RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2017, 20:42   #1
myk
Junior Member
 
Registriert seit: 02.09.2017
Beiträge: 7
Danke erhalten: 0
Standard Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Post in diesen Forum und schon werde ich bestimmt Fragen stellen, die an anderen Stellen schon beantwortet worden sind. Zu meiner Entschuldigung möchte ich gleich anmerken, dass diese wahnsinnige Informationsflut auf mich (und wahrscheinlich auch viele andere) gerade als Anfänger einfach erdrückend - aber auch spannend ist. Viele Themen habe ich hier im Forum schon ausführlich gelesen und finde die Hilfsbereitschaft in diesem Forum einfach toll.


Zu meiner Situation und meinen Zielen:

Ich habe mir eine DX6 sowie einen Blade MCX2 gekauft. Der nächste Schritt soll ein FP Heli (Blade 200S) werden, damit ich endlich an die frische Luft komme. Auch möchte ich meine Frau für die Fliegerei begeistern. Deswegen sind mir die "einfachen" Modelle gerade am Anfang wichtig.

Der nächste geplante Schritt ist ein Blade Nano CPS. Zum Simulator komme ich noch weiter unten.

Wird der beherrscht, soll es ein 450er T-Rex oder vergleichbares werden.

Schön wäre es natürlich, wenn ich im Bremer Umland noch einen Flugverein finden könnte, der nicht allzu weit entfernt ist.

Zu den weiteren Fragen:


Heli´s:

- Gibt es bei den Blade 200S und den Blade Nano CPS irgendwelche Bedenken eurerseits? Ich möchte auch keinen Glaubenskrieg entfachen!

- Ist der Zusammenbau und die Einstellung von einem T-Rex für geduldige Anfänger überhaupt machbar?

Simulator:

- Lässt sich ein FP "einfach fliegen" oder ist hier der Sim schon zwingend erforderlich?

- Ich würde gerne mit dem Heli-X starten, eignet sich der nur für Rundflüge oder auch später für mehr?

- Welche weiteren Komponenten brauche ich um meine DX6 mit dem Heli-X am PC zu betreiben?

Ladetechnik:

- Welches Ladegerät inkl. Zubehör brauche ich für die LiPo´s? Ladbar sollten die passenden für einen 450er T-Rex und den 200S sein. Gerade die Ladetechnik finde ich persönlich sehr komplex und unübersichtlich!

Versicherung:

- Könnt ihr eine empfehlen? Sind sie alle vergleichbar oder gibt es teilweise Probleme bei der Abwicklung eines gemeldeten Schadens?


Das war es erstmal, vielen Dank für eure Geduld!
myk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.09.2017, 20:52   #2
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 246
Danke erhalten: 28
Flugort: Aargau
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Hallo myk

Wenn, dann würde ich dir gleich den "neueren" 470er T-Rex kaufen. Ich bin vom Nano CPS auf den 470er und habe Anfang Juli hier gestartet.
Beratung: T-Rex 470 mit der richtigen Konfig. - RC-Heli Community

Da findest du viele Infos wegen dem 470er. Ich habe den T-Rex auch selbst zusammengebaut und es ging eigentlich gut.

Als Ladegerät habe ich einen SkyRC 100 gekauft. Der hat 2x 10A Ausgangsleistung. Ladegerät kostet um die 100.

Übe mit neXt und RX2SIM mit einer Graupner Funke.

Zitat:
Zitat von myk Beitrag anzeigen
- Welche weiteren Komponenten brauche ich um meine DX6 mit dem Heli-X am PC zu betreiben?
RX2SIM Adapter und ein Spektrum Satellit.
_____________________________
T-Rex 470LM - HW60A - 3digi + BT06/Terminal 2.0 <3 - MZ24pro
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotorix für den nützlichen Beitrag:
myk (05.09.2017)
Alt 04.09.2017, 21:01   #3
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 7.187
Danke erhalten: 2.614
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zitat:
Zitat von myk Beitrag anzeigen
Auch möchte ich meine Frau für die Fliegerei begeistern.
Gib mla bescheid, wie Du das gemacht hast, wenn es funktioniert hat.


Zitat:
- Gibt es bei den Blade 200S und den Blade Nano CPS irgendwelche Bedenken eurerseits? Ich möchte auch keinen Glaubenskrieg entfachen!
Ja. Für die Zwecke, für die die am Anfng gut sind, taugt auch ein Quadrokopter.
Der ist robuster und weniger wartungsintensiv.

Zitat:
- Ist der Zusammenbau und die Einstellung von einem T-Rex für geduldige Anfänger überhaupt machbar?
Das ist kein Problem. Jedenfalls war es für mich damals keines.

Zitat:
Simulator:

- Lässt sich ein FP "einfach fliegen" oder ist hier der Sim schon zwingend erforderlich?
Sim ist von anfang an nützlich.

Zitat:
- Ich würde gerne mit dem Heli-X starten, eignet sich der nur für Rundflüge oder auch später für mehr?
Heli X ist zwar nicht mein Favorit, aber völlig in Ordnung.
_____________________________
Torsten
Voodoo, Gaui, Align
Spektrum, Beast, Spirit, RF 7.5
parkplatzflieger ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu parkplatzflieger für den nützlichen Beitrag:
myk (05.09.2017)
Alt 04.09.2017, 21:08   #4
michaelczaja
Senior Member
 
Registriert seit: 27.09.2014
Beiträge: 1.109
Danke erhalten: 296
Flugort: Duisburg
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zitat:
Zitat von parkplatzflieger Beitrag anzeigen
Zitat:
- Ist der Zusammenbau und die Einstellung von einem T-Rex für geduldige Anfänger überhaupt machbar?
Das ist kein Problem. Jedenfalls war es für mich damals keines.
ich finde es bedenklich wenn man einem anfänger ohne vorkenntnis sagt, " es ist kein problem einen heli zusammen zu bauen und einzustellen" es mag aussnahmen geben aber meiner meinung und meiner erfahrung nacht braucht es erfahrene hilfe um crash frei bis zum ersten start zu kommen.

PS, zumindest braucht man sehr viele gute youtube videos und ein forum mit frage antwort ;-)
_____________________________
Michael

Geändert von michaelczaja (04.09.2017 um 21:11 Uhr)
michaelczaja ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.09.2017, 21:25   #5
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 7.187
Danke erhalten: 2.614
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zitat:
Zitat von michaelczaja Beitrag anzeigen
ich finde es bedenklich wenn man einem anfänger ohne vorkenntnis sagt, " es ist kein problem einen heli zusammen zu bauen und einzustellen" es mag aussnahmen geben aber meiner meinung und meiner erfahrung nacht braucht es erfahrene hilfe um crash frei bis zum ersten start zu kommen.
Er macht doch einen vernünftigen Eindruck und geht schrittweise vor.
Was soll er noch machen?
_____________________________
Torsten
Voodoo, Gaui, Align
Spektrum, Beast, Spirit, RF 7.5
parkplatzflieger ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu parkplatzflieger für den nützlichen Beitrag:
arminrc (04.09.2017), Ello Propello (04.09.2017), myk (05.09.2017), wolv (24.09.2017)
Alt 04.09.2017, 22:34   #6
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.024
Danke erhalten: 353
Flugort: MFC Klostermoor
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zitat:
Zitat von myk Beitrag anzeigen
- Ist der Zusammenbau und die Einstellung von einem T-Rex für geduldige Anfänger überhaupt machbar?
Willkommen im Forum !

...klar ist das machbar, es gibt ja nun echt zu fast jedem Thema Hilfe entweder im Forum, oder
einige hier im Forum die sich viel Arbeit gemacht haben, und auf YouTube ganze Video Serien zusammengestellt haben (Andre77) z.b. mit RC-Heli Tipps !!....einfach Toll !!

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
buell47 (07.09.2017)
Alt 05.09.2017, 01:59   #7
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 179
Danke erhalten: 53
Flugort: Queens, NY
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zusammenbau sollte eigentlich kein grosses Problem sein, wenn man nicht gerade zwei linke Haende hat. Bei der Einstellung ist es schon ganz hilfreich, Hilfe vor Ort zu haben. Mein Problem bei der Einstellung eines MicroBeastX war damals, dass die Anleitung den Eindruck erweckt, dass das einzige Kriterium bei den Maximalausschlaegen die ungehinderte Bewegung der Servos ist. Das fuehrte bei mir dann zu fast 20 Grad zyklischem Pitch. Gluecklicherweise habe ich zuerst einen erfahrenen Kollegen probefliegen lassen, der das natuerlich sofort gemerkt und korrigiert hat.
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.09.2017, 07:35   #8
Berni50
Member
 
Registriert seit: 06.05.2017
Beiträge: 424
Danke erhalten: 131
Flugort: Unterfranken
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Hallo Dennis,

willkommen im Club der Heliverrueckten!
Deinen stufenweisen Einstieg habe ich auch in den letzten Wochen durchgemacht. Einen Koax fürs Wohnzimmer, einen FP fürs Schweben üben und Rundflüge in der frischen Luft und danach 'richtiges RC-Helifliegen mit einem CP'. Den 200S (mit aktuell mehr als 300 Flügen, dabei nur 2xHZR und 3x Heckprop wegen meinen Fehlern/harte Landungen getauscht) und den Nano cps sowie den 450er Rex habe ich auch in meiner Sammlung. Der 200er ist einfach genial und macht mir immer noch sehr viel Spaß. Mit dem kannst du schon einige Wochen üben und im Mode 3 ist er schon sehr agil.
Den V977 würde ich aktuell dem Nano cps vorziehen, da der V977 einen Brushless hat und bei diesem Modell die Ersatzteile auch billiger sind als beim Blade.

SIM üben dazwischen ist schon gut.

Ich denke, am Anfang genügt dir ein normales ca. 60-80 Watt Ladegerät mit div. Ladekabeln/Steckern/Adaptern für die div. Akkus. Mir ging es erst ab 10 Akkus so, dass ich über ein Doppelladegeraet nachdenkt oder ein 2. Ladegerät sich zulegt.
Und am Anfang muss man es erstmal schaffen eine Handvoll Akkus nacheinander ohne Crash/techn. Defekt leer zu fliegen. Entspannungspausen zwischen den Flügen sind auch wichtig.


Mich interessiert natürlich auch:
Zitat:
Zitat von myk Beitrag anzeigen
Auch möchte ich meine Frau für die Fliegerei begeistern....
Wenn du das geschafft hast, so poste deine Erfahrungen und Tipps hier, vielleicht steigt dann endlich mal die Frauenquote im Modellflug!

Geändert von Berni50 (05.09.2017 um 07:45 Uhr)
Berni50 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Berni50 für den nützlichen Beitrag:
myk (05.09.2017)
Alt 05.09.2017, 17:18   #9
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 2.979
Danke erhalten: 763
Flugort: Allstedt
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Zitat:
Zitat von Berni50 Beitrag anzeigen
Den V977 würde ich aktuell dem Nano cps vorziehen, da der V977 einen Brushless hat und bei diesem Modell die Ersatzteile auch billiger sind als beim Blade.
Lieber XK K110 oder ggf. K100 für Innenräume.

Zitat:
Zitat von myk Beitrag anzeigen
Der nächste Schritt soll ein FP Heli (Blade 200S) werden [...] Der nächste geplante Schritt ist ein Blade Nano CPS
Die Reihenfolge mit FP-200S vor dem NCPS finde ich verkehrt. Der 200S benötigt viel Platz, da kann man auch gleich mit CPs aufsteigen. Z.B. den neuen MCPS oder gleich 230S/250. Ansonsten halte ich FPs mittlerweile für Geldverschwendung. Ein FP lohnt IMHO nur, wenn man billig mit einem V911 frisch anfängt oder CP-Fliegen nie meistert. Im Nachhinein hätte ich damals aber eher mit dem MSR statt dem MCX anfangen sollen. Koax erzeugt nur kurz Aufregung, FP etwas länger, erst CP bedeutet lange Zeit Herausforderung, wenn man über den aufrechten Rundflug hinaus gehen will.
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.09.2017, 17:41   #10
echo.zulu
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 657
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Anfänger mit vielen Fragen braucht Ratschläge

Hallo myk.
Zuerst einmal möchte ich Dich dafür loben, dass Du Dir wirklich Gedanken gemacht hast bevor Du in den nächsten Laden stiefelst und evtl. etwas unbrauchbares kaufst.

Du hast schon viele gute Tipps bekommen, deshalb will ich nicht auch noch damit anfangen. Aber ich würde Dir empfehlen Kontakt zu einer Gruppe in Deiner Nähe aufzunehmen. Zum einen kannst Du so auch viel besser sehen was alles auf Dich zu kommt und zum anderen bringt es halt wenig, wenn Du vor Ort keine Hilfe bekommst, weil Du ausgerechnet den verpönten Exoten gekauft hast.

Das Hobby Modellbau ist sehr vielfältig und hier wird Dir jeder sagen, dass genau sein Weg der einzig richtige ist. Das ist aber nur für den Schreiber wirklich so, denn jeder lernt anders und hat andere Vorlieben. Deshalb ist ein lokaler Kontakt in meinen Augen so wichtig, denn in der Gruppe lernt man schneller und zielgerichteter, als man das jemals allein mit Büchern oder Videos könnte. Außerdem macht das Hobby in einer Gruppe auch noch viel mehr Spaß.

Ich habe bewusst Gruppe und nicht Verein geschrieben, weil das Wort Verein für manche gleich ein rotes Tuch ist. Trotzdem kann es auch nicht verkehrt sein die lokalen Vereine aufzusuchen. Auch dort sind garantiert nette und hilfsbereite Leute zu finden. Ein Verein hat nebenbei noch den Vorteil, dass ein festes Fluggelände und oft auch eine Versicherung mit enthalten ist. Ich persönlich fliege seit über 40 Jahren im Verein und möchte das auch nicht missen.

Zum Thema Modellfliegen und Frauen wurde ja auch schon einiges geschrieben. Dazu möchte ich nur bemerken, dass es keinen Sinn macht jemand anderem das Hobby aufzuzwingen. Das gilt für Frauen ebenso wie für Kinder. Wenn Interesse da ist, dann kommen sie schon von ganz allein.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (05.09.2017), myk (05.09.2017), uboot (06.09.2017), urolwes (01.01.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der AnfängerThread - Sammlung v. Tipps, Ratschlägen u. Erfahrungen für Anfänger Rambole Fliegen für Einsteiger 326 21.02.2018 09:34
Anfänger braucht Hilfe mit Blade130 Kirchie Fliegen für Einsteiger 10 14.10.2012 14:42
Anfänger mit mSR braucht HILFE! Denis_W Blade 7 07.03.2011 19:57
Anfänger mit Blade SR braucht Unterstützung Flachzange Fliegen für Einsteiger 26 29.08.2010 10:21
Anfänger braucht Hilfe mit OS 50 SX Hyper Mücke Verbrenner 6 02.09.2007 15:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.