RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2017, 14:29   #1
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Frage Endlich Bau meiner Jayhawk

Hallo! Bin recht neu hier und wollte nun auch mal posten! Zur Vorgeschichte! Ich habe so vor gut 6 oder 7 Jahren mal angefangen mit einem ECO 7 und habe ihn gleich in eine Bell 222 verbaut! Dann habe ich mir gleich noch aus den USA eine 500 er Jayhawk bestellt! Nach dem ersten Flugversuch mit der Bell kam es zum Absturz und ich hatte erstmal die Nase voll vom bauen! Jetzt habe ich meine Jayhawk wiederentdeckt und habe wieder Feuer gefangen! Also gleich ne Rex gekauft und los geht der umbau! Hat hier jemand Erfahrung was besser ist: die Flexwelle die dabei liegt oder besser den orginal Starrantrieb vom Rex? ich werde demnächst mal die ersten Fotos posten sobald man ein wenig Fortschritt sieht!
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.03.2017, 17:11   #2
Flusitom
Member
 
Benutzerbild von Flusitom
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 576
Danke erhalten: 509
Flugort: Aero Club Attendorn e.V.
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Hallo Tom,
erst mal Willkommen hier!
Ja - der ECO7 war etwas ganz besonderes
Starrantrieb oder Flexwelle?! Das kann man so nicht unbedingt sagen. Da du ein "hochgelegtes Heck" hast, wird
der Starrantrieb ja so ohne Weiteres auch nicht gehen. Flexwelle ist sicher nicht wirklich ein Problem.
Aber wenn Du keinerlei Erfahrung mit Helifliegen hast - meinst Du, das sei nun so eine gute Idee, Dir für den Anfang
einen Scaler zu bauen?!? Oder habe ich das nur falsch verstanden?
_____________________________
LG Tom
DX18; Roban S-scale800 Hughes 500E; TREX 800E; EC 145(TREX 550L); Blade-Bo105
Flusitom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.03.2017, 17:42   #3
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Naja ich weiß nicht ob das eine gute Idee ist! Aber das fasziniert mich halt nun mal und einfach nur so fliegen mag ich nicht! Jetzt habe ich den Heli hier stehen und muss ihn auch bauen ansonsten wäre er ja komplett sinnlos! Ganz ohne Erfahrung bin ich ja auch nicht,eher mit sehr eingeschränkter !!
Bezüglich dem Starrantrieb und dem höhergelegtem Heck, ich habe auch ein 45 er Winkelgetriebe das würde ich glaube ich gehen!

Gruß Tom
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.03.2017, 17:52   #4
Flusitom
Member
 
Benutzerbild von Flusitom
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 576
Danke erhalten: 509
Flugort: Aero Club Attendorn e.V.
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Ich wollte Dir das nicht ausreden. Aber eben weil so ein Scaler neben Geld auch Zeit kostet, wäre es schade, den gleich zu
zerlegen. Aber das war ja ach nicht deine Frage
Also wenn Du die Teile für den Starrantrieb hast, dann bau den ruhig ein. Es sei denn, das die Mechanik im Rumpf in
der falschen Höhe stehen würde. Dann geht das ggf. mit der Felxwelle einfacher, zusätzliche Winkel- oder Höhenabweichungen
auszugleichen.
Beides ist bewährte Technik.
_____________________________
LG Tom
DX18; Roban S-scale800 Hughes 500E; TREX 800E; EC 145(TREX 550L); Blade-Bo105
Flusitom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.03.2017, 18:48   #5
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Alles klar danke ! Ich werde das mal mit dem Starrantrieb versuchen, das scheint mir sicherer zu sein als mit einer Flexwelle! Ich muss natürlich im Rumpf etwas rumfräsen, aber Sicherheit geht vor!
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.03.2017, 10:14   #6
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Cool AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

So jetzt setzte ich mich mal ran und montiere erstmal den 4 Blatt Heckrotor! Mal sehen wie der sich so macht! Wenn ich es dann mal schaffe irgendwie Fotos hochzuladen werde ich das gleich mal tun!
Bis dahin schönen Sonntag und genießt das Wetter!
Gruß Tom
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.03.2017, 10:40   #7
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.661
Danke erhalten: 3.914
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Hallo erstmal.
Da ich mir unter einer Jay-Hawk nichts vorstellen konnte, hab ich gelernt, dass es die Sikorsky MH-60T / HH-60J Jayhawk, die Coast-Guard Version der Sikorsky S-70 ist. Diese wiederum ist in der Militärversion unter dem Namen UH-60 Black Hawk wohl bekannt.
Ein eindrucksvolles Modell, finde ich. Bin auf die Umsetzung gespannt.
Unter dem Begriff ECO 7 finde ich nur eine Ikarus -Paddel-Mechanik mit Bürstenmotor. Zumeist noch mit 35MHz-System. Das wird aber wohl nicht Deine Hardware sein?

Grüße!
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.03.2017, 11:36   #8
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Lächeln AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Doch doch , das war der Eco 7! Ist aber schon ein bißchen her! Obwohl ich den in der Konfiguration immer noch habe! Aber in die Jayhawk kommt eine TRex Mechanik mit Brushless und Gt5.2 usw.! Habe da 2 Motoren zur Auswahl! Einen Hacker und einen Scorpion mal sehen welchen ich verbaue bin mir noch nicht ganz sicher! Als Funke habe ich mir eine Taranis x9d plus besorgt mit der ich im Moment noch kämpfe! Ich glaube die ist defekt! Daher überlege ich ernsthaft diese umzutauschen und gegen eine Horus x12s zu ersetzten! Diese scheint mir auch in der programierung etwas einfacher, da ich eigentlich nur meine MX 12 gewohnt war! Da kommt mir eine Funke mit 2 Optionen(open tx und FrShy OS) eigentlich ganz recht! Oder was meint ihr?

Gruß Tom
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.03.2017, 14:33   #9
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.661
Danke erhalten: 3.914
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Zu den Funken kann ich nichts sagen, bin da eher unbedarft. Aber ich stell mal zwei Bilder der Jayhawk rein, weil du es noch nicht kannst....
sikorsky-hh60-jayhawk_4.jpg maxresdefault.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2017, 10:42   #10
TomTom
Member
 
Registriert seit: 22.02.2017
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Standard AW: Endlich Bau meiner Jayhawk

Hallo!
So jetzt hatte ich mal wieder ein wenig Zeit! Ich habe mal den Heckrotor auf 4 Blatt umgebaut! Sieht schon echt geil aus! Desweiteren hab ich mir überlegt wie ich die Mechanik im Rumpf befestigen kann und hab mich für 2Aluwinkel entschieden! Die habe ich mir auch gleich zurecht gemacht! Das hat auch noch einen Vorteil, so kann ich die kleine Schieflage die im Rumpf herrscht ausgleichen!! Heute Abend geht es dann weiter! Ab wann kann ich den hier Bilder posten?
Gruß Tom
TomTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bau eines Jayhawk 500er TRex - Starrantrieb Anfänger2012 Scale Forum 20 22.03.2017 07:58
Roban jayhawk neuste Version Flatterman Scale Forum 16 30.05.2014 06:59
JayHawk sb13 Bilder und Videos 0 15.08.2012 20:56
Beleuchtung an der HH-60 Jayhawk Buffy Scale Forum 4 18.06.2011 12:15
HH-60J Jayhawk Rollmops Scale Forum 2 20.06.2007 21:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.