RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2017, 14:43   #21
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.438
Danke erhalten: 1.038
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Eben, denn das saubere Aussteuern erlernt man mit einem Paddelsystem ganz automatisch.
Äh, wo ist das ein Vorteil, die Eigenheiten eines schlecht eingestellten Helis aussteuern zu müssen? Vor allem, wenn man als Anfänger erst mal damit beschäftigt ist überhaupt fliegen zu lernen?

Es ist ja nicht so, dass man nicht mit einem Paddel lernen könnte, früher gings ja auch, aber warum muss man sich das schwerer als nötig machen?
_____________________________
Gruss, Lutz
Mein Hangar
ceterum censeo librum feces esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.12.2017, 14:50   #22
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
okay habe schon verstanden ........... wie so oft in den Forum's gibt es zu allen Themen mehrere Meinungen. Ich werde mal für mich das passende auswählen.
Da bin ich ganz sicher.

Es ist halt so dass es nicht mehr einfach mit - ich bekomm einen Heli geschenkt und den fliege ich mal - getan ist.

Es kommen Aspekte wie

- Fernsteuersystem
- RC Elektronik
- Telemetriefähigkeit
- Akkus
- Ladegeräte
- Versicherung
- etc.

hinzu. Wenn Du diese Aspekte in Deiner Auswahl nicht berücksichtigst und vor hast, länger RC zu fliegen, kaufst Du sicher zwei mal.

Und klar, RC-Helis flogen schon lange vor Flybarless Helis. Wie oft die Leute da aber ihre Helis runtergeschmissen haben, weil es einfach keine Rettungsfunktion gegeben hat, möchte ich auch lieber nicht wissen.

Deshalb sehen die Feedbacks auf Deine Fragen so aus.

LG

Geändert von enied (20.12.2017 um 14:59 Uhr)
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.12.2017, 16:08   #23
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.438
Danke erhalten: 1.038
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Und klar, RC-Helis flogen schon lange vor Flybarless Helis. Wie oft die Leute da aber ihre Helis runtergeschmissen haben, weil es einfach keine Rettungsfunktion gegeben hat, möchte ich auch lieber nicht wissen.
Ich möchte mal behaupten auch nicht öfter als heute.
Normal stürzt man ja nicht wegen einer nicht vorhandenen Rettung sondern wegen Selbstüberschätzung ab (technische Probleme mal außen vor).
_____________________________
Gruss, Lutz
Mein Hangar
ceterum censeo librum feces esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
flydown (20.12.2017)
Alt 20.12.2017, 21:39   #24
echo.zulu
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 657
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Mir ging es nur darum zu sagen, dass auch ein Paddelheli für den Einstieg gut geeignet ist. Natürlich ist die Einstellung am Anfang vielleicht ein bisschen komplizierter, aber dafür muss auch kein FBL-System parametriert werden. Ich finde es einfach schade, wenn heutzutage jedem Anfänger mit einem älteren Heli immer gleich suggeriert wird, dass er zuerst einmal alles umbauen muss bevor es das erste Mal in die Luft geht. Wenn man alles neu kauft, dann ist der Weg ja ok, aber es ist eben kein Muss. Gerade wenn persönliche Hilfe vor Ort in Anspruch genommen werden kann, dann kann man mit fast jedem Modell anfangen. Und im vorliegenden Fall würde ich empfehlen nicht zu viel in den Heli zu investieren, da es über kurz oder lang eng mit den Ersatzteilen werden wird.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 03:51   #25
Crashpilot1977
Senior Member
 
Benutzerbild von Crashpilot1977
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 1.007
Danke erhalten: 161
Flugort: Wittlich
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

T-Rex 450 Null Grad Pitsch-Grundeinstellung - YouTube

Heli Ernst der T450er Experte.

Schau dir mal ein Paar Videos vom Heli Ernst an. So habe ich auch angefangen.
Crashpilot1977 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 07:49   #26
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Mir ging es nur darum zu sagen, dass auch ein Paddelheli für den Einstieg gut geeignet ist. Natürlich ist die Einstellung am Anfang vielleicht ein bisschen komplizierter, aber dafür muss auch kein FBL-System parametriert werden. Ich finde es einfach schade, wenn heutzutage jedem Anfänger mit einem älteren Heli immer gleich suggeriert wird, dass er zuerst einmal alles umbauen muss bevor es das erste Mal in die Luft geht. Wenn man alles neu kauft, dann ist der Weg ja ok, aber es ist eben kein Muss. Gerade wenn persönliche Hilfe vor Ort in Anspruch genommen werden kann, dann kann man mit fast jedem Modell anfangen. Und im vorliegenden Fall würde ich empfehlen nicht zu viel in den Heli zu investieren, da es über kurz oder lang eng mit den Ersatzteilen werden wird.
Sehe ich auch so..... und muss feststellen, dass es hier und in anderen Forum's genauso ist. Bin seit Jahren aktive in einem MTB-Forum und wenn da ein "Anfänger" schreibt er möchte mit dem Biken anfangen und sich ein MTB für 500€ kaufen, dann sind die Antworten meistens ähnlich.

"Unter 1500€ brauchst du gar nicht anfangen ; 26" kann man schon mal gar nicht mehr fahren geht nur 27,5 oder 29" wer billig kauft usw...... Finde ich nicht unbedingt richtig und wenn das "Gerät" (egal ob Bike oder Heli) soweit passt und technisch in Ordnung ist, kann man auch damit Spaß haben. Auch bei diversen Ausstattungen ob Helm, Schuhe usw. da kann man sich nach und nach besseres kaufen, wenn man dabei "bleibt" und genau das ist erst mal der Punkt.

ich finde es kommt immer drauf an und wenn ich wie in meinem Fall den Heli umsonst bekomme und es grundsätzlich machbar ist, mit dem Heli als Anfänger damit loszulegen, ist es für mich okay. Kosten wären somit im Rahmen (Funke, Empfänger, Akku) außer die Ersatzteilversorgung könnte etwas schwierig werden, da gebe ich Euch recht.

Dann hätte ich Euch auch den Heli mal gerne gezeigt, damit Ihr Euch von dem Zustand ein Eindruck machen könnt. Aber leider ist bin ich zu doof Bilder hochzuladen????? Oder geht das noch nicht, da ich noch nicht so lange hier bin?

LG
easy
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 08:23   #27
Propkiller
Member
 
Registriert seit: 27.12.2008
Beiträge: 91
Danke erhalten: 28
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Hallo dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben
Also das mit dem Paddelheli ist doch okay halt dich an die Videos vom Heli Ernst dann sollte es mit dem Einstellen schonmal passen. Vielleicht erst eit nen Simulator Anschaffen und damit ne Weile Pitchheli fliegen wenns dann im Simulator mit Schweben und leichtem Rundflug klappt kann es dann Losgehen.
Bedenke aber das du eine Versicherung brauchst ob jetzt DAEC DMFV oder DMO is egal. Achja das Schild am Heli nicht vergt! DAS Dobrind Kennzeichen.
Zur Funke, generell alles mit mindestens 7 Kanälen solltr Ausreichen. Welches System kann dir keiner genau sagen da gibts 1000Meinungen. Aber mit einer Dx7 oder einer Mx16 machst du bestimmt nichts Falsch. Hab selbst mit den kleinen Blade Dingern Angefangen und dann nen 500er aber parallel allek nen 450er Paddelheli geflogen (war auch Günstig...)

Gruß Jöfg
Propkiller ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 08:33   #28
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so..... und muss feststellen, dass es hier und in anderen Forum's genauso ist. Bin seit Jahren aktive in einem MTB-Forum und wenn da ein "Anfänger" schreibt er möchte mit dem Biken anfangen und sich ein MTB für 500€ kaufen, dann sind die Antworten meistens ähnlich.

"Unter 1500€ brauchst du gar nicht anfangen ; 26" kann man schon mal gar nicht mehr fahren geht nur 27,5 oder 29" wer billig kauft usw...... Finde ich nicht unbedingt richtig und wenn das "Gerät" (egal ob Bike oder Heli) soweit passt und technisch in Ordnung ist, kann man auch damit Spaß haben. Auch bei diversen Ausstattungen ob Helm, Schuhe usw. da kann man sich nach und nach besseres kaufen, wenn man dabei "bleibt" und genau das ist erst mal der Punkt.

ich finde es kommt immer drauf an und wenn ich wie in meinem Fall den Heli umsonst bekomme und es grundsätzlich machbar ist, mit dem Heli als Anfänger damit loszulegen, ist es für mich okay. Kosten wären somit im Rahmen (Funke, Empfänger, Akku) außer die Ersatzteilversorgung könnte etwas schwierig werden, da gebe ich Euch recht.

Dann hätte ich Euch auch den Heli mal gerne gezeigt, damit Ihr Euch von dem Zustand ein Eindruck machen könnt. Aber leider ist bin ich zu doof Bilder hochzuladen????? Oder geht das noch nicht, da ich noch nicht so lange hier bin?

LG
easy
Hi,

Bilder hochladen geht erst mit ein paar Beiträgen von Dir. Die aktuellen 7 Beiträge scheinen noch zu wenig zu sein.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 08:46   #29
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

okay habe ich mir gedacht....
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 08:52   #30
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zum Thema Ersatzteile:

Die Firma Tarot baut T-Rex Clones in guter Qualität und liefert sehr lange Ersatzteile für diese Clones. Wenn Du mal ein Teil für Deinen 450er nicht mehr von Align bekommst, lohnt es sich bei Tarot nachzusehen, ob die Teile dort lieferbar sind. Sie passen 1:1 auf die Align Helis.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T Rex 450 SE V2 Anfänger HEGI Align 10 16.09.2010 22:37
T-Rex 450 S oder T-Rex 450 Sport als Anfänger Flyera Align 2 15.08.2009 13:17
T-Rex 450 Ausstattung für Anfänger simoon Align 67 04.01.2008 08:17
Anfänger mit t-rex 450 mrav1979 Align 2 26.11.2007 23:16
T-Rex 450 für Anfänger und mit welchen Komponenten? ltz400 Align 22 23.03.2007 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.