RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2017, 22:24   #1
diamondblack
Member
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 836
Danke erhalten: 37
Flugort: Mühlparz bei Schwanenstadt
Standard Beast rettung

Hab gerade eine funktionsprüfung gemacht beim heli.
Wenn ich die rettung ziehe dann neigt sich die ts nch rechts und gibt pitch.
Ist das normal?
Heli steht am boden. Kein rotorlauf
diamondblack ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.12.2017, 23:05   #2
rcstorch
Member
 
Benutzerbild von rcstorch
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 293
Danke erhalten: 78
Flugort: Eschwege
Standard AW: Beast rettung

Hallo,

bei mir kippt die TS am Boden ohne laufenden Motor bei Aktivierung der Rettungsfunktion auch nach rechts, im Flug funzt sie aber tadellos.

Da bei Dir auch noch Pitch gesteuert wird, wirst Du wohl die Rettung mit Pitch konfigiguriert haben, daher wird Pitch mit gesteuert.
_____________________________
VG Axel
Blade 550X, Blade 130X, Robbe Moskito, Hughes 500D Magnum (600er), DX10t/DX18t
rcstorch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu rcstorch für den nützlichen Beitrag:
diamondblack (17.12.2017)
Alt 16.12.2017, 23:56   #3
diamondblack
Member
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 836
Danke erhalten: 37
Flugort: Mühlparz bei Schwanenstadt
Standard AW: Beast rettung

danke. Das mit rechts kippen machte mich nervös. Dann kann ich ja morgen testen gehen!
diamondblack ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.12.2017, 00:09   #4
rcstorch
Member
 
Benutzerbild von rcstorch
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 293
Danke erhalten: 78
Flugort: Eschwege
Standard AW: Beast rettung

Ging mir genau so, aber in der Luft funzt es wie es soll.
_____________________________
VG Axel
Blade 550X, Blade 130X, Robbe Moskito, Hughes 500D Magnum (600er), DX10t/DX18t
rcstorch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.12.2017, 00:20   #5
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.055
Danke erhalten: 340
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Beast rettung

Das wurde hier schon sehr häufig besprochen: Die Rettung kann am Boden nicht korrekt arbeiten, weil der Regelkreis nicht geschlossen ist. Da der Heli nicht den Bewegungen folgt, welche die Servos vorgeben, steuert die Regelung nach, da die vorgegebene Bewegung erreicht werden soll. Das führt natürlich zu einem Kippen der TS.
Ist der Heli in der Luft, so kann er die Bewegung ausführen, die Sensoren erhalten die erwartete Rückmeldung und die Regelung muss nichts nachschieben...
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu running für den nützlichen Beitrag:
diamondblack (17.12.2017)
Alt 17.12.2017, 09:29   #6
Berni50
Member
 
Registriert seit: 06.05.2017
Beiträge: 416
Danke erhalten: 129
Flugort: Unterfranken
Standard AW: Beast rettung

Sehe das so wie das ABS - System im Auto. Dies kann auch nur im Betrieb / Bewegung einwandfrei getestet werden, da nur dabei die Rückführung zum geschlossenen Regelkreis erfolgen kann. Das geht da auch nicht im Stillstand bzw. wenn das Auto steht.
Berni50 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Berni50 für den nützlichen Beitrag:
diamondblack (17.12.2017)
Alt 17.12.2017, 11:35   #7
Mike65
Member
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 54
Danke erhalten: 29
Flugort: Münchner Osten / Wildflieger
Standard AW: Beast rettung

Zitat:
Zitat von running Beitrag anzeigen
Das wurde hier schon sehr häufig besprochen: Die Rettung kann am Boden nicht korrekt arbeiten, weil der Regelkreis nicht geschlossen ist. Da der Heli nicht den Bewegungen folgt, welche die Servos vorgeben, steuert die Regelung nach, da die vorgegebene Bewegung erreicht werden soll. Das führt natürlich zu einem Kippen der TS.
Ist der Heli in der Luft, so kann er die Bewegung ausführen, die Sensoren erhalten die erwartete Rückmeldung und die Regelung muss nichts nachschieben...
Einfacher Test dazu:
nimm den Heli am Rotorkopf, zieh die Rettung und kipp den Heli in die Richtung in die die Taumelscheibe kippt -> kippen hört auf, wenn Du den Heli weit genug kippst, kehrt sich die Richtung der Taumelscheibe um.
Die Sensoren vom Beast registrieren die Bewegung, die sie auch vom Heli "erwarten" und reagieren entsprechend.

Ansonsten: Einfach mit genug Höhe testen, was soll schon passieren.
_____________________________
TREX 550 V2
Logo 600 SE
DX9
Mike65 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mike65 für den nützlichen Beitrag:
diamondblack (17.12.2017)
Alt 17.12.2017, 18:28   #8
diamondblack
Member
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 836
Danke erhalten: 37
Flugort: Mühlparz bei Schwanenstadt
Standard AW: Beast rettung

Past danke. Ja ich dachte das da ein fehler vl vorliegt. Das es aber nicht richtig arbeiten kann am stand war mi bewusst. Jetzt weis ichs und wie mans tester auch
diamondblack ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Flybarless

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brain2 Rettung an DX6i fish-head Flybarless 16 09.04.2017 19:48
MSH Brain 2, 3D Rettung oder nur Positiv-Rettung? FSK4ever Flybarless 7 12.09.2016 23:22
GR-18 Rettung - Wann? mreasy2002 Flybarless 38 27.05.2016 20:47
Brain; Rettung soll doch retten; Oder wie oft darf man die Rettung ziehen; fireboatcaptain Flybarless 52 07.09.2014 14:33
Beast 3.0 und 450 er Beast defekt ? Caio30 Flybarless 12 27.09.2011 09:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.