RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2017, 21:46   #21
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

....mitten drin in den Schleifarbeiten....
WP_20171222_20_28_32_Pro.jpg WP_20171222_20_28_41_Pro.jpg

Die hier sind für Dich, Andi!
WP_20171222_21_22_43_Pro.jpg WP_20171222_21_23_08_Pro.jpg WP_20171222_21_23_27_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (23.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (22.12.2017), Grisu_Spittal (23.12.2017), heliroland 66 (24.12.2017)
Alt 23.12.2017, 22:35   #22
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Das Leitwerk ist da! Sehr filigran, auch für diese Größe. Ich hab es mal eben zusammengebaut, und LED's eingeklebt. Viel Platz ist da nicht mehr, auch die Streifen innen sind sehr schmal.
Dann, im Übermut, ein Foto an den Meister geschickt. Prompt gab es Unterstützung, das Leitwerk hab ich viel zu dick gebaut. Besonders die hintere Kante ist falsch, wie die Fotos zeigen. (Die hat mir der Hersteller des Bausatzes fix gemailt...)
Also schneide ich das wieder auf, und machs nochmal.
WP_20171223_18_25_06_Pro.jpg WP_20171223_18_47_04_Pro.jpg WP_20171223_18_47_20_Pro.jpg WP_20171223_19_01_20_Pro.jpg WP_20171223_19_01_35_Pro.jpg WP_20171223_19_34_20_Pro.jpg WP_20171223_19_37_56_Pro.jpg 02.jpg 30-05.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (26.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (23.12.2017), Grisu_Spittal (24.12.2017), heliroland 66 (24.12.2017), Stebe (24.12.2017)
Alt 23.12.2017, 22:37   #23
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Am Rumpf bin ich mit der Anpassung des Deckels gut voran gekommen. Der Übergang sieht schon ganz gut aus. Die Maskierung der Fenster hab ich geändert, diesmal mit den Schablonen des Herstellers. Und jetzt asymmetrisch, links die kleine Türe, mit Fenster darunter, rechts die große Tür, auch mit Fenster drunter. Gefällt mir recht gut, ich glaub das bleibt so.
WP_20171223_22_17_32_Pro.jpg WP_20171223_22_17_39_Pro.jpg WP_20171223_22_17_47_Pro.jpg WP_20171223_22_18_18_Pro.jpg WP_20171223_22_18_24_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (26.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (23.12.2017), Grisu_Spittal (24.12.2017), heliroland 66 (24.12.2017), Stebe (24.12.2017)
Alt 24.12.2017, 09:36   #24
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Leitwerk ist nun angepasst. Sieht gleich viel besser aus..danke, Bernd.
WP_20171224_00_16_54_Pro.jpg WP_20171224_00_17_16_Pro.jpg WP_20171224_00_17_54_Pro.jpg WP_20171224_00_18_04_Pro.jpg WP_20171224_00_18_27_Pro.jpg

Falls noch jemand die AS350 mit Fenestron baut, hier meine Maße für den Heckschwanz. Es ist aber nicht die einzige Möglichkeit, das Fenestron-Heck passt auch an einer Anderen Stelle gut an den AS350-Heckschwanz. Die blaue Linie markiert die Vorderkante das Leitwerkes.
WP_20171221_09_44_48_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (26.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (25.12.2017), Grisu_Spittal (25.12.2017), heliroland 66 (24.12.2017), Stebe (24.12.2017)
Alt 25.12.2017, 12:47   #25
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Leitwerk ist fertig, eingeklebt, und leuchtet! (muss natürlich noch verschliffen werden...)
WP_20171224_10_20_42_Pro.jpg WP_20171224_10_20_57_Pro.jpg WP_20171224_10_21_30_Pro.jpg WP_20171224_12_36_40_Pro.jpg WP_20171224_12_36_50_Pro.jpg WP_20171224_12_37_02_Pro.jpg WP_20171224_12_37_31_Pro.jpg WP_20171224_12_37_43_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (26.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (25.12.2017), Grisu_Spittal (25.12.2017), heliroland 66 (25.12.2017), Stebe (25.12.2017)
Alt 25.12.2017, 22:23   #26
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Heute gibts keinen Baufortschritt. Ich hab mich mit der Mechanik beschäftigt, besser gesagt sie hat mich beschäftigt. Der AR636 ist leider defekt, darum kann ich die Mechanik mit Dreiblatt so nicht testen. Ich will aber einen kompletten getesteten Trainer mit dem Dreiblatt, der sauber fliegt - bevor ich ihn demontiere und die Teile an das Multichassis schraube. Das komplett bestückte Multichassis soll erst mal eingesetzt werden, dann das Landegestell angesetzt, um zu sehen ob und wie sich der Rumpf nich dabe verformt, bevor ich den Deckel der Kanzel ultimativ anpasse. Erst wenn eine Rotorwelle im Multichassis ist, kann ich es positionieren.

Da die Sache mit dem AR636 wohl länger dauert, werde ich aber doch zuerst demontieren...und dann wieder zurück bauen, für den Testflug als Trainer.

Warum ich nicht längst damit angefangen hab? Ich hatte einfach zu viel Spaß mit meinem neuen 130S. Fliegt wie ein 230S, meine neue Empfehlung für Einsteiger. Besser als beim 230S ist die Robustheit bei Abstürzen, und der Platzbedarf ist gering!
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (26.12.2017), Fixundfoxi (25.12.2017), Grisu_Spittal (26.12.2017), heliroland 66 (25.12.2017), Stebe (26.12.2017)
Alt 26.12.2017, 23:58   #27
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Nun hab ich wieder weitergebaut. Zunächst mal Servos, Motor und Hauptrotorwelle samt Lager und Rotorkopf in den Universellen Rahmen umgesetzt. Passt alles sehr gut. Den Motor konnte ich ohne Abstandhalter montieren, Ritzel passt in der Höhe ans Hauptzahnrad. Die Servos hab ich wie empfohlen montiert, und im Sender Nick und Roll reversiert.
Die Mechanik wird "rückwärts", also mit der Drehmomentstütze und den Rollservos voraus geflogen. Panik-Button arbeitet immer noch korrekt, und die Menüs für Telemetrie(Gain), Trimmflug, Kalibrierung und Servomittelstellung kann man immer noch aufrufen - man muss nun jedoch, von der Anleitung ausgehend, den rechten Knüppel immer diagonal entgegengesetzt zur Anleitung bedienen.

Das Positionieren war gar nicht so einfach. Eigentlich wollte ich einen hoch stehenden Rotorkopf, aber dazu müssten die Servos im Dom platz finden. Da der Dom dafür zu schmal ist, muss ich so weit runter bis die Servos im breiteren Rumpf Platz finden. Dies ist der Referenzpunkt in der Höhe (Y-Achse). Die Position in X- und Z-Achse gibt die Rumpfform vor. Das Hauptzahnrad kommt leider dem Spant in die Quere...geht gerade so! Der niedrige Rotorkopf führt unweigerlich zu einem großen Kreis-Loch im Dom, da die Anlenkungen der Blatthalter oben einen größeren Radius haben.

Um die Mechanik erst mal an ihrem Platz zu haben, hab ich aus dem Blatt-Stützhalter zwei Stützen gefertigt. Nun kann ich die Ausschnitte im Rumpf machen. Im Rumpf selbst muss der Dom ausgeschnitten werden, der Taumelscheiben -Mitnehmen braucht Platz! Und die Anlenkung vom Nick-Servo bekommt einen kleinen Ausschnitt.
Vier der Magnete musste ich umsiedeln, Platz für Hauptzahnrad und Servos schaffen.

WP_20171225_22_48_29_Pro.jpg WP_20171226_17_13_58_Pro.jpg WP_20171226_17_14_20_Pro.jpg WP_20171226_17_14_38_Pro.jpg WP_20171226_17_14_57_Pro.jpg WP_20171226_17_17_10_Pro.jpg WP_20171226_17_17_17_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (28.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (27.12.2017), Grisu_Spittal (27.12.2017), heliroland 66 (27.12.2017), Stebe (27.12.2017)
Alt 27.12.2017, 00:02   #28
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Am Deckel wollte ich nicht einfach rumschneiden. Da ich noch "Beta"- Teile von Heli Scale Quality bekommen habe, hab ich zwei Hälften mit Tesa zusammengefügt und damit rumexperimentiert. Als der Weg klar war, hab ich die Ausschnitte im richtigen Deckel angezeichnet und geschnitten. Erst knapp, dann mit Taumelscheibenbewegung den Platzbedarf der Anlenkungen ausgelotet, und nach und nach den erforderlichen Platz für berührungsfreie Bewegung der Taumelscheibe freigeschnitten. Und auch der Ausschnitt-Kreis für die Blatthalter-Anlenkungen ist so entstanden. Sehr knapp, aber akzeptabel in der Optik.
Nun ist der Weg klar, die Mechanik passt schön rein, es bleibt eine Menge Platz für FBL, ESC, Akku und Kabel. Die provisorischen Stützen der Mechanik muss ich nun aus einem Werkstoff fertigen, in den ich ein metrisches Gewinde schneiden kann. Die Mechanik soll nahe dem Landegestell von unten Verschraubt werden. Dann erst werde ich die Elektronik platzieren, und die Kabel verlegen.
WP_20171226_17_19_14_Pro.jpg WP_20171226_17_17_10_Pro.jpg WP_20171226_21_26_58_Pro.jpg WP_20171226_21_27_14_Pro.jpg WP_20171226_21_27_26_Pro.jpg WP_20171226_21_28_28_Pro.jpg WP_20171226_21_28_53_Pro.jpg WP_20171226_21_30_10_Pro.jpg WP_20171226_21_30_19_Pro.jpg WP_20171226_21_34_38_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (28.12.2017), easter43 (27.12.2017), fassla (27.12.2017), Grisu_Spittal (27.12.2017), heliroland 66 (27.12.2017), Stebe (27.12.2017)
Alt 27.12.2017, 20:49   #29
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

Die Mechanik wird auf Alu-Stäben stehen. Die Stäbe stehen unten auf dem Landegestell auf, und werden von unten verschraubt.
Die Stäbe sind Verbindungsstreben einer Mechanik von Walkera, die Seitenplatten wurden damit gegeneinenader verschraubt. Oben am Multichassis dient vorne eine GFK-Platte als Halter für die Stäbe, die Länge passt vorne ohne Anpassen. Hinten bohre ich durch das Chassis und klebe die Stäbe ein.
Da die Querstreben des Landegestells vom Rumpf in den Aussparungen fixiert werden, ergibt diese Verschraubung eine sehr stabile und steife Verbindung mit dem Landegestell. Der Rumpf wird nicht belastet.
Die Sevo- Kabel hab ich schon mal sauber geführt, das FBL wird hinter der Mechanik sitzen. Der Doppel-ESC wird unter der Mechanik am Boden Platz finden, der Akku kann vorne als Gegengewicht platziert werden.
WP_20171227_09_17_49_Pro.jpg WP_20171227_09_17_59_Pro.jpg WP_20171227_09_18_20_Pro.jpg WP_20171227_09_53_40_Pro.jpg WP_20171227_09_54_07_Pro.jpg WP_20171227_11_48_39_Pro.jpg WP_20171227_11_48_59_Pro.jpg WP_20171227_12_18_34_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (28.12.2017), fassla (28.12.2017), Grisu_Spittal (27.12.2017), Stebe (28.12.2017)
Alt 27.12.2017, 20:53   #30
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 2.240
Danke erhalten: 3.621
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht Aerospatiale AS 350 (Airbus Helicopters H125) Ecureuil 1:18 für Blade

An das Multichassis hab ich hinten eine Polycarbonat-Platte (Plexi) geklebt. Dies ist die Auflagefläche für das FBL. Ein paar kleine Bohrungen ermöglichen das Anbringen von Kabelbindern, und schon ist aufgeräumt. Der ESC wird nur mit Kabelbindern an den Beinen fixiert. Schon ist Alles an seinem Platz. Platz für den Akku ist reichlich, ich kann mühelos zwei 1500mAh reinlegen - und die Kanzel ist immer noch weitgehend frei. Ein Cockpit, Sitze, Pilotenfiguren- hier geht Alles, ist nur eine Frage des Gewichtes.
Dieses ist noch gering, mit 410g im Moment knapp unter dem des Huey, der mit 430g mein leichteste Scale-230er ist. Mit Lack und Decals wird es wohl ebenso wie beim Huey enden. Ein Cockpit, und Sitze wären also machbar, Scale-Modelle dieser Größe werden bis zu 600g schwer geflogen...ich mag es jedoch leichter.
WP_20171227_17_29_03_Pro.jpg WP_20171227_17_29_28_Pro.jpg WP_20171227_17_41_11_Pro.jpg WP_20171227_17_41_50_Pro.jpg WP_20171227_18_31_35_Pro.jpg WP_20171227_18_32_24_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
600ESP (28.12.2017), der_dreamdancer (28.12.2017), fassla (28.12.2017), Grisu_Spittal (27.12.2017), Stebe (28.12.2017)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht MD520 NOTAR für Blade 230s Stebe Scale Forum 650 14.07.2018 10:42
Baubericht EC135 Rumpf für Blade 230S TheFox Scale Forum 391 24.04.2018 19:16
Baubericht Huey UH-1B für Blade 230S TheFox Scale Forum 181 17.03.2018 12:21
Baubericht H135 Helionix 1:18 für Blade 230S TheFox Scale Forum 140 28.10.2017 11:45
H125 bzw Ecureuil im REGA Farbkleid athome Scale Forum 0 12.11.2016 19:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.