Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PowerBox System - für große Helis wirklich notwendig? Alternative...?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Bettmen
    Member
    • 01.03.2009
    • 361
    • Kh
    • Wien
    • 90
    • 78

    PowerBox System - für große Helis wirklich notwendig? Alternative...?

    Hallo zusammen! Wieso sollte ich ein PowerBox System einbauen? Das ist "nur" für die Elektronik (Servos, Empfänger, Beleuchtung etc.) zuständig. Die Flug- Lipos für den Regler und Motor, so weit, so klar.
    Sollte da nicht auch ein, sagen wir 2S 5000er Lipo und ev. ein Puffer Kondi reichen? Gruß Karlheinz
    Helicopter Assembly
    Ähnliche Themen
  • Heli87
    Senior Member
    • 11.10.2016
    • 7648
    • Torsten
    • 3.538
    • 2.693

    #2
    Also ich bin ja bei weniger ist manchmal mehr. Dafür aber anständige Sachen einbauen.

    Die Sache mit der Doppelstromversorgung über Akkuweiche, dann noch 2 Empfänger und am besten noch einen 3. auf 900Mhz.
    Dann ein Akku für Motor, einen für Beleuchtung, 2 Stück für Empfänger,etc.

    Man baut sich da auch jede Menge potentielle Fehlerquellen ein und nicht zuletzt der Pilot, der mal was Vergessen kann, weil das Teil am Ende aber nur 10 Flüge im Jahr macht.

    Die Steuerkräfte sind geringer als bei den Jungs aus der 3D Ecke und wie oft ist da schon mal ein BEC ausgestiegen? Wie lang kannst du die schwere Kiste autorotieren, bis sie wie ein Stein vom Himmel fällt?

    Ich fliege alle Helis von 700er bis R22 1:4, über 2m Kunstflugmodelle bis 4m Segler nur mit BEC vom YGE Regler und 25/50F Buffer. Den Buffer auch mehr als Spannungsstabilisierung, wie als Rettung.
    Also deswegen ist mir in 15 Jahren noch kein Modell runter gekommen.

    Lediglich die R22 hat für die Beleuchtung einen 2S LiIon erhalten, welcher über einen RC Switch geschaltet wird. Den LEDs traue ich nicht. Daher wollte ich sie unbedingt vom restlichen System komplett entkoppeln.

    Aber muss jeder selber wissen, wie hart er es sich geben will.
    Für mich steht da mehr die Alltagstauglichkeit im Vordergrund und da geht nun mal nix über dicke Stange einschieben und fertig.
    Zuletzt geändert von Heli87; 10.05.2024, 23:30.

    Kommentar

    • F.Pock
      Member
      • 06.08.2011
      • 911
      • Frank
      • Lsc Leverkusen
      • 1.477
      • 28

      #3
      Eine R22 fällt jetzt ja nun nicht unter die Kategorie großer Brummer

      von daher ist das für mich nicht aussagekräftig

      Kommentar

      • Mo83
        Member
        • 13.06.2015
        • 838
        • Moritz
        • Bremen und umzu
        • 1.063
        • 572

        #4
        Zitat von F.Pock Beitrag anzeigen
        Eine R22 fällt jetzt ja nun nicht unter die Kategorie großer Brummer

        von daher ist das für mich nicht aussagekräftig
        Mal an die Arbeitsstunden gedacht die in so einem Modell stecken? Es ist nicht immer die Größe entscheidend.
        Bist Du Dir mit deinem System Setup unsicher oder wie kommt die Frage von Dir zustande? Letzlich musst Du selbst entscheiden in welchen Umfang solche Backupsysteme für Deinen Heli angemessen sind. Ist es ein Scaler mit X Stunden Bauzeit ist ggf. mehr/komplexer besser, ist es nur ein 3D Bolz Heli reicht ggf. eher ein Minimum.
        Das ist alles nicht allein von der Größe des Helis abhängig.

        Kommentar

        • Bettmen
          Member
          • 01.03.2009
          • 361
          • Kh
          • Wien
          • 90
          • 78

          #5
          Nein, ich bin mir nicht unsicher 😉, ich fliege seit 18 Jahren, aber "nur" Modelle bis 800er Größe. Ich persönlich benutze nur für die Beleuchtung einen externen Akku. Sollte mein Regler ausfallen (und somit auch der Antrieb) verbaue ich immer einen Puffer, damit kann ich locker 30 Sek autorotieren, so lange braucht man aber nicht... 😆, hatte ich schon, und immer funktioniert 😁. Ich habe da ein Thema bei einem Freund mit der PowerBox. Er hat Großhelis (und nicht nur einen) und beim System 2x 2600er Lion die alles samt schwer zugänglich verbaut sind, die sind an der ICU von PowerBox angeschlossen und elektr. Magnetschalter. Nun ist es so, das die Helis lange gestanden sind und bei allen sind diese Akkus leer, nach dem Aufladen brechen die gleich wieder ein, müssen getauscht werden. Diese PowerBox sollte das eigentlich verhindern (sag ich mal) - das ist enttäuschend, also frage ich mich, ob er nicht einen 2S 5000er oder 2x 2S 2500er Lipo samt einem Buffer (oder 2) verwenden kann. Wozu dann dieses aufwendige PowerBox System???
          Helicopter Assembly

          Kommentar

          • NitroRex
            Senior Member
            • 12.06.2015
            • 2016
            • Gery
            • Aargau - CH
            • 1.475
            • 2.300

            #6
            Zitat von Bettmen Beitrag anzeigen
            Diese PowerBox sollte das eigentlich verhindern (sag ich mal) - das ist enttäuschend, also frage ich mich, ob er nicht einen 2S 5000er oder 2x 2S 2500er Lipo samt einem Buffer (oder 2) verwenden kann. Wozu dann dieses aufwendige PowerBox System???
            die Antwort ist NEIN , weder eine PoweBox noch eine CentralBox verhindern dies.

            Egal welcher Hersteller, eine Box hat immer einen minimalen Verbrauch. Und dazu entladen sich die Akku auch noch selbst.

            Ab und zu braucht der Akku einen Ladung neuen Saft, wie auch das Motorrad, wen es den ganzen Winter nicht bewegt wird.

            Oder anders gesagt, lass mal dein Auto 1 Jahr stehen, und versuche es dann zu starten.

            Gruss Gery

            Kommentar

            • NitroRex
              Senior Member
              • 12.06.2015
              • 2016
              • Gery
              • Aargau - CH
              • 1.475
              • 2.300

              #7
              von Jeti z.B. verbaue ich bei Turbinenhelis immer die Centralbox CB400,

              Die Sicherheit von 2 Akku
              2 Empfänger , der eine als Backup und Telemetrie, dazu noch den Notfallempf. mit 900Hz
              Jedes Servo gegen Kurzschluss gegenüber den andern abgesichert
              Kann die Volt für Servos einstellen , selbst verwende ich 2x 3S 2600 , geregelt auf 8,2V an die Servos
              Alles was über die Box läuft wird in einem Log gesichert
              u. s. w.

              jeder darf so bauen, wie er möchte

              Kommentar

              • Bettmen
                Member
                • 01.03.2009
                • 361
                • Kh
                • Wien
                • 90
                • 78

                #8
                Zitat von NitroRex Beitrag anzeigen

                die Antwort ist NEIN , weder eine PoweBox noch eine CentralBox verhindern dies.

                Egal welcher Hersteller, eine Box hat immer einen minimalen Verbrauch. Und dazu entladen sich die Akku auch noch selbst.

                Ab und zu braucht der Akku einen Ladung neuen Saft, wie auch das Motorrad, wen es den ganzen Winter nicht bewegt wird.

                Oder anders gesagt, lass mal dein Auto 1 Jahr stehen, und versuche es dann zu starten.

                Gruss Gery
                Danke! Das wäre auch meine einzige Erklärung und logisch. Heißt, wenn neue Akkus in der PowerBox sind alle 6 Monate (sag ich mal) zumindest laden!
                Helicopter Assembly

                Kommentar

                • NitroRex
                  Senior Member
                  • 12.06.2015
                  • 2016
                  • Gery
                  • Aargau - CH
                  • 1.475
                  • 2.300

                  #9
                  .... würde eher alle 2 Monate ein Ladegerät dranhängen, und auf LAGER oder ERHALTUNGSLADUNG stellen, je nach gerät.

                  Akkus zum lagern nie ganz voll oder ganz leer

                  +/- 75% geladen ist gut

                  ...... sind es Liio Akkus , auch nur bis 4,1V pro Zelle maximal laden, und sie werden ewigs leben

                  .
                  Zuletzt geändert von NitroRex; 11.05.2024, 13:01.

                  Kommentar

                  • Bettmen
                    Member
                    • 01.03.2009
                    • 361
                    • Kh
                    • Wien
                    • 90
                    • 78

                    #10
                    Zitat von NitroRex Beitrag anzeigen
                    von Jeti z.B. verbaue ich bei Turbinenhelis immer die Centralbox CB400,

                    Die Sicherheit von 2 Akku
                    2 Empfänger , der eine als Backup und Telemetrie, dazu noch den Notfallempf. mit 900Hz
                    Jedes Servo gegen Kurzschluss gegenüber den andern abgesichert
                    Kann die Volt für Servos einstellen , selbst verwende ich 2x 3S 2600 , geregelt auf 8,2V an die Servos
                    Alles was über die Box läuft wird in einem Log gesichert
                    u. s. w.

                    jeder darf so bauen, wie er möchte
                    so weit, so klar 😀 Danke! So ist das auch in seinen Helis, das Problem ist aber die lange Stehzeit der Drehflügler, zum Laden der 2 PowerBox Akkus verwendet er ein Netzsteckerladegerät (von PowerBox) denn die Akkus sind verbaut...😐 LINK
                    Damit kann man die Akkus leider nicht auf gewisse Volt laden und auch nicht auf "Lagerspannung"... also hilft nur fliegen, fliegen, fliegen😃Aber da gebe es noch so einen BattLife Stecker... überzeugt mich aber irgendwie nicht... LINK
                    Helicopter Assembly

                    Kommentar

                    • cc1975
                      Senior Member
                      • 27.11.2008
                      • 3540
                      • Christian
                      • Dettingen, Baden-Württemberg
                      • 1.181
                      • 544

                      #11
                      PowerBox ist meiner Meinung nach viel zu teuer, genau so wie Vario.............
                      SAB RAW Piuma @ 8s @ VBAR/NEO; BK117 in progress..........

                      Kommentar

                      • Bettmen
                        Member
                        • 01.03.2009
                        • 361
                        • Kh
                        • Wien
                        • 90
                        • 78

                        #12
                        Zitat von cc1975 Beitrag anzeigen
                        PowerBox ist meiner Meinung nach viel zu teuer, genau so wie Vario.............
                        Das ist nicht das Thema 😉Aber bei einem 28.000,- EUR Heli wohl kaum...😀
                        Helicopter Assembly

                        Kommentar

                        • RKHeli
                          Member
                          • 20.05.2023
                          • 113
                          • Rainer
                          • 65
                          • 55

                          #13
                          Zitat von cc1975 Beitrag anzeigen
                          PowerBox ist meiner Meinung nach viel zu teuer, genau so wie Vario.............
                          Wenn man den Service von JETI (Hacker) und Vario sowie die Ersatzteilversorgung usw. berücksichtigt, sind die Produkte der beiden Genannten ihr Geld wert (= preiswert).
                          Insofern halte ich die zitierte Aussage für falsch.
                          Grüße, Rainer

                          Kommentar

                          • michi3
                            Member
                            • 08.05.2007
                            • 39
                            • Michael
                            • 20
                            • 1

                            #14
                            Hallo,

                            ich fliege seit mehreren Jahren meine 3 großen Elektro-Scale-Helis (Vario-Lama mit 2,6 m Rotor, 19 kg; Fischer Jet Ranger 3,2 m Rotor, 23,5 kg; Weise Tandem CH-46, 2x 2,5 m Rotor, 24,7 kg) nur mit BEC vom Kosmik und Eneloop-Pufferakku ohne Probleme, alle mit 12 S 10000er Lipos.

                            Die Beleuchtung wird bei allen von einem separaten Li-Ion-Akku versorgt.

                            Verbaut sind außerdem je 3 Jeti-Empfänger (2x 2,4 GHz, 1x 900 MHz).

                            Viele Grüße

                            Michael
                            Zuletzt geändert von michi3; 12.05.2024, 23:41.

                            Kommentar

                            • xlpower
                              Senior Member
                              • 17.11.2018
                              • 1080
                              • Hans
                              • 251
                              • 695

                              #15
                              Zitat von cc1975 Beitrag anzeigen
                              PowerBox ist meiner Meinung nach viel zu teuer, genau so wie Vario.............
                              Meinungen sind immer verschieden.
                              Aber wenn man einen mehreren tausend Euro Heli baut/fliegt und diese Investition nicht investieren will,hat man definitiv das falsche Hobby.
                              aber eben,ist nur meine Meinung :-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X