RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2017, 22:48   #1
Schmeißfliege
Member
 
Benutzerbild von Schmeißfliege
 
Registriert seit: 19.01.2012
Beiträge: 142
Danke erhalten: 21
Flugort: MSV Inning
Standard Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Hallo liebe Gemeinde,

habe folgendes setup:
- Protos 700max V2
- Kosmik 200
- JR HV Servos
- Pyro 750-56
- r2 Buffer
- telme Mikado

Der Kosmik hat bis jetzt tadellos funktioniert und auf einmal zickt er rum. Er schaltet immer wieder sporadisch ab. Bec ist dann noch da.
Hab heute mal die Karte drin gehabt und bin nur geschwebt. Die DAT Datei mit dem Absteller zeigt keine Aufälligkeiten. Strom Spannung etc ist alles normal.

Im Error Log steht dann:
LOG_1:
106.660s: cut off #7 overvoltage interrupt
106.660s: info #15 peak current limit reached
106.660s: warning #9 variance too big

Das DAT File zeigt beim Abheben eine Spitze von 70A und beim SChweben so im Mittel ~40 A. Spannung bricht auch nicht ein.

Ich werde aus dem "overvoltage interrupt" nicht schlau. Hat mir da jemand vielleicht nen Tip?

Danke im Voraus
LG
Ferdinand
_____________________________
------------------------------------------
bekennender Heliholiker
Schmeißfliege ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2017, 23:04   #2
miro911
Senior Member
 
Benutzerbild von miro911
 
Registriert seit: 15.02.2012
Beiträge: 1.789
Danke erhalten: 556
Flugort: Krefeld und Umgebung
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Ich würde erstmal prüfen, ob Wivklung vom Motor und Motorkabel ok sind . Weiterhin dem Kosmik mal resetten und neu proggen .
_____________________________
Diabolo S HV Setup Scorpion 4540 Custom Edition
Diabolo 600 Custom XNova 4030
miro911 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu miro911 für den nützlichen Beitrag:
rapante (27.12.2017)
Alt 26.12.2017, 23:12   #3
Schmeißfliege
Member
 
Benutzerbild von Schmeißfliege
 
Registriert seit: 19.01.2012
Beiträge: 142
Danke erhalten: 21
Flugort: MSV Inning
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Der Motor war erst bei Kontronik zur reperatur und ich gehe mal davon aus dass er damit in Ordnung ist. Die ersten Flüge lief auch alles tadellos.
Den Regler habe ich neu eingelernt ohne Änderung.

Danke
LG
Ferdinand
_____________________________
------------------------------------------
bekennender Heliholiker
Schmeißfliege ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2017, 23:48   #4
bronti
Senior Member
 
Benutzerbild von bronti
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 2.143
Danke erhalten: 2.007
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

schau mal auf seite 24

http://www.kontronik.com/fileadmin/k...gen/KOSMIK.pdf

vielleicht kannst paar Sachen ableiten!
bronti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.12.2017, 10:39   #5
Schmeißfliege
Member
 
Benutzerbild von Schmeißfliege
 
Registriert seit: 19.01.2012
Beiträge: 142
Danke erhalten: 21
Flugort: MSV Inning
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

ja danke, das habe ich mir auch schonmal durchgesehen. Lässt aber auch viel Spielraum ....
Eine vage Idee hätte ich noch.......
und zwar verwende ich die mylipos die man bis 4,3 pro Zelle laden darf was ich auch meistens mache. Eventuell habe ich den Regler aber mit einer Zellenendspannung von 4,2 V eingelernt.
Hab ihn jetzt nochmal mit 4,3V pro Zelle eingelernt und werde es nachher gleich testen.

Die Absteller sind immer am Anfang in den ersten Minute und nach dem Ab und wieder Anstecken kam keiner mehr ...

Vielleicht auch ein Holzweg .. Werde später auch mal Kontronik anrufen .
_____________________________
------------------------------------------
bekennender Heliholiker
Schmeißfliege ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.12.2017, 10:51   #6
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.106
Danke erhalten: 404
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Welche Version des R2 Buffer hast du?
Da war doch was mit, das die älteren Buffer Versionen etwas zu schnell die Elkos laden und der Kosmik damit ein Problem haben kann.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.12.2017, 10:57   #7
Schmeißfliege
Member
 
Benutzerbild von Schmeißfliege
 
Registriert seit: 19.01.2012
Beiträge: 142
Danke erhalten: 21
Flugort: MSV Inning
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Servus Torsten, in dem Forza verwende ich den R2 Buffer V4. Im DAT File sehe ich auf dem BEC keine Unregelmäßigkeiten. BEC Spannung ist immer zwischen 7,9 und 8,1V
Ich habe da mal am Rande was mitgekriegt dass es wohl Probleme mit dem Buffer und Kosmik geben kann aber keine Details.
Eventuell eine Möglichkeit die ich nachher auch testen kann. Buffer absteckken .......
_____________________________
------------------------------------------
bekennender Heliholiker
Schmeißfliege ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.12.2017, 11:04   #8
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.106
Danke erhalten: 404
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Beim R2 Buffer V4 ist schon eine Ladestrombegrenzung drin, von daher sollte es bei der Version eigentlich keine Probleme mehr geben.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.12.2017, 11:04   #9
benko
Gast
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 2.098
Danke erhalten: 3.301
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Zitat:
Zitat von Schmeißfliege Beitrag anzeigen
mylipos die man bis 4,3 pro Zelle laden darf
Das ist mir neu, die mylipo HV kann man nur bis 4,25V laden. Ich und einige Freunde nutzen die mylipo mit Kosmik ohne Probleme.

Welchen firmware hat dein Kosmik? Unterstützung für HV Lipos kam erst mit 4.9, obwohl ich denke s betrifft nur die 4,35V bei 14S weil wir schon seit Jahren mit mylipo fliegen.
DOWNLOADS

Geändert von benko (27.12.2017 um 11:06 Uhr)
benko ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu benko für den nützlichen Beitrag:
Schmeißfliege (27.12.2017)
Alt 27.12.2017, 11:10   #10
Homer
Gast
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 2.899
Danke erhalten: 1.768
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: Kosmik 200 schaltet ab (overvoltage interrupt)

Zitat:
Zitat von Schmeißfliege Beitrag anzeigen
Servus Torsten, in dem Forza verwende ich den R2 Buffer V4. Im DAT File sehe ich auf dem BEC keine Unregelmäßigkeiten. BEC Spannung ist immer zwischen 7,9 und 8,1V
Ich habe da mal am Rande was mitgekriegt dass es wohl Probleme mit dem Buffer und Kosmik geben kann aber keine Details.
Eventuell eine Möglichkeit die ich nachher auch testen kann. Buffer absteckken .......
Das ist nur beim Initialisieren, hat mit dem „Fehler“ oder Abschalten nichts zu tun.
Frage an den TE wäre noch, ob mit 14S geflogen wird. Wenn dann der Lipo bis 4,3 Volt geladen wird, wo man vielleicht schon an der Spannungsgrenze des Kosmik kratzt und man macht noch einen Overspeed mit vollem Lipo, könnte ich mir die Fehlermeldung Überspannung gut vorstellen.
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosmik 200 + Pyro 800 vs. Scorpion Tribunus 200 + ??? tc1975 Elektro 18 26.03.2017 21:45
Kontronik KOSMIK 200 Stephan Lang Elektro 212 26.10.2016 21:10
Ersatzlaschen für Kosmik 200 tc1975 Elektro 11 15.10.2015 11:25
Kosmik 200 HV schaltet im Flug ab miro911 Elektro 17 15.04.2015 18:55
Kosmik 200 HV im TDR patrickL3 Henseleit 44 09.12.2012 17:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.