81
Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 291
Danke erhalten: 197
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Hi Egbert,

warum zwingend 10-12S? Wenn du noch am planen bist würde ich dir empfehlen auf 6S zu gehen. So hast du mehrere Vorteile:

-Grüßere Auswahl an Motoren
-Günstigere Regler
-Größere Auswahl an Mechaniken
-Günstigere Akkus und Ladetechnik

Ich fliege alle meine 700er mit 6S, dieverse Kollegen aus dem Forum fliegen sogar weit über die 800er Größe hinaus mit 6S.

VG
Marcel
Capelini81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 14:31   #3
Capelini81
Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 291
Danke erhalten: 197
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Wobei ich gerade daran zweifele deine Frage richtig gelesen zu haben...
Also, falls nicht relevant einfach ignorieren.
Capelini81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 14:32   #4
idefix-1972
Senior Member
 
Benutzerbild von idefix-1972
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 2.338
Danke erhalten: 1.260
Flugort: owl
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Schau mal hier:

Bell 407 - Das Ende ist doch noch nicht erreicht - - Seite 8 - RC-Heli Community

Auch über 3m kann man mit 6S fliegen.

Daten stehen im Fred.

Gruß

Kai
_____________________________
Infos über mich in meinem Profil.
idefix-1972 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 14:40   #5
echo.zulu
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 657
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Hallo Marcel.
Danke für Deine Antwort. Sicherlich ist es nicht ganz abwegig das zu überlegen. Für mich sprechen folgende Dinge dagegen:

1. Die Motoren dieser Klasse sind eher für höhere Spannungen optimiert und erreichen bei kleineren Betriebsspannungen einen schlechteren Wirkungsgrad.
2. Bei halber Zellenzahl steigt der Strom auf das Doppelte.
3. Denke ich, dass mehr Spannung und weniger Strom effizienter ist.

Kannst Du mir ein paar erprobte Konfigurationen nennen oder entsprechende Links geben?
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 15:16   #6
MB-Drums.de
Member
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 356
Danke erhalten: 242
Flugort: Siegen / Eiserfeld
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Hey Egbert,
ich habe eine Cobra mit 1,82m Rotorkreis.
Ich hatte auch das Problem mit dem Antrieb.
Im nachhinein muss ich zwar sagen, dass es wahrscheinlich besser gewesen wäre, die Übersetzung zu ändern und das ganze evtl. auf Riemen um zu bauen. Dennoch habe ich mich dafür entschieden eine leicht modifizierte T-Rex 700 Mechanik zu verwenden.
Was ich Dir empfehlen kann ist, melde dich bei den Jungs von Slowflyworld und lass Dir einen Motor passend wickeln. Ich habe einen 700MX auf 366KV wickeln lassen und muss sagen, ich bin mehr als zufrieden damit. Das ganze ist jetzt ausgelegt für 10S und ich kann somit wunderbar mit 1000 bis 1100 1/min durch die Gegend fliegen. Zum Sanftanlauf kann ich nur sagen, Herrlich.
Ich habe das Ganze mit einem Castle Ice2 120HV am laufen und des Sanftanlauf ist Mega.
Hier mal ein Video vom Erstflug. Damals noch mit 12S und sehr niedriger Regleröffnung, da ich noch keine 10S hatte. Aber damit sollte er genau im richtigen Bereich mit der Regleröffnung liegen.

MB-Drums.de ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 16:11   #7
Porsti
Member
 
Benutzerbild von Porsti
 
Registriert seit: 17.06.2013
Beiträge: 614
Danke erhalten: 512
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Hallo Egbert,

meine großen (800er) Scaler betreibe ich mit 8S und Motoren mit 450kv. Zum einen ist das ein Scorpion aus dem Logo 600SE und zum anderen ein Strecker, der glaube ein paar weniger kv hat. Mit 5,8Ah 8S habe ich in meiner 9kg schweren 430 bis zu 8min Flugzeit. Vielleicht ist das ein Kompromiss für Dich?


Porsti
Porsti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 16:34   #8
Logo3030
Member
 
Registriert seit: 21.09.2004
Beiträge: 674
Danke erhalten: 334
Flugort: Austria/Vorarlberg
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Da ich das Getriebe wohl nicht so lang auslegen kann, dass ich einen herkömmlichen Motor mit rund 500KV verwenden könnte
...vielleicht kann dir geholfen werden, wenn du den Typ von Heli, Mechanik, Untersetzung, Fluggewicht und Rotordrehzahl bekannt geben würdest !?!?
Logo3030 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Logo3030 für den nützlichen Beitrag:
Capelini81 (23.02.2017)
Alt 23.02.2017, 16:37   #9
Capelini81
Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 291
Danke erhalten: 197
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Hallo Marcel.
Danke für Deine Antwort. Sicherlich ist es nicht ganz abwegig das zu überlegen. Für mich sprechen folgende Dinge dagegen:

1. Die Motoren dieser Klasse sind eher für höhere Spannungen optimiert und erreichen bei kleineren Betriebsspannungen einen schlechteren Wirkungsgrad.
2. Bei halber Zellenzahl steigt der Strom auf das Doppelte.
3. Denke ich, dass mehr Spannung und weniger Strom effizienter ist.

Kannst Du mir ein paar erprobte Konfigurationen nennen oder entsprechende Links geben?
Ich stand selber vor der Herausforderung einen Antrieb für meine Bell222 zu "entwerfen" und habe viel Input bekommen:

Antriebsauslegung eines Scale Helis - RC-Heli Community
BK 117 M 1:5 Der Schrecken auf jedem Flugtag - RC-Heli Community

Mit doppeltem Strom hast du natürlich Recht, wobei die mehr als human sind, meine
Ströme liegen im Schnitt bei 20A-25A und Peak bei 60A (Vollpitch im ersten Moment und gehen dann auf 40A zurück)

Welche Größe soll den der Heli haben? Blattanzahl und geschätztes Gewicht sind hier die relevanten Größen um ein Zieldrehzahlfenster festzulegen. Was für eine Mechanik möchtest du denn einsetzen?

Hier noch ein Zitat von DiKey "mit 60 - 130W/kg sauber schwebt und Rundflug möglich ist"

Geändert von Capelini81 (23.02.2017 um 16:43 Uhr)
Capelini81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2017, 16:58   #10
echo.zulu
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 657
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Antriebsauslegung für Scale-Heli

Es wird ein kompletter Eigenbau. Da ich noch in den Vorüberlegungen bin, möchte ich noch nicht sehr viel dazu sagen. Mir geht es auch weniger um die Auslegung des Antriebs an sich, sondern um die Frage des Sanftanlaufs. Die richtige Dimensionierung und Auslegung traue ich mir schon zu.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antriebsauslegung eines Scale Helis Capelini81 Scale Forum 92 23.06.2015 20:17
6. DMFV Scale/Semi-Scale Heli Wochenende in Offenbach/Queich Matthias.M Veranstaltungen 5 13.08.2012 21:08
3. Scale- Semi-Scale Heli Event 2012 Stadtsteinach Rabo1401 Veranstaltungen 89 08.08.2012 15:16
World of Heli verkauft jetzt auch Hirobo Scale Helis 30/60/90 und Big Scale Olaf.S Newsforum 5 26.12.2008 19:01
1. DMFV Scale/Semi-Scale Heli Meeting in Offenbach/Pfalz Matthias.M Veranstaltungen 11 10.09.2007 08:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.