RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Henseleit

Umfrageergebnis anzeigen: Was fliegt die Mehrheit? Was setzt sich zurzeit durch?
Konions mit Tango 4 16,67%
Lipo Gen1 + Tango 1 4,17%
Lipo Gen2 + Tango 12 50,00%
Lipo Gen 2 + was anderem 1 4,17%
was anderes + was anderem 6 25,00%
Teilnehmer: 24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2006, 18:03   #1
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 3.798
Danke erhalten: 87
Flugort: 69469 Weinheim
Standard Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Würde mich über Details des Setup bez. Ritzelgrößen, Regler, Motoren und Akkus des Setups sowie Erfahrungesberichte freuen.
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.10.2006, 18:07   #2
Sebalexx
Senior Member
 
Benutzerbild von Sebalexx
 
Registriert seit: 27.11.2003
Beiträge: 3.045
Danke erhalten: 190
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Tach Chris,

sind wir nicht inzwischen bei der 3ten Lipo Generation?

Ich würde im "Zeitraum" MP sagen, Gen1 5p Henseleit, Gen2 Kokam 3200 und Gen3 Flightpower/Xcell/Kokam 4800... oder?

bis denn
Sebastian
Sebalexx ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 00:54   #3
Matt
Gast
 
Registriert seit: 11.12.2005
Beiträge: 792
Danke erhalten: 250
Flugort: Marburg
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hallo Chris,

ich habe mir jetzt einen 24-3 Actro bestellt und werde dann auch demnächst noch ein paar FP 3700 Zellen dazupacken. Was nicht heißt das ich keine Koni's mehr fliege bin doch auch sehr zufrieden mit ihnen nachdem wir uns angefreundet haben, aber es muss doch was her zum schnellen werfen...

Würde mich freuen bald noch mal zusammen zu fliegen bevor wir ein Wohnmobil brauchen um die Finger warm zu halten. Lass bald mal sprechen...

Grüße Matt
Matt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 01:00   #4
r_heliman
Senior Member
 
Registriert seit: 23.03.2002
Beiträge: 1.022
Danke erhalten: 10
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hallo chris,

Ich habe im moment noch die GEN1 + Jan's ausstattung. Will aber jetzt denk ich FlightPower EVO 20 kaufen gehn für weinachten, aber abwarten was es alles noch mehr gibt..
Am beste wurde es sein wenn alle DATEN in ein excell eingetragen werden am ende und zu sehn ist was die möglochkeiten sind.

Gruss
Roel
_____________________________
Three Dee NT / Three Dee MP-e / Logo 400 MX22(2,4 Ghz FASST)
r_heliman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 08:09   #5
Wilfried
Member
 
Benutzerbild von Wilfried
 
Registriert seit: 29.07.2003
Beiträge: 949
Danke erhalten: 82
Flugort: MFC Bremthal
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hallo

Habe hier einen Link zur Lebensdauer / Standzeit von Lipos gefunden ..

==> wenn das stimmt, was dort gemessen wurde ( der Versuchs - Prüfungsaufbau scheint mir sehr objektiv ), dürfte man nur noch Kokams kaufen ( auch wenn sie erheblich teurer sind .....) ===> aber immer ( speziell am Anfang )ordentlich balancen !!!

http://www.slowflyer.ch/000000972c0e...290e/index.php

was haltet Ihr davon ?
_____________________________
Gruß Wilfried
=> pfui " Verbrenner-Stinker " !
http://www.mfc-bremthal.de/
Wilfried ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 08:58   #6
Tomdolley
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hallo Wilfried,

da hast Du im Prinzip recht. Auffällig ist nur das auch die teuren Zellen von der Zyklenzahl bis 200 begrenzt sind.

Fazit: Entweder die ganz billigen ( China Kracher) für 1/3 der Kokam Preises oder dann doch kokam.

Alles andere macht keinen Sinn. Tanic und Polyquest , EVO sind billiger aber laut dem Test bei weitem nicht so gut.
mit 75 Ladezyklen.

Dies hatte ich ja bereits wegen meinen Aktivitäten im Vorfeld vermutet.

Macht bei Kokam 3 Euro pro Flug und beim Rest 4-5 Euro pro Flug bei wesentlich geringer Flugzeit.

Gruß Tomdolley



  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 09:42   #7
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 3.798
Danke erhalten: 87
Flugort: 69469 Weinheim
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Zitat:
Zitat von Sebalexx
Tach Chris,

sind wir nicht inzwischen bei der 3ten Lipo Generation?

Ich würde im "Zeitraum" MP sagen, Gen1 5p Henseleit, Gen2 Kokam 3200 und Gen3 Flightpower/Xcell/Kokam 4800... oder?

bis denn
Sebastian
Ja aber mehr Auswahl jibbets net bei der Vorlage. Du kannst ja hier die Details deines MP Setup reinposten

@Matt ja lass uns das auf jeden Fall machen
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 14:41   #8
kingpin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hi,

ich setze seit über 1Jahr die Kokam 3200 ein und bin von der Haltbarkeit begeistert.
Die Flightpower würden mich wegen der besseren Spannungslage schon reizen aber da ist mir die Lebensdauer allen anschein nach zu gering.
Auf jedefall soll mein nächster Akku nicht schwerer als die 3200 kokams sein und auch die gleich Lebensdauer haben.

Gruß
Carsten

  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.11.2006, 18:42   #9
fly0070_1
Member
 
Benutzerbild von fly0070_1
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 335
Danke erhalten: 89
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

Hallo,

wenn ich nach Chris Auswertung gehe müsste ich drei Kreuze machen, denn,
zur Zeit habe ich einen Orbit 30-12 mit 12er Ritzel verbaut ( habe aber noch ein 13er Ritzel liegen, falls die Kopfdrehzahl nicht reicht ). Damit komme ich mit voll durchgeschaltetem Regler auf 2200 rpm am Kopf und der Motor soll auch die höheren Ströme und Spannungen der neuen Akku-Gen. aushalten.
Da ich aber aufgrund des schlechten Wetters kaum zum Fliegen komme, habe ich mit diesem Set up noch keine Langzeiterfahrungen.
Als Akkus habe ich 3200er Kokam, 3300 Konions. 4300er X-Cell , 6000er Thunder Power und einen Henseleit Gen 2 Pack.
Bis zu meinem Umbau habe ich hauptsächlich den Tango 45-7 geflogen. Da aber nun schon mein zweiter Tango verreckt ist , wollte ich mal was neues ausprobieren.
Zwischenzeitlich habe ich auch einen Actro 32-3 verbaut ( 14er Ritzel ), dieser ist aber eher was für den MP-E-XL. Außerdem stresst dieser auch die Akkus sehr, was dann enorm auf die Lebensdauer geht.

fly
fly0070_1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.11.2006, 03:29   #10
Kraeuterbutter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Antriebsauslegung Three Dee MP-E

@Tomdolley:

Zitat:
da hast Du im Prinzip recht. Auffällig ist nur das auch die teuren Zellen von der Zyklenzahl bis 200 begrenzt sind.
hmm..
also wenn ich mir bei denen die Tests anschaue:
dann sterben die Kokam ja überhaupt nie..

die hören bei 200Zyklen mit dem Test auf..
aber der Akku scheint da ja noch nicht müde zu sein..
aber die Kokam1500 hat da bei ihrem Test am ende
bei Zyklus 270
hat der Akku 106% von der Anfangskapazität und die spannungslage ist auch besser



  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Henseleit


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eCalc Antriebsauslegung Kronos Elektro 0 05.03.2014 20:37
Fusion50 Antriebsauslegung gecko03 Outrage 12 29.05.2012 12:27
Antriebsauslegung 550er d:revan Elektro 40 07.02.2011 12:05
Grundsatzfrage zur Antriebsauslegung Leolo Elektro 1 08.01.2008 14:39
Antriebsauslegung 17,6/1/4,8 Brushles? Chris Lange Elektro 3 08.11.2005 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.