RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2017, 19:55   #11
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Der Rumpf wird verklebt. Ich beginne am Dom, und dann als nächstes der Bug. Gerade der Bug bekommt mehr Aufmerksamkeit, da die Rundung sauber passen soll. Anschließend die restlichen Stellen verkleben, aber der Heckschwanz wird vorerst nicht verklebt.
Für die Oberkante am Heckschwanz biege ich einen Streifen Folie in Form. Dann klebe ich zuerst die Oberkante, die Unterkante bleibt offen, da ich die Dicke des Heckrohres mit diesem Spalt regulieren kann. Da soll der Fenestron nachher dran passen.
Kaum ist die Oberkante verklebt, bemerke ich dass der Heckschwanz schief steht. Also gleich wieder trennen, und beim nächsten Versuch genau auf die Ausrichtung achten.
WP_20171220_08_43_53_Pro.jpg WP_20171220_08_44_34_Pro.jpg WP_20171220_08_44_58_Pro.jpg WP_20171220_08_45_34_Pro.jpg WP_20171220_08_45_50_Pro.jpg WP_20171220_08_46_01_Pro.jpg WP_20171220_08_46_29_Pro.jpg WP_20171220_08_46_45_Pro.jpg
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (21.12.2017), easter43 (20.12.2017), Grisu_Spittal (20.12.2017), heliroland 66 (20.12.2017)
Alt 21.12.2017, 01:38   #12
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.675
Danke erhalten: 1.038
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Wenn Du den Z nachbauen willst, hat der aber vorn die großen Fenster und darunter keines!
Selbst wenn Du die großen Fenster hinten einbaust, hat vorn das kleinere Fenster darunter das kleine Fenster und nicht so eine große Maskierung wie von Dir aufgetragen.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
TheFox (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 03:12   #13
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Das ist wohl richtig. Die großen Fenster vorne wollte ich ursprünglich realisieren, da die Mehrzahl der aktuellen H125 so gebaut sind. Jedoch stört dabei die Prägung des Rumpfes, ein Teil davon würde mitten durch das Fenster gehen. Da es die aktuelle H125 jedoch auch mit dem kleinen Fenster vorne gibt, baue ich es eben so. Da passt die Prägung dann. Ob ich das untere Fenster in der Türe dann überhaupt noch mache, oder darauf verzichte, überleg ich mir später. Erst mal was draufgeklebt, so kommen keine Fingertapser drauf.

Der Rumpf ist inzwischen mit dem Fenestron- Heck verklebt. Da muss noch sauber verschliffen werden, aber soviel ist klar: Der Übergang passt nun in Breite, Höhe, und Profil. Die gerade Linie des oberen Profils am Heckschwanz wird sauber fortgesetzt. Das ganze Heck steht im richtigen Winkel, und die senkrechte Flosse steht gerade. Morgen gibts Bilder, und jetzt steht viel Schleifen, und das Anpassen des Deckels an die Kabine an.
Ebenfalls klar ist: Der Rumpf ist extrem steif geworden, sogar steifer als meine anderen Rümpfe. Die Gesamtlänge vom Bug zur Heckflosse sind 525mm. Ich kann sowohl die 240mm Originalrotorblätter (und auch die 240mm Nightblades) als auch die 235mm Microheli-Blätter in den Microheli Dreiblatt-Kopf einsetzen. Und auch der Rakonheli-Dreiblatt-Kopf mit 210mm Blättern (Zeal Energy oder Lynx OXY2 Stretch) kann montiert werden, ohne dass es blöde ausschaut.
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Grisu_Spittal (21.12.2017), heliroland 66 (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 09:20   #14
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.675
Danke erhalten: 1.038
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

An den Rumpfhälften der AS 350 haben wir auf der linken Seite hinten die große Tür gelassen, da es dort bei fast allen Versionen diese Fenstervariante gibt. Rechts unterscheiden sich die vielen Versionen deutlicher, deshalb wurden die vorher vorhandenen Prägungen weg geschliffen, um so ungehindert das individuelle Aufbringen der Fenstermasken zu ermöglichen.
Mein Hinweis ging ja auch in die Richtung, daß unter dem kleinen Fenster NIE ein großes langes ist, sondern die Linienführung sich fortsetzt.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
TheFox (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 14:18   #15
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Zitat:
unter dem kleinen Fenster NIE ein großes langes ist, sondern die Linienführung sich fortsetzt.
Unter dem Fenster der Türe ist nur die vorgeprägte Kontur abgeklebt...provisorisch, zum Schutz vor Klebstoff. Wenn ich es richtig verstehe, wäre eine unterschiedliche Ausführung, also links kleines Fenster an der Türe, rechts großes Fenster an der Türe vorbildgetreu? (Das würde mir noch besser gefallen). Wenn nicht, dann rechts und links kleines Fenster an der Türe - und ob ich dann unter dem Tür-Fenster noch eine Scheibe reinmache, oder komplett lackiere bin ich noch unschlüssig. Wäre wohl nur der Akku im Fenster zu sehen...

Hier die Bilder vom Rumpf:
WP_20171221_09_44_37_Pro.jpg WP_20171221_09_44_48_Pro.jpg WP_20171221_09_45_03_Pro.jpg WP_20171221_09_45_15_Pro.jpg WP_20171221_09_46_00_Pro.jpg WP_20171221_09_46_22_Pro.jpg
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (21.12.2017), fassla (21.12.2017), Grisu_Spittal (21.12.2017), heliroland 66 (21.12.2017), Stebe (24.12.2017), womi (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 23:02   #16
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Nun ist der Übergang zum Fenestron-Heck weitgehend verschliffen. Die Klebestellen längs oben und unten am Heckschwanz ebenso. Auch oben am Dom gibts wenig zu tun.
Am Bug muss noch ein wenig verrundet werden, die Rumpf-Unterseite ist schon weitgehend glatt. Nun sind die Spalte zum Deckel hin dran.
Um den Deckel zum Probieren immer wieder auf- und absetzen zu können klebe ich schon mal ein paar Magnete ein. Öde Schleifarbeit....

Aber: Der Dreiblatt-Rotorkopf von Microheli ist da..
Er steht wie beim Vorbild recht weit nach oben. Er hat keine DFC-Anlenkungen, und braucht darum den Mitnehmer an der Taumelscheibe. Zentralstück, Blatthalter und Taumelscheibe aus Alu, Deckel aus Plastik:
WP_20171221_20_53_10_Pro.jpg WP_20171221_20_53_17_Pro.jpg WP_20171221_20_56_09_Pro.jpg WP_20171221_20_57_24_Pro.jpg WP_20171221_20_58_44_Pro.jpg WP_20171221_20_59_22_Pro.jpg WP_20171221_18_03_15_Pro.jpg WP_20171221_18_03_25_Pro.jpg WP_20171221_18_03_44_Pro.jpg
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (22.12.2017), fassla (22.12.2017), Grisu_Spittal (22.12.2017), Stebe (24.12.2017)
Alt 22.12.2017, 10:23   #17
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Hier der Baufortschritt: Heck und Rumpf sind mit dem Grobschliff soweit durch. Aber die Baustelle am Bug ist noch in Arbeit...ich habe da material aufgetragen, damit ich da einen schönen Runden Übergang zum Deckel daraus modellieren kann.
WP_20171222_09_04_28_Pro.jpg WP_20171222_09_04_44_Pro.jpg WP_20171222_09_05_37_Pro.jpg WP_20171222_09_04_58_Pro.jpg WP_20171222_09_05_09_Pro.jpg WP_20171222_09_05_27_Pro.jpg WP_20171222_09_06_08_Pro.jpg WP_20171222_09_06_44_Pro.jpg WP_20171222_09_07_05_Pro.jpg WP_20171222_09_07_29_Pro.jpg
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (22.12.2017), Grisu_Spittal (22.12.2017), Stebe (24.12.2017)
Alt 22.12.2017, 10:27   #18
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Dementsprechend muss ich auch Material am Deckel der Kanzel anfügen. Hier hab ich zunächst einen dünnen Streifen Folie als Träger aufgeklebt. Der entstehende Spalt vorne wird mit flüssigem Sekundenkleber gefüllt. nach dem Trocknen nochmal, usw. bis das Material erhaben über den Rand steht. Dann werde ich die Trägerfolie wieder wegschleifen, die Kanzel auf den Rumpf setzen, und das aufgebrachte Material zu einer sauberen Rundung verschleifen.
WP_20171222_09_08_44_Pro.jpg WP_20171222_09_08_54_Pro.jpg WP_20171222_09_09_21_Pro.jpg WP_20171222_09_10_10_Pro.jpg WP_20171222_09_10_35_Pro.jpg
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (22.12.2017), Grisu_Spittal (22.12.2017)
Alt 22.12.2017, 13:42   #19
Porsti
Member
 
Benutzerbild von Porsti
 
Registriert seit: 17.06.2013
Beiträge: 545
Danke erhalten: 458
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Der entstehende Spalt vorne wird mit flüssigem Sekundenkleber gefüllt. nach dem Trocknen nochmal, usw. bis das Material erhaben über den Rand steht.

Hallo Peter,

gibt es einen Grund, daß Du keinen Füller benutzt, sondern nur mittels Sekunde aufdickst?


Dank Dir,
Porsti
Porsti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.12.2017, 18:31   #20
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 1.583
Danke erhalten: 2.382
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Ja: mangelndes Können. Ich habs mit allen möglichen Füllern und Feinspachteln probiert. Entweder sie werden rissig, oder platzen ab. Oder ich bekomme es nicht glatt. Oder die Lackierung hält nicht darauf....ich kanns damit einfach nicht..
Mit dem Cyanakrylat gehts wunderbar, keines der Probleme tritt auf.
_____________________________
This might be Bullshit I guess, if I'm wrong...
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
fassla (22.12.2017), heliroland 66 (22.12.2017)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht MD520 NOTAR für Blade 230s Stebe Scale Forum 441 Gestern 21:13
Baubericht EC135 Rumpf für Blade 230S TheFox Scale Forum 380 Gestern 02:13
Baubericht Huey UH-1B für Blade 230S TheFox Scale Forum 176 12.11.2017 22:31
Baubericht H135 Helionix 1:18 für Blade 230S TheFox Scale Forum 140 28.10.2017 12:45
H125 bzw Ecureuil im REGA Farbkleid athome Scale Forum 0 12.11.2016 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.