RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2017, 09:09   #31
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 7.222
Danke erhalten: 2.630
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Da er den Kreisel nun geschenkt kriegt, ist das ok. Ein GY 401 hat sicher eher einen
Nostalgiebonus, als dass er heute noch ein besonders guter Kreisel wäre. Ich
würde heute keinen GY401 mehr verbauen, wenn ich dafür bezahlen müsste.
Falls doch noch in einen Kreisel investiert werden soll: Nimm ein fbl-System und
verwende es im Nur-Kreisel-Modus. Dann hast Du zumindest schon mal was für den
nächsten Heli.
_____________________________
Torsten
Voodoo, Gaui, Align
Spektrum, Beast, Spirit, RF 7.5
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu parkplatzflieger für den nützlichen Beitrag:
easy2 (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 09:55   #32
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 4.650
Danke erhalten: 804
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Ich finde es sehr gut wenn ein Anfänger mit einem Paddelheli anfängt.

Dadurch das die FBL Helis so eigenstabil fliegen, lernt man das aussteuern nicht richtig. Auch wird oft abgehoben und gewartet bis sich der Heli bewegt und man reagieren muss. Dadurch erschwert man sich das lernen nur. Der Paddelheli hat da durch sein größeres Eigenleben, eine schnellere Lernkurve, weil man ihn aktiv fliegen muss.

Viele der FBL Generation machen die tollsten 3D Manöver... Lass sie mal anständig langen oder auf gleicher Höhe eine 8 fliegen in beide Richtungen oder gar rückwärts... Grauenhaft... Sicherlich nicht bei allen, aber es gibt einige...

Ich würde auch garnicht so einen Aufriss um das drum herum betreiben...

Heli / Gyro rein (bekommst ja jetzt wohl einen) einen Sender der dir gut in der Hand liegt (wenn möglich gleich mehr als 6 Kanäle / DX8 zb) akku rein und ab dafür.

Die ganzen Sachen wie Telemetrie... Nice to have aber für den normalen Piloten und gerade Anfänger unnötig in meinen Augen. Timer auf 5min und gut is. Danach sieht man was in den Akku rein geht und kann ggf. die Flugzeit erhöhen.

Halte die Kosten einfach so gering wie möglich, es geht eh genug kaputt.
_____________________________
New Logo 550 ~ Logo 550 SE ~ Logo 700 ~ Protos 700 ~ Vbar Control ~ iX12

Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Daniel Schmidt für den nützlichen Beitrag:
heliroland 66 (26.12.2017)
Alt 21.12.2017, 10:02   #33
michaelczaja
Senior Member
 
Registriert seit: 27.09.2014
Beiträge: 1.205
Danke erhalten: 341
Flugort: Duisburg
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von Propkiller Beitrag anzeigen
generell alles mit mindestens 7 Kanälen solltr Ausreichen
also ich fliege meinen 450er mit einer dx6 black die z.Z zu hauf in kleinanzeigen zu finden sind.
_____________________________
Michael
michaelczaja ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu michaelczaja für den nützlichen Beitrag:
easy2 (21.12.2017)
Alt 21.12.2017, 10:08   #34
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Ich finde es sehr gut wenn ein Anfänger mit einem Paddelheli anfängt.

Dadurch das die FBL Helis so eigenstabil fliegen, lernt man das aussteuern nicht richtig. Auch wird oft abgehoben und gewartet bis sich der Heli bewegt und man reagieren muss. Dadurch erschwert man sich das lernen nur. Der Paddelheli hat da durch sein größeres Eigenleben, eine schnellere Lernkurve, weil man ihn aktiv fliegen muss.

Viele der FBL Generation machen die tollsten 3D Manöver... Lass sie mal anständig langen oder auf gleicher Höhe eine 8 fliegen in beide Richtungen oder gar rückwärts... Grauenhaft... Sicherlich nicht bei allen, aber es gibt einige...

Ich würde auch garnicht so einen Aufriss um das drum herum betreiben...

Heli / Gyro rein (bekommst ja jetzt wohl einen) einen Sender der dir gut in der Hand liegt (wenn möglich gleich mehr als 6 Kanäle / DX8 zb) akku rein und ab dafür.

Die ganzen Sachen wie Telemetrie... Nice to have aber für den normalen Piloten und gerade Anfänger unnötig in meinen Augen. Timer auf 5min und gut is. Danach sieht man was in den Akku rein geht und kann ggf. die Flugzeit erhöhen.

Halte die Kosten einfach so gering wie möglich, es geht eh genug kaputt.
ich denke auch ..... das es erst mal so geht.
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:12   #35
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
ich denke auch ..... das es erst mal so geht.
Sag bitte mal, an welches Fernsteuerungssystem denkst Du denn ( Sender / Empfänger ) und warum ?

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:17   #36
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 4.650
Danke erhalten: 804
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Meinst du jetzt mich? Irgenwie stimmt da was mit deinem Zitieren nicht....

Hab ich doch jedenfalls geschrieben... Die Spektrum DX8 zb.! Die DX7 ist uralt und gibt es nicht mehr. Die DX6 hat zu wenige Kanäle und da wirst du dich in Zukunft ggf. ärgern. Wenn du zb Kreiselempfindlichkeit / Bankauswahl / Rettungsfunktion nutzen möchtest.
_____________________________
New Logo 550 ~ Logo 550 SE ~ Logo 700 ~ Protos 700 ~ Vbar Control ~ iX12

Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:19   #37
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Ich habe easy2 zitiert und sehe das auch so gepostet. Mein Punkt ist muss es denn Spektrum sein, oder geht auch was anderes ?

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:34   #38
michaelczaja
Senior Member
 
Registriert seit: 27.09.2014
Beiträge: 1.205
Danke erhalten: 341
Flugort: Duisburg
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Die DX6 hat zu wenige Kanäle und da wirst du dich in Zukunft ggf. ärgern. Wenn du zb Kreiselempfindlichkeit / Bankauswahl / Rettungsfunktion nutzen möchtest.
wo für hat eine dx6 zu wenig kanäle? er will heli fliegen lernen und da reichen 6 kanäle aus. hier werden einen neuling wieder dinge eingeredet was er braucht haben und fliegen sollte, anstatt erst mal zu schecken ob es überhaupt seins ist. zum fliegen lernen braucht man keine rettungs funktion, keine bank umschaltung und und und. alles was man für einen t-rex 450 braucht ist eine 6 kanal funke.

OK wenn ich mir ganz sicher bin dass das mein hobby ist dann kauf ich direkt eine 9 Kanal. ich habe meine dx6 für 250 euro verkauft und habe eine super dx9 geschossen. aber eines sollte ihm klar sein, der umstieg von " teilweise schweben mit einem Blade 120 sr) zum craschfrei fliegen mit einem 450 ist ein riesen schritt der jedem Anfänger einiges an Geld kosten wird (mir damals eingenomen)

Mir hat man damals gesagt, lerne erst mal deine Funke, dein Programm verstehen und lerne die Technik, recht hatten Sie. Es bringt garnichts sich blind in dieses Hobby zu werfen, etwas fertiges kaufen und direkt mit aller unwissenheit zum fliegen zu gehen. Ich hatte damals das große Glück viele "wissende" um mich zu haben, die mir alles beigebracht haben und schätze heute die Gemeinschaft des Vereines um immer mehr zu lernen und Hilfe zu bekommen wenn ich sie brauche.
Viel Erfolg.
_____________________________
Michael

Geändert von michaelczaja (21.12.2017 um 10:41 Uhr)
michaelczaja ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:41   #39
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.441
Danke erhalten: 479
Flugort: Tirol
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

Zitat:
Zitat von michaelczaja Beitrag anzeigen
wo für hat eine dx6 zu wenig kanäle? er will heli fliegen und da reichen 6 kanäle aus. hier werden einen neuling wieder dinge eingeredet was er braucht haben und fliegen sollte, anstatt erst mal zu schecken ob es überhaupt seins ist. zum fliegen lernen braucht man keine rettungs funktion, keine bank umschaltung und und und. alles was man für einen t-rex 450 braucht ist eine 6 kanal funke.

OK wenn ich mir ganz sicher bin dass das mein hobby ist dann kauf ich direkt eine 9 Kanal. ich habe meine dx6 für 250 euro verkauft und habe eine super dx9 geschossen. aber eines sollte ihm klar sein, der umstig von " teilweise schweben mit einem Blade 120 sr) zum craschfrei fliegen mit einem 450 ist ein riesen schritt der jedem Anfänger einiges an Geld kosten wird (mir damals eingenomen)

Mir hat man damals gesagt, lerne erst mal deine Funke, dein Programm verstehen und lerne die Technik, recht hatten Sie. Es bringt garnichts sich blind in dieses Hobby zu werfen, etwas fertiges kaufen und direkt mit aller unwissenheit zum fliegen zu gehen. Ich hatte damals das große Glück viele "wissende" um mich zu haben, die mir alles beigebracht haben und schätze heute die Gemeinschaft des Vereines um immer mehr zu lernen und Hilfe zu bekommen wenn ich sie brauche.
Viel Erfolg.
Heutzutage bekommst Du einen Graupner MZ-12 Sender ( 12-Kanal, telemetriefähig ) und den Falcon 12 Empfänger ( 6-Kanal, telemetriefähig, kann auch als FBL verwendet werden ) um unter 200 Euro. Nagelneu als Set mit Garantie.

Ein gebrauchter DX8 Sender geht bei 150 Euro los, ohne Empfänger.

Was ist eine gute Beratung ?

LG

Geändert von enied (21.12.2017 um 10:44 Uhr)
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.12.2017, 10:44   #40
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Anfänger und T-Rex 450

also wie gesagt ich werde mir eine DX6 holen und gut.... alles andere wird sich zeigen. Ich will erst mal üben und sehen ob es mir auf Dauer gefällt.
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T Rex 450 SE V2 Anfänger HEGI Align 10 16.09.2010 22:37
T-Rex 450 S oder T-Rex 450 Sport als Anfänger Flyera Align 2 15.08.2009 13:17
T-Rex 450 Ausstattung für Anfänger simoon Align 67 04.01.2008 08:17
Anfänger mit t-rex 450 mrav1979 Align 2 26.11.2007 23:16
T-Rex 450 für Anfänger und mit welchen Komponenten? ltz400 Align 22 23.03.2007 00:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.